Information ausblenden

DAw Controller

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von funkyp, 29.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. funkyp

    funkyp Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.748
    1748
    Hallo,habe ne Frage suche einen günstig guten Daw Controller hatte mir Berichte zu dem neuen Teil von Steinberg gelesen und fand es ziemlich praktisch.Gibt es da in kleineren Preisklassen angemessene Controller.Arbite mit Cubase Studio 4.Ansteuern würde ich gerne auchg Eqaulizer mit dem Teil,kenne mich halt nocht nicht so aus,wäre um Hilfe bzw.Info dankbar hatte da von Tascam was gelesen was ziemlich günstig ist aber hmm sind die Teile alle kompatibel für Cubase etc.Grüsse
     
    funkyp, 29.10.08
    #1
  2. tagwohl2

    tagwohl2

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.958
    29958
    www.smartav.net

    tanz den tango.. jedoch für ca. 5000 euro ;) mackie hui zeugs ist mist..
     
    tagwohl2, 29.10.08
    #2
  3. mikesilence

    mikesilence

    Registriert seit:
    16.01.04
    Punkte:
    3.821
    3821
    BCF2000, ne gebrauchte Mackie Control... da gibts ne Menge. Kommt auf das Budget an.
     
    mikesilence, 29.10.08
    #3
  4. funkyp

    funkyp Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.748
    1748
    funkyp, 30.10.08
    #4
  5. djsky

    djsky

    Registriert seit:
    09.11.05
    Punkte:
    2.252
    2252
    Hmm, nicht schlecht das Teil aber um etwas weniger Money kriegst nen Bcf 2000 mit 8 Motorfadern.
    Das macht das abmischen nicht so extrem mühsam.
    Bei dem Teil was du da haben willst musst mühsam von Kanal zu Kanal durchzappen.
    Wennst es allerdings wirklich nur zum Steuern von Synthesisern verwenden willst, würd ich dir den bcr2000 empfehlen. Da hast sicher genug Drehregler um Synthies zu steuern
     
    djsky, 30.10.08
    #5
  6. micha255

    micha255

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    Ich will jetzt keine Diskussion zum Pro und Contra von Controllern anzetteln, aber WENN man schon einen Controller sucht um es ergonomischer zu haben, dann kann ich echt nicht verstehen, wie man sich dann ein Teil mit einem(!) Fader holen kann. Da kann man doch direkt bei der Maus bleiben!
    Für mich zumindest sind 8 Motor-Fader Minimum, da macht das Arbeiten dann schon langsam Spaß. Mit 16 läuft es dann fast wie Analog.
    Daher ist die MCU zzgl. MC XT für mich auch noch immer Referenz.

    Micha
     
    micha255, 30.10.08
    #6
  7. jamincurl

    jamincurl

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    presonus faderpot, oder so ähnlich hat n ganz guten ruf.


    5000€ für n joystick:)
    des ist irgendwie wie im puff nur im whirlpool liegen.
     
    jamincurl, 30.10.08
    #7
  8. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    16.934
    16934
    Word!
     
    Grummelrocker, 30.10.08
    #8
  9. Kufi

    Kufi

    Registriert seit:
    14.11.04
    Punkte:
    154
    154
    Moin, <br />für kleines Geld kann ich dir auch den BCF2000 von Behringer im MackieMode empfehlen.<br />Läuft super. Die Motorfager sind wohl etwas laut, aber dreh einfach die Anlage lauter, dann passt das schon <img style="" onmouseover="style.cursor="hand"" onclick="sendSmilie('message','http://homerecording.de/uploads/smil18.gif')" src="../../uploads/smil18.gif" alt="" /><br /><br />Ich hab mir für die QuickControls in Cubase4 noch den Nano BCN44 von Behringer daneben gestellt. Sehr vorteilhaft, wenn man die gerade zu bearbeitende Spur regeln möchte. Kannst dort ja auch die Befehle für jede Spur anders organisieren.<br />Für den Mixer den BCF und für die Einzelspur im großen Fenster den BCN. Die Maus hat schon Hartz4 beantragt.<img src="../../uploads/smil451c7211b9e19.gif" alt=" " /><br /><br />Wenn alles neu ist, liegst du so ca bei 250€.<br /><br />Edit: sind doch nur 218€<br /><br />Gruß<br />Kufi<br /><br />
     
