De-Esser nützt nix.

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von FLEKZZ, 11.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. FLEKZZ

    FLEKZZ Themenersteller

    Registriert seit:
    08.04.05
    Punkte:
    363
    363
    Hi leutz,

    mein Problem is zurzeit, das ich eine Vocalspur die ich mit nem MXLv69ME und einem PreSonus TubePre aufgenommen habe net gescheit abgemischt kriege, da es übelst zischelig in den höhen ist, bei dem aber auch ein Einsatz eines De-esser's nix bringt!

    Nur der Sound wird dumpf, das Zischeln bleibt sehr stark.
    Liegt das am Vorverstärker? oder am Mic? Oder am aufnahmeraum?

    Allerdings ist es bei anderen aufgenommenen Tracks weniger zischelig, aber bei anderen wieder extrem...usw.

    Bedanke mich für die Hilfe die ich hoffentlich hier bekomme!
    Friede,
    Flekzz
     
  2. aliazz

    aliazz

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    2.136
    2136
    hi,

    also wenns bei anderen aufgenommenen track mit dem gleichen equipment und setup
    zischeliger ist, wirds wohl an dir liegen.
    also ich kann dir vielleicht mal nahe legen wie ich so etwas löse wenn ich
    stimmen mische bei hip hop, wenn die dinger ordentlich klingen sollen und vertrieben werden.
    also du musst dir jedes einzelne zischen stück für stück vornehmen.
    zerschnippeln und runterregeln.
    dauert und kostet nerven aber endprodukt klingt sehr gut ;)
    also wenn dir dein stuff die zeit wert ist dann mach das so.
    manuelles deessen nenn ich das immer :D

    peazen

    aliazz
     
  3. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    an der kombination aus allem würde ich sagen;)

    Lad bitte mal ein Klangbeispiel irgendwo hoch (z.b. www.orangespace.de), damit wir das hier besser einschätzen können


    aufnahmeraum ist sehr wichtig - viel wichtiger als die meisten denken. ein mikro klingt einfach nicht so wie es klingen soll wenn der raum scheisse ist. ich hatte früher allerdings auch nen Presonus TubePre und da waren die zischlaute auch schlimmer als heute.
    was für n audiointerface setzt du ein?
    und wie hoch ist der drive am Presonus eingestellt? Stell den mal ganz runter wenns geht, dass die Röhre gar nicht reingedreht ist (Röhre reicht ja schon locker vom V69).
    und was für nen aufnahmeraum benutzt du? standardzimmer? matratzen aufgestellt? stellwände? gesangskabine?

    es kann aber auch die kombination sein. manche hardware "verträgt sich auch nicht gut". z.b. ein Studio Projects C1 mit nem Mindprint Envoice MK2 - würd ich niemals jemandem empfehlen - zischelnder und schriller kanns net klingen:) wenn du so net weiter kommst, nimm doch mal dein V69 (wenn du die möglichkeit hast) mit zu nem musik shop entsprechender grösse, wo du das ding dann auch mit 2, 3 anderen preamps testen kannst. dann solltest den unterschied hören.

    Und noch was: es gibt kein Mic das zu jedem passt, kann sein, dass das V69 einfach nicht "zu deiner Stimme passt" (bezüglich der Zischlaute) -----> Musik shop, andere Mikros und Preamps testen.

    Kein entspr. Musik Shop in 100km Reichweite?
    Mmmmmh.... da bleibt nur "Thomann bestellen und eventuell zurück".
    Dann müssten natürlich noch ein paar Kollegen Tips geben, welche Vergleichsgeräte du testen könntest.
     
  4. Selina

    Selina

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    1.559
    1559
    @ aliazz: naja de essen hin de essen her! besser das original material klingt schon mal brauchbar und nicht so verkorkst! oder ?? :eek:

    naja dann viel spass beim essen ^^
     
  5. FLEKZZ

    FLEKZZ Themenersteller

    Registriert seit:
    08.04.05
    Punkte:
    363
    363
    Danke erstmal!

    http://rapidshare.de/files/10816346/Angst_Zischeln.mp3.html

    Das ist ein Stückchen des Acapellas!

    @Bensommerfeld: Musik Shops hier in der nähe gibt es nich wirklich...! Gain ist eigentlich ziemlich am 0 Punkt.

    Allerdings nehm ich das ganze noch mit einer Terratec EWX 2496 auf mit 16 bit...könnte es damit auch was zu tun haben?

    Der Raum is schallgedämmt, noppenschaumstoff!

    Friede,
    Flekzz
     
  6. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Flexx gib ma bidde deine E-Mail-Adresse (per PM), dann schicke ich Dir ne (schnell)-überarbeitete Version.

    Gruß
    Der Hans, der Pansen, der Typ mit der geilen Signatur :D
     
  7. FLEKZZ

    FLEKZZ Themenersteller

    Registriert seit:
    08.04.05
    Punkte:
    363
    363
    Hi,

    Is mir zuviel Hall u. Echo.

    Und das Zischeln is auch nich weg.

    Und es ist eigentlich NURNOCH Mitte und Höhe da.

    Aber dankeschön.

