Information ausblenden

Der neue Bond Song von Billie Eilish

Dieses Thema im Forum "Community" wurde erstellt von notebynote, 14.02.20.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    9.561
    9561
    toughbeats1, Glutamatjunkie und Hyp bedanken sich.
  2. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    48.987
    48987
    ich fürchte das ist der Beginn vom Ende, ich finde das Billie Eilish sehr limitiert aufgestellt ist, und dieser Schema F Bond-Song tut ihr nicht gut, ihr Debüt ist schon geil, und die Melange aus brüchiger Stimme einerseits, sowie elektronische Finesse andererseits, fetzt ohne Ende für mich.

    Aber was ist da sonst noch?

    Dieser Bond Song ist ein vergiftetes Lob, man adelt die junge Dame vorschnell und jazzt sie hoch zum Next Big Thing, trotz das die Substanz eher spärlich ist mMn, das kann ihr nicht gut tun auf dauer und schreit nach zügiger Emanzipation vom Biz und Kritikerlob.

    Mein Fazit: Sehr guter Bond Song, klingt erwartbar, möglicher Kreativ-Knick für Eilish.
     
    FalkProduzent, mwa, KoolKolle und 5 andere bedanken sich.
  3. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.457
    10457
    Hab ihn auch heute gehört. Find ihn richtig gut geworden.
    Passt sehr gut zu Bond.
    Kurzzeitig habe ich aber bei der Instrumentierung am Anfang gedacht, jetzt fängt Adele gleich an zu singen.
     
  4. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    9.561
    9561
    Da gebe ich Dir recht, beim Rest bewegst Du Dich auf einem dünnen Eis. Die junge Frau macht ja nicht erst seit gestern Musik und nicht zu vergessen ist, dass ihr Bruder den Song geschrieben. Das Mastermind steht nicht im Rampenlicht.
     
  5. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    13.673
    13673
    Das Mastering hat den Song nur leider geschrottet, zumindest in dieser Youtube-Fassung.
    Der Durchschnitts- (RMS) Pegel im Höhepunkt-Part von 3:08 bis 3:32 beträgt -3,5 dB. Das ist jenseits jeglicher Sinnhaftigkeit. Der Pegelzeiger steht da quasi durchgehend still an der Nullmarke, und die Verzerrung hört man auch nur zu deutlich.
     
    Synophon und Dodo_I bedanken sich.
  6. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    21.804
    21804
    Cooler Song. Die ganze Hall-Atmosphäre ist mir fast 'n Tick zu verwaschen.
     
  7. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    8.542
    8542
    Der Song passt gut zum Abspann.
     
    Dodo_I bedankt sich.
  8. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    5.649
    5649
    Man ist das ein öder Song, durchgejammert ohne Gnade.
     
  9. Gel Mitglieder 86341

    Gel Mitglieder 86341 Guest

    Punkte:
    0
    Das ist wirklich fein gemischt, mit den im Hintergrund fein aufkommenden Sounds und dennoch Wirkung zeigen wirklich gut.

    No Time To Die,

    Hoffentlich hat er dann mal Zeit in Deckung zu gehen :D

    Ich mag den Hauptdarsteller nicht, liegt aber auch daran weil Connery und Moore mehr Charisma hatten das fehlt mir bei dem Craig somit ist ein Bond Film nichts mehr für mich, seinen ersten Film fand ich schon ermüdend.
     
  10. Gel Mitglieder 86341

    Gel Mitglieder 86341 Guest

    Punkte:
    0
    Zum Ende hin etwas stimmt.
     
  11. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    9.561
    9561
    Das ist Absicht.
     
  12. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    15.717
    15717
    puh, ziemlich lahmer und uninspirierter song - schema f. meine omma is stärkah wie dieh.
     
    Synophon bedankt sich.
  13. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    13.673
    13673
    Ja, was auch sonst? Natürlich ist das kein Versehen.
     
    Dodo_I bedankt sich.
  14. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    48.987
    48987
    naja so seh ich das halt :)

    die Medien sind voll von Eilish, ich höre den ganzen Tag lang Radio, alle möglichen Sender, ich lese Zeitung, schaue TV, und nirgends fehlt der Lobgesang auf sie, allesamt jubeln im Einklang. Sie ist 18.

    so frisch sie klingen mag, so toll die Beats sind vom Bruder gebastelt, so bunt ihre Haare sind, so schlabberig ihre Klamotten, so benebelt ihr Blick, all das rechtfertigt für mich nicht diesen Hype. Und der Bondsong ist Seligsprechung, grob formuliert, wir alle wissen das, und man stelle sich bitte vor welchen Druck Miss Eilish nun auf sich weiss, im Nachgang.
     
