Information ausblenden

DDMF releases Comprezzore, starts 40 percent Black Friday sale

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von sas, 27.11.20.

  1. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    8.104
    8104
    so lautete die E-Mail, die ich bekommen habe. Bei DDMF startet der BF Sale mit 40% Discount und geht bis Cyber Montag. (z.B. Plugindoctor statt 25,00 für 15,00 €)
    https://ddmf.eu/

    Zusätzlich erscheint ein neues Plugin, der Comprezzore, der den NYCompressor ersetzt. Auch im Angebot für 40% off.
    https://ddmf.eu/comprezzore/

    Den Strip konnte man letztens noch gratis bei der Beat Ausgabe #176-179 - 09-12/20 bekommen.
    https://ddmf.eu/thestrip-channel-strip-plugin/
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.20
    sas, 27.11.20
    #1
    Vast und auron bedanken sich.
  2. ollo123

    ollo123

    Registriert seit:
    13.04.14
    Punkte:
    2.046
    2046
    In der aktuellen auch noch zu bekommen

    Leider läuft es nicht. ich habe von der Beat den Code bekommen, kann den auf der Homepage aber nirgendwo eingeben. Also habe ich die Demo installiert, da gibt es auch eine dll datei, die im VST3 Ordner auftaucht, da müssen aber vst3 Dateien sein. Die kopieren bringt nichts, also habe ich es nochmal neu als VST2 installiert, die dll ist aber nichts, was Cubase erkennt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.20
    ollo123, 27.11.20
    #2
    sas bedankt sich.
  3. Vast

    Vast Tonmensch

    Registriert seit:
    22.05.15
    Punkte:
    1.977
    1977
    ich sehe das Metaplugin ist sehr günstig jetzt, das ist ein ganz tolles Hilfsmittel. Man kann z.B. Plugins seriell und parallel verkabeln und auch gemischt. 32 Bit und 64 Bit gemischt, Aufwärts und abwärts.
    Bei mir wird angezeigt CHF 27,63 das sind etwa 24 Euro

    https://ddmf.eu/metaplugin-chainer-vst-au-rtas-aax-wrapper/

    "
    Metaplugin ist ein Plugin, das andere Plugins lädt.

    Erstellen Sie Ihre eigenen Effekt-Netzwerke mit diesem Plugin-Wrapper unter Verwendung eines beliebigen VST/VST3 (und AU, wenn Sie auf Mac sind) Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, sind eine Mid-Side Matrix, ein Vierband-Crossover-Filter und ein Routing-Plugin im Paket enthalten. Das bedeutet sofortiges Cross-Track-Routing, Mid-Side, Multiband-Kompression/Verzerrung/Hall/... . Natürlich ist das nur der Anfang... lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf, nichts ist unmöglich, von der Erzeugung eigener, geschichteter Synthesizer-Sounds bis hin zum Bau ganzer Klangerzeuger von Grund auf mit einfachen Modulen.

    • Die Effektversion unterstützt bis zu acht Einzelkanäle für z.B. Surround oder andere Mehrkanalanwendungen.
    • Instrument-Version mit 16 Stereo-Ausgangsbussen für alle denkbaren Routingzwecke mit mehrkanaligen Instrumenten
    • Audioverarbeitung mit doppelter Präzision, wenn von DAW und Plugin-Format unterstützt (nicht für Audio Units)
    • Zusätzlicher Stereo-Sidechain-Eingang
    • Bequemer Plugin-Organizer: Scannen Sie Ihre Plugins einmal ein und ziehen Sie sie dann einfach per Drag & Drop in den Grafikbereich
    • Interne Bridge von 32 auf 64 Bit, mit nahtloser Plugin-Fensterintegration: Laden von 32-Bit-Plugins in ProTools oder LogicPro X ohne die Notwendigkeit einer Bridging-Lösung eines Drittanbieters
    • NEU seit v3.4: auch interne Brücke von 64 Bit auf 32 Bit!
    • Unterstützung für native Apple Audio Unit-Plugins
    • Das Trocken-/Nassverhalten kann für jedes geladene Plugin eingestellt werden.
    • Individueller Bypass für jedes geladene Plugin
    • Vollständige Plugin-Verzögerungskompensation inbegriffen.
    • Automatisieren Sie bis zu 100 Parameter, indem Sie sie auf einen beliebigen Parameter eines geladenen Plugins abbilden
    • Vernachlässigbarer zusätzlicher CPU-Overhead.
    • Synths können auch mit jeder beliebigen MIDI-Steuerung geladen und abgespielt werden, was bedeutet, dass Sie benutzerdefinierte Synthesizer mit vorhandenen Bausteinen erstellen können.
    • Bis zu 8-faches Oversampling der gesamten Signalkette ist möglich.
    • Enthalten sind: Mid-Side-Matrix, Multiband-Splitter und Cross-Track-Sende-/Empfangs-Hilfsplugins.
    • Definieren Sie Ihre eigene Farbpalette für das Plugin: probieren!
    • Frei größenveränderbares Plugin-Fenster für maximalen Komfort: probieren!
    • Kann als VST (2 oder 3) zu AU-Wrapper, als VST (2 oder 3) zu AAX-Wrapper oder als AU zu AAX-Wrapper verwendet werden.
    • Verfügbar für Windows (32/64 bit VST/VST3 und AAX) und Mac OSX (32/64 bit VST/VST3/AU/AAX, 10.7 oder höher erforderlich). Wie immer empfehlen wir dringend, die Demoversion (Einstellungen nicht gespeichert, aber weiterhin voll funktionsfähig) auszuprobieren, um zu sehen, ob sie Ihren Bedürfnissen entspricht!
     
    Vast, 27.11.20
    #3
    sas bedankt sich.
  4. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    8.104
    8104
    danke, gab es gestern noch nicht, da war die aktuellste Ausgabe noch das Workzone Sonderheft.

    Vst3 gibt es aber nicht, soweit ich das sehe. Vst 32+64bit sind vorhanden, aber dann als Vst 2.xx.
    Hast du die SW von der Beat runtergeladen?

    Ich habe den The Strip schon seit der 04/2015 #112 Beat Ausgabe, von daher kann ich mich nicht mehr genau dran erinnern, wie es registriert werden musste, oder ob überhaupt. Die Nummer von der Beat ist oft auch nur ein Code, der zum entpacken der SW dient.

    Edit: ne, gerade noch mal geguckt, habe die aktuelle Version runtergeladen und kann ganz normal entpackt werden. Dann dient der Code, die Nummer, doch der Freischaltung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.20
    sas, 27.11.20
    #4