    Friede,
    Flekzz
     
  8. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    habs mir noch net angehört. aber hast du vielleicht n paar pc boxen als abhöre und den treble voll aufgedreht? ;) kleiner spass am rande:) wenn ich "zuviel zeit" hab heut abend oder morgen zieh ichs mir mal rein.
    soll das ein acapella bleiben? denn gesang ohne instrumental deessen / EQen hat ja recht wenig sinn - der kann für sich allein dumpf, im arrangement aber passend klingen.
     
  9. FLEKZZ

    FLEKZZ Themenersteller

    Registriert seit:
    08.04.05
    Punkte:
    363
    363
    Hi,

    nene das is schon aufn Instrumental!
    Ich post den Track mal hier ganz rein!

    Achso, ja ich hab den Treble Boost an auf der Stereoanlage, und dazu Treble ganz reingedreht, aber da ändert sich nix...

    ...yo lol :p

    Friede,
    Flekzz
     
  10. eljaywe

    eljaywe

    Registriert seit:
    11.05.05
    Punkte:
    685
    685
    Hi FLEKKZ,

    kann es mit im Moment auch leider nicht anhören (uff Arbeet)
    Aber aliazz hat schon recht - wenn das Zischen mit dem Deeser zwar besser wird, aber der Gesamt-Sound nicht mehr zu verwenden ist, dann manuell editieren 8manche machen das generell so). Häufig kann man schon visuell die Zischlaute im Audio-Editor ausmachen. Absenken über Normalisieren oder, was ich leichter finde Gainreduktion, meist unter das Niveau des restlichen Takes.
    Zwei Gedanken noch: Es heißt ja, das das 69 einen warmen Sound hat (soll es ja auch), eventuell wird dadurch beim Einsatz des Deesers der Transparenz killende Effekt noch schneller störend. Benutzt Du einen Plopp-Schutz beim Einsingen, könnte auch ein wenig helfen.

    Gruß,
    Lars
     
  11. KoolKolle

    KoolKolle

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    60.327
    60327
    Jo probiere doch einfach mal mit einem Equalizer im Bereich 8000Hz ein bisschen rumzuspielen, oft reicht das schon.
     
  12. FLEKZZ

    FLEKZZ Themenersteller

    Registriert seit:
    08.04.05
    Punkte:
    363
    363
    Hi,

    Ich dreh 8khz ganz runter, fast kein unterschied!

    Also ich krieg das ums verrecken net weg, vorhin hab ich des einzeln gemacht, mit absenkung bei 8khz-10khz und um 3dB verringert.

    Dann angehört und dann wars immer noch so krass und ich dachte das is doch abnormal, dann hab ich das alte angehört und hab gehört das es da noch viel krasser ist.

    Friede,
    Flekzz
     
  13. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    hast du nicht ein AKGC2000B? oder wars doch ein C3000B? in jedem fall müsste da das zischeln weniger schlimm sein, oder?
     
  14. FLEKZZ

    FLEKZZ Themenersteller

    Registriert seit:
    08.04.05
    Punkte:
    363
    363
    Hi,

    2000

    Ja...weniger zischeln!

    Friede
     
  15. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    5.117
    5117
    Wie klingt das?

    Gruß

    BLUE-S-MAN
     
  16. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    warum benutzt es dann nicht mehr?
     
  17. FLEKZZ

    FLEKZZ Themenersteller

    Registriert seit:
    08.04.05
    Punkte:
    363
    363
    Hi,

    weil die Qualität nicht die selbe is und ich nich 300€ einfach so ausm Fenster schmeiße ;)!

    Flekzz
     
  18. aliazz

    aliazz

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    2.136
    2136
    klingt mir irgendwie verdächtig nach de-esser :D

    @FLEKZZ

    hast du evtl. einen zu starken lowcut in der aufnahme?
    war auch schon oft die ursache bei mir.
    senk ma im bereich 10000-12000hz
    nicht sehr schmalbändig, ruhig etwas breitbändig.

    peazen

    aliazz
     
  19. FLEKZZ

    FLEKZZ Themenersteller

    Registriert seit:
    08.04.05
    Punkte:
    363
    363
    Hi,

    beim PreAmp ist der 80hz Trittschallfilter eingeschaltet.

    Ich weiß jetz nichmehr genau was ich beim EQ gemacht hat, aber es kann sein das ich bis 100hz alles weggecutet habe.

    Friede,
    Flekzz
     
  20. robomix

    robomix

    Registriert seit:
    22.09.04
    Punkte:
    479
    479
    moin!
    die billigen akg-mics haben ziemlich viel höhen! probier mal für die zukunft nen anderes aus, ich fand die für rapz immer ziemlich ungeeignet. wenn du mit de-essern (probier, wenn du auswahl hast, verschiedene aus; ich find als hardware dbx-teile sehr gut, bei software den ren. deesser von waves oder den von db-audioware) nich weiter kommst versuch nen multiband-kompressor bzw. die multiband-plugs von sonalksis sind auch bestimmt dazu zugebrauchen.
    falls du gar nicht weiterkommst schick mir ne pm, kann dir bestimmt weiterhelfen!

    peace!
    -robomix
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.