Information ausblenden

DI-Box ?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von NOMYS, 06.12.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NOMYS

    NOMYS Themenersteller

    Registriert seit:
    30.08.02
    Punkte:
    920
    920
    Hallo!

    Für was ist denn eine DI-Box beim Recording?
    Kann man so ein Gerät für E-bass aufnahmen gebrauchen?
    Gibt es da ein Modell, das zu empfehlen ist?

    Gruß
    NOMYS
     
  2. sick-guitars

    sick-guitars

    Registriert seit:
    16.09.02
    Punkte:
    420
    420
    Hi

    1: Damit das Signal in ein symetrisches Mik Signal umgewandelt wird...

    2: Ja...

    3: Behringer Ultra-G...
     
  3. PhilDelCastor

    PhilDelCastor

    Registriert seit:
    04.10.02
    Punkte:
    336
    336
    Morgen,

    Also, an eine Di-Box kann man ein hoch Ohmiges, unsymetrisches (Klinke) Signal, wie z.b. von einem Bass oder ner Gitarre oder ähnliches anschließen. Raus kommt dann ein symetrisches niederohmiges, getrenntes Signal (XLR), dieses Signal ist nicht so Störanfällig. Außerdem besitzen viele Boxen einen Groundlift, um hartnäckiges Brummen ab zu schneiden. Gerade für Bass ist so eine Boxklasse, ich würde dir aber in jedem Fall eine aktive box vorschlagen, damit kannst du auch leicht große Entfernungen (bei Auftritten etc.) überwinden, ohne einen Signal verlust zu haben.


    mfg
    Phil
     
  4. NOMYS

    NOMYS Themenersteller

    Registriert seit:
    30.08.02
    Punkte:
    920
    920
    danke für eure aufklärung...

    Ist die Behringerbox zu empfehlen?

    Gruß
    NOMYS
     
  5. Daniel

    Daniel

    Registriert seit:
    10.12.02
    Punkte:
    128
    128
    Ich würde da eher zu einer aktiven BSS tendieren. Die kostet allerdings das fünf-fache.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.