    Dodo_I, rkdk und moon-dog bedanken sich.
  15. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    9.561
    9561
    Na ja, ich kann mich ja auch täuschen. Da wird halt eine (junge) Sau durchs Dorf gejagt, nichts Neues.
    Das beurteile ich aber nicht, ich höre höchst selten Radio und dann auch nur den Spartensender FM4, sehe keine Privatsender, da geht viel an mir vorbei (fehlt mir aber auch nicht). Mir gefällt der Song und gut ist, thematisch super interpretiert, Wiedererkennungswert ist gegeben.
     
    Dodo_I bedankt sich.
  16. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    3.820
    3820
    Mhhh, also mir ist der als "Bond Song" einfach zu lahm. Die hatten (nach meiner Erinnerung) eigentlich immer (deutlich) mehr Schwung die Nummern.

    Ansonsten, ja, da gibt es die `Bond´-(steicher) Elemente ... . In dem Film selbst oder, wie schon geschrieben als Abspann, wäre das okay. Als Hauptnummer ist mir das zu lau.

    Vieles sehe ich zudem wie @holgi.

    Bisher waren bei den Songs doch meist lang etablierte Größen am Werk (oder zumindest sehr erfolgreiche wie Duran Duran). Da wird mit einer Newcommerin auf Teufel komm´´raus auf dem ´Frauen-Hype´ geritten. Nervt langsam (zumindest für mich ist dieser Hype bisher wirklich großteils ein Hype von Sachen, die so la la bis okay sind...)
     
  17. Gel Mitglieder 86341

    Gel Mitglieder 86341 Guest

    Punkte:
    0
    Scheißegal darauf kann sie immer zurückblicken und ich denke nicht das sie jetzt anspruchsvolleres machen muss, sie hat ihre Fangemeinde und die feiern sie da noch mal für, das zählt am Ende.
     
  18. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    35.032
    35032
    Nun, ich bin doch recht positiv überrascht.
    Hatte Schlimmeres befürchtet. Das kann man schon so machen. Und ich glaube, mit passenden Bildern funktioniert das auch. Nun ja.
    Denkt an Pop-boring-Madonna, das war damals IMHO grauenhaft aufgesetzt wie deplatziert.
    Mal ehrlich, selbst Duran Duran würde heutzutage wohl keinen König vom Zaun brechen.

    Etwas zum obigen 007-2020 Song:
    Kompositorisch und Soundauswahl eher leider komplett arg flach, mir fehlt mehr Bombast.
    Diese Schlaftrunkenheit passt nicht zu nem Agenten Aktion Kino. (Meine persönliche Meinung)
    Was noch? also, ich habe ein kleines Problem mit der Stimme von Billig Eilish.
    Es geht noch nicht mal um ihr sehr junges Alter, auch ich sehe in ihrer Stimmenkunst noch viel Potential - aber: das muss einfach noch reifen.
    Da haben sie sicher ein Mikro mit seeehr niedrigem Noise Floor verwenden müssen, um ihr kraftloses Hauchstimmchen einfangen zu können, was. :) Das Vibrato ist mir (persönlich) auch leider too much. Man kann doch nicht den ganzen Song damit gestalten, unglücklich, tsts.
    Kurzum: wir hatten schon viele unnötige Bond-Titel. Der hier ist okay, kann man machen, tut nicht weh, hat aber auch was. Vielmehr interessiert mich aber der: FILM ! :D


    So nebenbei erwähnt: kennt einer die niederländische Sängerin Kovacs?
    DAS wäre exakt die Stimme, welche ich mir schon länger wünsche für Bond! Das geht in Richtung Shirley Bassey etc.


    auch geil: die kann Live auch so singen. Alles miterlebt. Lohnt.

    Den Spectre Song "Writings on the Wall" fand ich kompositorisch und Soundmässig 1 A - Hammer. Das ist Bond!
    Aber diese Stimme dazu von dem Sam.. wie hieß er noch... übelst.
    Da hätten sie besser Kovacs nehmen sollen... echt.

    BTT.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.20
    Ferris, Dodo_I, Snakeoil und 2 andere bedanken sich.
  19. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    51.314
    51314
    Nicht unbedingt. Nimm "For Your Eyes Only" zum Beispiel. Das war auch nicht gerade 'ne Speedmetal Nummer.
     
    Dodo_I und rkdk bedanken sich.
  20. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    3.820
    3820
    Stimmt, hatte aber immerhin noch Bombast zu bieten. Hymnisch und pathetisch, nicht nur Gesäusel...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.