Information ausblenden

Die GEMA knebelt uns...Bitte helfen!

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von Pixelrock, 22.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Pixelrock

    Pixelrock Themenersteller

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    160
    160
    Hallo allerseits!

    Wir haben ein kleines Problem:
    Situation ist folgende -> wir haben ein kleines Album aufgenommen und wollen das nun kostenlos an die Leute weitergeben, sprich per freiem download über unsere Homepage www.symbiosisonline.de . Die Songs sind allerdings bereits bei der GEMA gemeldet, und wir haben weder Lust noch Möglichkeit pro Song die geforderte Download-Gebühr einzutreiben & an die GEMA weiterzuleiten. Also was tun?

    Mögliche Ideen bisher
    1. Wir verbreiten unser eigenes Album in Tauschbörsen (impact? selbstkriminalisierung?)
    2. Link auf RapidShare etc. -> auch nicht wirklich "legaler" oder?

    HAt einer eine Idee oder ein rechtl. Schlupfloch? wir wollen doch nur gehört werden ;-)
    Greetz Tisi :|
     
    Pixelrock, 22.02.06
    #1
  2. DJGravityBochum

    DJGravityBochum

    Registriert seit:
    10.09.03
    Punkte:
    3.715
    3715
    Wenn die Stücke schon bei der Gema gemeldet sind sieht eher schlecht aus !!!

    Wenn ihr neue Songs habt die nicht bei der Gema geledet sind, da wäre das alles kein Problem !
     
    DJGravityBochum, 22.02.06
    #2
  3. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    da gibts kein schlupfloch. aber man meldet seine songs auch nicht mal "pro forma" bei der gema - allgemein gilt: erst dann(!) die songs gema melden, wenn ein kommerzieller erfolg in sicht ist. also wenn die songs z.b. im radio laufen werden oder ein label einige cds pressen wird / verkaufen will oder songs im club gespielt werden oder was auch immer.
    so lange man noch "niemand" ist und kommerziell noch nicht viel geht, macht eine gema-meldung der songs 0,0 sinn.
     
    bensummerfield, 22.02.06
    #3
  4. splonk

    splonk

    Registriert seit:
    28.02.04
    Punkte:
    1.304
    1304
    Hi,

    GEMA-Mitglieder verpflichten sich aber dazu, alle Werke bei der GEMA zu melden! Daher -> ich wüsste keine Schlupfloch.

    -> Anwalt suchen und endlich mal gegen diese schwachsinnige, unterdrückende Festlegung vorgehen.

    Oder zahlen...

    Gruß
    ...splonk...
     
    splonk, 22.02.06
    #4
  5. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Gibt die jemand, der die mal für eine Nacht mit Donkey shared...

    Ist aber verboten... - genauso wie bei Rot über die Strasse zu gehen und trotzdem tun das viele ;)
     
    NULL, 22.02.06
    #5
  6. EarlGrey

    EarlGrey

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.953
    23953
    Nabend!

    Bitte postet doch keine Vorschläge, von denen Ihr sowieso schon wisst, dass die illegal sind.

    Ich sehe eigentlich nur 3 legale Möglichkeiten:

    1. Tretet wieder aus der Gema aus. Wie das geht, sollte eigentlich in der Satzung stehen. Ich selber bin noch nicht mal in den Verein eingetreten, daher kenne ich mich mit dem Austritt erst recht nicht aus. Aber ich kann mir vorstellen, dass Ihr dadurch Eure Werke wieder "frei" kriegt.

    2. Ändert den Vertrag mit der Gema. Es wurde bereits in einem anderen Thread mal angesprochen, dass man der Gema die Rechte nur teilweise überträgt, das ganze Thema Internet z.B. nicht erfasst ist. D.h., die Gema macht da nichts für einen, aber kann da auch keine Gebühren fordern. Jedenfalls habe ich den Thread noch so in Erinnerung. Musst mal suchen.

    3. Gema-Gebühren zahlen.

    Gruß Rainer
     
    EarlGrey, 22.02.06
    #6
  7. Pixelrock

    Pixelrock Themenersteller

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    160
    160
    Vielen Dank erstmal.

    NA eingetreten sind wir weil wir schon 3 Alben gemacht haben sowie zwecks Samplerbeiträgen...egal.
    Austreten wäre uns ja auch schon in den Sinn gekommen, allerdings ist der Vertrag 6 (!) Jahre bindend, soll heißen wir kommen da erst wieder 2007 irgendwann raus.
    Sonst noch ideen?

    Aber das mit Vertragsänderung werde ich mal prüfen...
    Danke
     
    Pixelrock, 23.02.06
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.