Information ausblenden

demnächst ein MAC

Dieses Thema im Forum "Mac und Music" wurde erstellt von Krisch, 19.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Krisch

    Krisch Themenersteller

    Registriert seit:
    16.10.05
    Punkte:
    107
    107
    Hallo ihr Kaputten!
    Ich bin kurz vor der Entscheidung mir demnächst ein Macbook zu holen, wenn die neuen Modelle (laut Gerüchten) mitte Oktober erscheinen. Dieses Macbook soll dann auch zum Aufnehmen genutzt werden. Jedoch sind da noch ein par Fragen offen, die ich vorher noch geklärt haben möchte.

    Auf meinem PC nutze ich bissher (ganz primitiv) Cubase LE, welches bei meinem Interface Tascam 122 mitgeliefert wurde. Nun bin ich mir nicht sicher ob ich diese Version auf meinem Macbook installieren kann. (und ich habe nicht vor Windows auf meinem Mac zu installieren)
    Nun bietet es sich ja an auf einem Mac mit logic zu arbeiten. Wobei mich der Preis ziemlich abschreckt, da ich immer gut mit dem kostenlos beigelegten Cubase LE gearbeitet habe.
    Was würdet ihr mir empfehlen? Gibt es noch kostengünstigere Sequenzer für den Mac?
    Was ich unbedingt für nutzen möchte sind VSTs wie Battery oder der gleichen und natürlich Effekte für Audiospuren (bei Cubase LE standen mir 2 pro Spur zu verfügung).

    thx
     
    Krisch, 19.09.08
    #1
  2. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Kaputt bin ich (noch) nicht,

    auf dem Mac ist das Programm "Garage Band" dabei. Damit kann man mindestens soviel anstellen wie mit Cubase LE, informiere Dich doch einfach auf www.apple.de . Ansonsten kann ich Dich zu dieser Entscheidung nur beglückwünschen. Ich war jahrelanger PC-Verfechter, aber die MACS überzeugen doch von der Leistung, der Bedienung und Betriebssicherheit und Stabilität her. Logic auf dem Mac ist natürlich erstmal etwas viel Geld, bietet z.Zt. aber das beim weitesten beste Preis/ Leistungsverähltnis.
     
    zehnvorsechs, 19.09.08
    #2
  3. mikesilence

    mikesilence

    Registriert seit:
    16.01.04
    Punkte:
    3.821
    3821
    Auf dem Mac wirst Du wenn Du mit Logic oder auch der kostengünstigen variante Logic Express arbeiten willst nur mit AUs arbeiten können. Obwohl die "teure" Variante von Logic mit 399 Euro auch nicht mehr die Welt kostet bedenkt man auch den Content der da mit dabei ist... ;) Ich würd Dir den Sprung zum Macbook mit Logic Pro raten, dieselbe Kombination hab ich auch neben meinem G5 im Studio.
     
    mikesilence, 19.09.08
    #3
  4. Krisch

    Krisch Themenersteller

    Registriert seit:
    16.10.05
    Punkte:
    107
    107
    hey das geht ja fix mit dem antworten.
    Was meinst du mit "AUs"?
    Da ich mich zurzeit auf einer elektronisch/experimentellen Schiene bewege brauch ich unbedingt ein Drum Sequenzer. Hab das bei LE immer mit Battery und dann midi spur gemacht. Ohne das bin ich Hilflos!
     
    Krisch, 19.09.08
    #4
  5. 2mk

    2mk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.021
    1021
    Ich würd dir sehr ans Herz legen, ne ganze weile zu warten bis andere Erfahrung mit neuen Modellen gemacht haben, wenn es möglich ist.

    Ich bin letztes Jahr nämlich reingefallen - mein MB hat Probleme mit FW-Interfaces, nachdem Apple mit dem Modellwechsel da von TI auf Lucent gewechselt ist. Man kann zwar hoffen, dass sie daraus gelernt haben, aber es kann immer sein, dass die irgendwas ändern... und dann irgendwelche Interfaces nicht mehr funktionieren oder so..

    lg
     
    2mk, 19.09.08
    #5
  6. 2mk

    2mk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.021
    1021
    AU=Audio Unit, einerseits die OSX-Audiotreiber-Architektur, andererseits und hier gemeint ne Plugin-"Architektur". Klartext: VSTs und Logic gehen nur mit nem VST-to-AU-Wrapper, aber darüber kann ich nicht sagen, wie gut das funktioniert. Ansonsten heißt es AU-Versionen zu besorgen, falls es die gibt (z.B bei vielen Freeware-VSTs nicht!). Das kann allerdings auch neu kaufen heißen.
     
    2mk, 19.09.08
    #6
  7. Ketzi

    Ketzi

    Registriert seit:
    02.08.08
    Punkte:
    141
    141
    Ketzi, 19.09.08
    #7
  8. mc303

    mc303

    Registriert seit:
    11.03.08
    Punkte:
    93
    93
    Battery kannst Du auch auf deinem Mac nutzen siehe:

    System:
    Core Audio™, Core MIDI™, DirectSound™
    Plug-in:
    Stand-alone, Audio Units™, VST®, DXi™, RTAS® under Pro Tools 7™, ASIO®

    Benutze ich auch unter OS X 10.5.5, läuft einwandfrei.

