Information ausblenden

death metal stimme

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von NULL, 06.10.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    hallo,
    welche effekte eignen sich am bessten um eine ordentliche death metal stimme hinzubekommen?
    thx
     
    NULL, 06.10.02
    #1
  2. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    pitch-shift ;-)
     
    NULL, 06.10.02
    #2
  3. csethje

    csethje

    Registriert seit:
    13.08.02
    Punkte:
    155
    155
    Grüße,
    meistens wird wohl ein harmonizer herhalten. Ist zwar nicht direkt Death-Metal aber bei Dimmu Borgir is auf alle Fälle einer am Start. wenn ich mich recht erinnere sogar einmal ein paar Töne tiefer UND ein paar Töne höher.
    Obituary machen das glaub ich auch so aber dafür müßte ich erstmal meinem Bruder die CD-Sammlung klauen.
    Ein bißchen Chorus macht auch gut was her.

    Ich mach manchmal alles zusammen. Viele viele Vocal spuren und dann auf jede nen anderen Effekt. Da sieht zwar kein Schwein mehr durch aber klingen tuts richtig böse. Damits nicht arg zu extrem wird kannst du ja eine Stimme relativ unbehandelt lassen (ein mü Hall oder so) und diese in den Vordergrund setzen. Dann ist euer Gegrunze klarer.

    Ich weiß ja nicht wie bewandert du in der "Szene" bist aber meine erfahrungen haben ergeben daß alles was irgendwie unnatürlich und abgrundtief böse klingt auch schon mal genommen wurde.
    Einmal wurde sogar der Text rückwärts eingesungen und dann wieder umgedreht.
    Fazit: einfach alles mal durchprobieren und den Alpträumen freien Lauf lassen.
    Euer "sänger" sollte aber allerdings schon ein ordentliches organ haben. Sonst klingts auch mit allen Effekten nicht echt.

    in Memory of C. S.
     
    csethje, 06.10.02
    #3
  4. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    5.062
    5062
    Death Metal sollte doch keine große Herausforderung sein. Wie soll die Stimme sein? Krächzendes Gekreische oder rumpelndes Gegrunze?
    Ich hab da mal spaßeshalber was mit 'nem Freund gemacht. Er hat gekreischt, ich gegrunzt. Bei ihm hab ich die Mitten und Höhen mit einem Equalizer gepusht, bei mir die Bässe. Außerdem bieten sich an Effekten die üblichen Dinge an: Kurzes Delay und Reverb zur Andickung, Pitchshifter um es tiefer zu kriegen, Enhancer oder Subbass um Ober/Untertöne dazu zu geben, vielleicht noch einen Zerrer. "Böse" Zerreffekte bekommt man auch hin, wenn man das Mikrofon mit der Hand umschließt und dann ordentlich reinbrüllt. Das übersteuert dann tierisch, kann aber cool klingen. Korn und Deftones benutzen das gelegentlich, wahrscheinlich auch noch eine Menge anderer Leute, fallen mir bloß gerade keine ein.

    <img src="http://www.horrorgifs.de/gifs/gifs/symbole/pentagram1.gif">
     
    RandomRecords, 06.10.02
    #4
  5. csethje

    csethje

    Registriert seit:
    13.08.02
    Punkte:
    155
    155
    Yo nochmal,

    das mit den Stimmen kannste halten wie du willst und wie es dein Recording-System zulässt. Mehrmals aufgenommen klingt es natürlich besser aber wenn du die Stimme kopierst und dann minimal verschiebst (doppler-Effekt) und dann die Effekte rüberschraubst geht das auch. Gerade bei Sängern die (noch) nicht sicher mit dem Takt/Song sind ist das Kopieren natürlich sicherer.
    Und um Random zuzustimmen (PS:hast du eigentlich jemals dein ICQ an???) Death-Metal ist eine extreme Musik und erfordert extreme Einstellungen; im Kopf und auch an den Reglern.
     
    csethje, 06.10.02
    #5
  6. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    habe den song mal hochgeladen:

    so könnt ihr mir vielleicht genauer sagn, wie ich den sound verbessern kann(abgesehen von der schlechten aufnahme und den ungenauigkeiten;) ist ja aber auch erstmal nur zum spass)

    to csethje: viel glück mit der weltherrschaft!!
     
