Information ausblenden

Digitaler Eingang über USB?

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von Ocol, 20.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Ocol

    Ocol Themenersteller

    Registriert seit:
    25.08.06
    Punkte:
    106
    106
    Hallo,

    ich würde gern ein Mic2 von Terratec an meinem Laptop betrieben.
    Also ganz normal die einzelnen Kanäle der HArdware im Sequenzer auswählen und nutzen können.
    Allerdings ist jenes Gerät keine Firewire-Version.

    Ist es möglich, den Spdif-Anschluss des Mic2 dafür zu nutzen und diesen über beispielsweise solche inen Adapter mit dem Notebook zu verbinden?

    http://www.gimahhot.de/m900-323099-0-0-0/equip-usb-gt-5-1-audio-konverter-133331.html

    Kann ich damit mein Vorhaben umsetzen?

    Ich würde mich über Antworten freuen und bedanke mich schonmal!

    Grüße
     
    Ocol, 20.07.08
    #1
  2. mirrorten

    mirrorten

    Registriert seit:
    28.09.04
    Punkte:
    204
    204
    Kurz gesagt: JA.
    Allerdings nur 2 Kanäle...
     
    mirrorten, 21.07.08
    #2
  3. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Kauf Dir besser ein Audiointerface mit SPDIF-Anschlüssen.
     
    fmo, 21.07.08
    #3
  4. Ocol

    Ocol Themenersteller

    Registriert seit:
    25.08.06
    Punkte:
    106
    106
    Danke für eure Antworten!

    Werden über Spdif immer nur 2 Kanäle, also ein Stereo-Kanal übertragen?
    Ist das bei Adat anders?

    Und warum wäre ein Interface mit Spdif-Anschlüssen besser?

    Grüße
     
    Ocol, 21.07.08
    #4
  5. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.624
    71624
    Ja.


    Ja, da sind es 8 (bei 44/48khz)

    Generell wäre einfach eine Soundkarte, die zum Recorden gedacht ist besser. (Asio-Treiber, etc...).
    Die von dir verlinkte Soundkarte is, soweit ich das richtig verstanden habe, eigentlich nur dazu gedacht, um von einem Laptop etwas auf eine Surround-Anlage werfen zu können.
     
    kickback, 21.07.08
    #5
  6. Ocol

    Ocol Themenersteller

    Registriert seit:
    25.08.06
    Punkte:
    106
    106
    Super,

    danke für die Antworten.

    Kaufe ich mir also ein USb-, FW- oder PCMCIA-Interface mit ADAT-Anschluss und schließe darüber das Mic2 an, würde ich die Asio-Treiber nutzen können und hätte 8-Eingangs und 8-Ausgangskanäle des Mic2 zur Verfügung?

    Das bedeutet natürlich auch, mehr Geld auf den Tisch zu legen.

    Habt ihr vielleicht einen Vorschlag, für ein preisgünstiges Interface?

    Danke nochmal!

    Gruß
     
    Ocol, 21.07.08
    #6
  7. Ocol

    Ocol Themenersteller

    Registriert seit:
    25.08.06
    Punkte:
    106
    106
    Ich schiebs nochmal nach oben..
     
    Ocol, 23.07.08
    #7
  8. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    Kaufe Dir einen Firewire-Anschluß für Deinen Laptop im PCMCIA-Format (etwa sowas) - dann kannst Du die Mic 2 auch am Laptop betreiben inklusive aller Ein- und Ausgangskanäle.

    Den Adapter, zu dem Du einen Link gelegt hast, kannst Du getrost vergessen (für Deine Zwecke nutzlos), und außerdem willst Du das Mic 2 ja wohl kaum im ADAT-Modus betreiben, vermute ich mal.

    Ansonsten solltest Du Dich bezüglich des Mic 2 mal schlauer machen damit Du dieses Interface überhaupt richtig begreifst - das Handbuch dazu gibt es hier.

    P.S.:
    Firewire-Interfaces mit einem Chip von Texas Instruments machen die wenigsten Probleme. Die wird es irgendwo sicherlich auch in einigen PCMCIA-Interfaces geben, aber danach mußt Du schon selber googeln.

    Gruß
    Werner
     
    werner_o, 24.07.08
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.