    Gruß
     
    mc303, 19.09.08
    #8
  9. crazywasgeht

    crazywasgeht

    Registriert seit:
    25.01.08
    Punkte:
    302
    302
    je nach Anspruch könnte GarageBand auch reichen... Ist allerdings doch deutlich beschränkt das Teil.

    Logic-Studio habs mal für Studenten für die Hälfte. Jedenfalls wurde vor einiger Zeit ein Link zu dem Angebot gepostet. Bin mit LogicExpress im Moment noch sehr zufrieden...
     
    crazywasgeht, 19.09.08
    #9
  10. goldendawn

    goldendawn

    Registriert seit:
    10.02.04
    Punkte:
    673
    673
    Virtuelle Drum Machine mit Step Sequencer usw. ist in Logic dabei, siehe auch Testbericht im aktuellen Keys!
     
    goldendawn, 19.09.08
    #10
  11. sabefix

    sabefix

    Registriert seit:
    14.07.07
    Punkte:
    235
    235
    sabefix, 20.09.08
    #11
  12. Krisch

    Krisch Themenersteller

    Registriert seit:
    16.10.05
    Punkte:
    107
    107
    soo....
    da es jetzt die neuen books gibt kommt das vorhaben in die heiße phase. ich bin mir sehr unschlüssig ob ich mir das neue oder das alte holen soll...
    das alte ist bei gleicher konfiguration wie das neue wesentlich günstiger halt nur ohne grafikkarte und neuem trackpad. Mit wie viel GB würdet ihr das book ausstatten? ich dachte erst an 4gb frage mich jedoch ob 2gb nicht völlig genügen. dazu kommt das fehlende firewire. habe bissher wohl noch nie firewire benutzt. aber man weiß ja nie was die zukunft bringt.

    für das alte macbook spricht also der günstigere preis und fire wire.

    für das neue macbook die grafikkarte, wo ich nicht weiß ob ich diese überhaupt auslasten werde, das neue trackpad (ich liebe das teil) und - geschmackssache- das design und natürlich material

    ob die features die das neue macbook bieten das geld wert sind in hinsicht auf musikaufnehmen weiß ich nicht so ganz.

    was meint ihr?
     
    Krisch, 15.10.08
    #12
  13. mikesilence

    mikesilence

    Registriert seit:
    16.01.04
    Punkte:
    3.821
    3821
    Ich persönlich würd das "alte" holen, dazu noch Speichererweiterung (nicht bei Apple) auf 2 oder 4GB und gut ist.
     
    mikesilence, 16.10.08
    #13
  14. MrSmith

    MrSmith

    Registriert seit:
    05.07.05
    Punkte:
    992
    992
    Ich würde auch das alte Teil holen und auf Logic Studio oder Pro Tools 8 (mit mBox2) umsteigen.
     
    MrSmith, 16.10.08
    #14
  15. RLX-Devlin

    RLX-Devlin

    Registriert seit:
    02.05.03
    Punkte:
    1.976
    1976
    Definitiv das alte. Günstig, mehr als brauchbar, Firewire. Als Software dann das kleine Logic. Damit wirst du für 1000,- € (w/o Soundkarte) lange ausgesorgt haben.
     
    RLX-Devlin, 16.10.08
    #15
  16. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Ich wuerde mir ein Macbookpro Vorgaengermodell besorgen.

    Gibt´s schon fuer 1400€.

    Allein die Anschluesse und das groessere und bessere Display ist´s wert.
     
    Wolfgang, 16.10.08
    #16
  17. marcoustic

    marcoustic Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    4.031
    4031
    Und einer mehr für die "alte" Version.

    Ob Du nun das MacBook, oder das MacBook Pro nimmst, liegt eigentlich nur an Deiner Geldbörse.

    Grüße

    Markus
     
    marcoustic, 16.10.08
    #17
  18. gslam

    gslam

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    1.281
    1281
    Habe mir auch gerade das letzte Modell der Pro-Serie besorgt.
    FÜr nen schlappen 1000er..... :D
     
    gslam, 16.10.08
    #18
  19. Ricardando

    Ricardando

    Registriert seit:
    09.01.07
    Punkte:
    347
    347
    Also ich hab mir vor ca. 4 Monaten das alte MacBook geholt, mit 2,4GHz, 2GB Ram und Logic Express 8 dazu.
    Bin voll und ganz zufriede und die Leistung reicht auch vollkommen aus. :)
    Das neue MacBook hätte mir gar nichts gebracht, weils kein Firewire mehr dran hat und das MacBook Pro wäre mir zu teuer für meine Zwecke.
     
    Ricardando, 16.10.08
    #19
  20. gslam

    gslam

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    1.281
    1281
    Das alte MacBook aus Plastik war mir zu rappelig. Da kauf Dir lieber das Pro aus der letzten Serie. Dann hast Du auch ein 15er Screen.

    Richtig produzieren kann man darauf eh nicht, finde ich. Ich nutze es haupts. für Live-Tools wie Smaart und als Harddisc-Recorder auf Konzerten.
     
    gslam, 16.10.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.