    NULL, 06.10.02
    #6
  7. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    geht nicht? hmm...
    de.geocities.com/j_a_n82/testmixdown.mp3
     
    NULL, 06.10.02
    #7
  8. csethje

    csethje

    Registriert seit:
    13.08.02
    Punkte:
    155
    155
    So hab mir mal den Song angehört ( natürlich mit meinem original auf Konzert zerissenen Entombed-T-Shirt). Hätte wohl doch mein Death-Dress anziehen sollen, naja pech.

    Zu dem Mix sag ich mal nix außer es lebe der General-Midi-Standard!!!!

    Ich glaub bei euch fruchtet mein Rat von vorhin, daß der Sänger schon ordentlich brüllen muß. Bei euch klingts als ob er es ganz normal sagt und dann mit Effekten gemogelt wird. Also weniger Technik mehr animalisches Gekeife!!! Als Anekdote: der Sänger von Morgoth hatte mal nach nem Konzert Lungenbluten!!!!
    Ich hab auch mal ne Death-Metal Band gehabt und unser Sänger brauchte gar keinen effekt. Einfach Mikro www.autsch.de halten (siehe dazu Random) und Urschrei-Therapie.

    PS: Gott (huch mein Fehler) ...Teufel seid ihr Underground!!!
     
    csethje, 06.10.02
    #8
  9. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    hm...
    könntest du vielleicht doch etwas zum mix sagen? ein paar fehler aufzeigen die ich gemacht habe, oder so. daß ich halt irgendwie die ganze sache "besser" machen kann.
    wäre sehr nett!
     
    NULL, 06.10.02
    #9
  10. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hi.

    Wollte nur kurz meine Begeisterung zeigen. Hier gibt's Death Metaller... Großartig!!!

    JZ
     
    NULL, 06.10.02
    #10
  11. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    dann zeige ich auch mal meine begeisterung:
    hab grad , 2 songs auf eurer homepage angehört. hat mir sehr gut gefallen! wünsche euch viel glück mit der band.
     
    NULL, 06.10.02
    #11
  12. csethje

    csethje

    Registriert seit:
    13.08.02
    Punkte:
    155
    155
    So, meine Herren,

    erster und erstmal schwerster Fehler ist hier eine Mono mp3 zu posten!!!

    Wenn du mir eine Stereo Mp3 mit ordentlich kbps lieferst mach ich nochmal meine Senfdose auf (zum dazugeben).
    Aber bitte auch keine 50gigabytedatei. Ich hab nur ISDN und muß mein Internetgeld so schon auf der Strasse verdienen!!!
     
    csethje, 06.10.02
    #12
  13. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    oops! da hätt ich wohl mal lieber die mp3 angehört oder die einstellungen überprüft!
    de.geocities.com/j_a_n82/testmixdown3.mp3
    hoffe die qualität ist jetzt etwas besser.
     
    NULL, 06.10.02
    #13
  14. csethje

    csethje

    Registriert seit:
    13.08.02
    Punkte:
    155
    155
    Na denne,

    um es gleich vorweg zu sagen: im Analysieren wo wie weswegen bei 15,346257 Khz 0.005 db weniger sind gibt es sicherlich bessere als mich!

    Es ist ja schon mal lustig, daß ihr dieses GM-Standard-Schlagzeug genommen habt. Das mußte wie ich glaube auch bei den ersten Entombed- und Dismember Alben/Demos herhalten. Wenn ihr aber richtig authentisch sein wollt, nehmt die andere Base-Drum, dann habt ihr genau das besagte frühe Entombed-Schlagzeug.
    Aber die Entombed "Left Hand Path" is ja auch schon 10 oder 11 Jahre alt also kann man mal über nen alternativen Schlagzeug-Sound nachdenken.

