Information ausblenden

Der richtige PC / Prozessor für Audio

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von bensummerfield, 04.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. bensummerfield

    bensummerfield Themenersteller

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    Man liest hier ja alle paar Tage die Frage:

    "Welchen Prozessor / welchen PC soll ich mir fürs Musik machen holen?"

    Daher dachte ich, ich poste hier mal einen interessanten Steinberg-Artikel zum Thema:

    http://www.steinberg.de/547_0.html
     
    bensummerfield, 04.04.06
    #1
  2. aliazz

    aliazz

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    2.136
    2136
    gute idee,
    aber ich denke nicht jeder verwendet steinberg produkte :)
     
    aliazz, 04.04.06
    #2
  3. Digit_AL

    Digit_AL

    Registriert seit:
    09.10.03
    Punkte:
    6.225
    6225
    Auf deutsch gesagt, relativ wurstegal welchen Prozessor.
     
    Digit_AL, 04.04.06
    #3
  4. bensummerfield

    bensummerfield Themenersteller

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    sehr viele Newbies zielen auf Cubase ab. Und ausserdem: in dem Artikel steht sehr viel allgemeines, das für jedes Audio-System gilt. Und was bei Cubase für gute Audio-Performance sorgt, hilft mit Sicherheit auch bei anderen Sequenzern;)

    Ich finde, der Artikel beinhaltet viele Basics, die für den Einsteiger interessant sind.
     
    bensummerfield, 04.04.06
    #4
  5. Guardian

    Guardian

    Registriert seit:
    27.04.03
    Punkte:
    1.812
    1812
    Kann man aber sicher auch auf andre Sequencer übertragen. Oder macht es Dir einfach Spaß, immer in irgendeiner Form kontra zu geben? :)
     
    Guardian, 04.04.06
    #5
  6. aliazz

    aliazz

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    2.136
    2136
    schreib doch lediglich meine meinung...:roll:
    mein gedanke bei dieser aussage war einfach das leute sich cubase runterladen
    und dann fragen ob ihr pc gut genug is oder ob der von papa gesponserte neue pc gut ist.
    solche leute zu unterstützen finde ich einfach nicht gut.

    bin raus.

    peazen

    aliazz
     
    aliazz, 04.04.06
    #6
  7. Guardian

    Guardian

    Registriert seit:
    27.04.03
    Punkte:
    1.812
    1812
    @Aliazz: Dann dürfte man in diesem Forum auf Softwarefragen so gut wie garnicht mehr antworten, weil es ständig irgendwelchen ####-Usern hilft! Es gibt aber auch einige, welche sich das Zeug legal kaufen! Und denen hilft der Link sicher auf jeden Fall weiter, meinste nicht? :)
     
    Guardian, 04.04.06
    #7
  8. aliazz

    aliazz

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    2.136
    2136
    klar,
    aber leute die sich das zeug kaufen bemühen ihren eigenen hintern und machen sich schlau.
    und fragen nich ständig ob der pc gut ist oder der pc gut ist.
    ich meine wenn man einige hundert euro für nen sequenzer ausgibt macht man sich schon
    gedanken über nen pc auf dem das laufen soll, zumindest meine ansicht der dinge.


    EDIT: weil will hier nich ständig neue antworten erstellen:

    dein gesangslehrer bemüht sich aber anscheinend selber sich jemanden zu suchen
    und ihn damit zu beauftragen und setzt sich nich gemütlich zuhause hin und fragt im forum
    und auf jeden fall wirst du mir zustimmen das man an der art und weise wie die frage rüberkommt hier schon meistens merkt ob es sich um gecrackte sachen handelt oder nicht.
     
    aliazz, 05.04.06
    #8
  9. Guardian

    Guardian

    Registriert seit:
    27.04.03
    Punkte:
    1.812
    1812
    Tun sie das? Mein Gesangslehrer hat Software für mehrere 1.000€ daheim rumliegen (legal erworben!) und hat keinen blassen Schimmer von PC-Sachen. Das lässt er sich immer von andren einrichten, er wills einfach nur anwenden.

    Also nicht alle in einen Topf werfen und etwas toleranter gegenüber den Unwissenden sein ;)
     
    Guardian, 05.04.06
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.