    Zum Mix: Die Stimme is zu laut mit zu viel Effekten (hab ich ja oben schon erläutert).
    Gitarren müssen lauter!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Zu den Aufnahmen:
    Kommt darauf an, wen ihr ansprechen wollt. Die "Produktion" is SEHR underground.
    Kannst ja mal schreiben wie du aufnimmst. klingt alles noch roh und unbearbeitet. Spielen könnt ihr ja offensichtlich (oder soll es offenhörlich heißen???) wie die Teufel. Es wurde ja schon in anderen Beiträgen auf Stimmen/Gitarren-Aufnahme/mischung eingegangen. Einfach guggn, machn, freun!!!
    Wenn ihr ordentlich aufnehmt und bearbeitet is der Mix auch einfacher zu gestalten.
     
    csethje, 06.10.02
    #14
  15. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    UUUUNNNDERGROOUND!!!!!

    Yeah das verdient mal den Namen "alternativ" !!!
    Also die Stimme finde ich ziemlich cool. Das ist nicht das Problem IMHO.

    - Habt ihr die gitarre über direct Out abgenommen? Klingt sehr künstlich. Versucht es mal per Mikro. Außerdem finde ich den Fuzz-mäßigen Solo-Sound nicht so toll. Vielleicht einen etwas rock-basierten Verzerrer, auch für death metal. spielerisch nix auszusetzen.

    - Das General Midi Schlagzeug klingt definitiv nach Plastik. Ihr braucht entweder einen besseren Drumsound oder einen echten Drummer.

    - Der Chor - klingt ebenfalls nach MIDI Keyboard. Probiert mal die Sounds vom FM7 von Native Instruments!

    - Der Frequenzbereich - ich weiß nicht ob es am MP3 liegt - bewegt sich stark im unteren Mittenbereich (500 hz bis 4 khz) Versucht mal in den Höhen und vor allem im Sub-Bass mehr Gas zu geben.

    - Effekte! Hall, Chorus, Delay - viel mehr "Stereoraumwelt" braucht euer Song.

    gruß,
    MK
     
    birdseedmusic, 06.10.02
    #15
  16. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hi.

    Erst mal danke für Dein "Glück" wünschen an "meine" Band!

    Ich höre gerade den Song von Dir/Euch. Also, ich finde den Gesang richtig gut. Erinnert mich ein bisschen an die Stimme von Nergal (Behemoth) beim Sarcofago Cover. Wie habt Ihr das denn jetzt gemacht? Schon von vorne herein in's Mikro gebrüllt und dann irgendwelche Effekte drauf? Und wenn ja welche? Echt heftige Stimme.

    Ansonsten find ich den Gesang überhaupt nicht zu laut (- na ja hätte man jetzt auch erwarten können). Die Gitarre auf jeden Fall zu leise. Tja, beim Schlagzeug würde ich vielleicht auf großen Schnickschnack verzichten. Da es halt ein bisschen synthetisch klingt, würde ich nicht unnötig viel open hi-hats oder crahes einsetzen; Becken klingen halt immer besonders unecht. Beim "Prügeln" fällt auf das die Snare etwas zu dumpf, zu bassig ist. Also, irgendwas mit mehr "attack". Dann klingt's direkt viel heftiger, weil man dann die Bass-Drum besser von der Snare unterscheiden kann.

    JZ

    P.S.: Ja, und natürlich auch "Viel Glück" zurück!
     
    NULL, 07.10.02
    #16
  17. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    also erst mal danke an euch alle drei! ;)
    zum schlagzeugsound: ich hab halt leider (bisher) keinen , der mir das einspielen hätte kann. :( hab mir desshalb einen abgebrochen und alles programmiert.
    gitarre: ja die sind tatsächlich direkt angeschlossen. hab halt kein gutes mikrofon- werde mir aber im lauf der woch die j-station holen, mit der diese problem hoffentlich gelöst wäre :)
    die stimme: die ist einfach "eingesungen" und dann hall und chorus drüber(wenn ich mich recht erinnere)
    ich/wir: es handelt sich hierbei um ein ein-mann projekt ;)
    danke für eure hilfe!!!
     
    NULL, 07.10.02
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.