    Kufi, 31.10.08
    #9
  10. djofly

    djofly

    Registriert seit:
    12.06.08
    Punkte:
    166
    166
    Kann das BCF2000 EQs steuern? Und woher weiß ich, welche acht Fader ich gerader steuere bzw. wie schaltet man da um?
     
    djofly, 31.10.08
    #10
  11. Kufi

    Kufi

    Registriert seit:
    14.11.04
    Punkte:
    154
    154
    Du kannst mit dem BCF alles steuern, was sich irgendwie per Midi steuern lässt. Also auch die EQ\\\\'s. Das geht auch mit dem MackieMode, hab ich aber noch nicht wirklich ausprobiert, war mir zu umständlich.<br /><br /><em>"Und woher weiß ich, welche acht Fader ich gerader steuere bzw. wie schaltet man da um?</em>"<br /><br />Wenn du den Mixer in Cubase geöffnet hast, startest du mit den ersten 8 Fadern im Mixer. Mit den "Preset" Up+Down Knöppen auf dem BCF kannst du dann die nächsten 8 Fader anwählen, oder auch wieder zurück. Das erkennst du daran, das ganz Unten im Mixer die jeweiligen Fader hell makiert sind. Du kannst dann aber auch mit einem Zusatzknopf nur einen Fader weiterschalten, bist also nicht auf die 8er Schritte angewiesen. <br />Schau dir mal bei Behringer die <a href="http://behringer.de/_software/BCFview.zip">BCF-View</a> an. da hast du ein Bild, was im MackieMode eingestellt ist.<br /><br />Ganz wichtig, die neuesten Treiber benutzen. Ich hatte noch einen alten USB-treiber für den BCF und ständig hat Cubase gehakt.<br /><br />Übrigens, die weiße Version den BCF ist genauso wie die graue, halt nur weiß. Die hat keine neuen Funktionen oder so. Ich hab da mal nachgefragt, als ich mir den gekauft hab und der Weiße gerade angekündigt war.<br />Ich seh gerade, die kosten mittlerweile das gleiche. <br /><br />Gruß<br />Kufi
     
    Kufi, 31.10.08
    #11
  12. Serious

    Serious

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    460
    460
    MCU? MC XT?
     
    Serious, 31.10.08
    #12
  13. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    16.934
    16934
    MCU=Mackie Control Universal
    MC XT=Mackie Control eXTender

    Also Haupteinheit + Erweiterung.
     
    Grummelrocker, 31.10.08
    #13
  14. mkropfbe

    mkropfbe

    Registriert seit:
    09.10.02
    Punkte:
    1.127
    1127
    folgendes hab ich mal bei thomann gefunden:

    MIDITECH MTB-COMMAND BLACK
    http://www.thomann.de/at/miditech_mtb_command.htm


    kostet auch nur 199,-

    vergleichbar zum behringer BCF2000?

    ich hab aber sowas noch nie ausprobiert, und wuerde gerne wissen, obs wirklich soooo super ist? ich hab Samplitude....
    Besonders versteh ich noch nicht, wie das gehen soll, das ich beliebige VSTs des jeweiligen Kanals steuern kann...

    ich koennte mir in jeden kanal grundsaetzlich in den ersten VST-slot einen EQ und in den zweiten einen Compressor legen, dann koennte ich den hardware-fader immer gleich bedienen?!?!

    mir sind die moeglichkeiten der "perfekten" integration nicht klar :(
     
    mkropfbe, 31.10.08
    #14
  15. Serious

    Serious

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    460
    460
    Merci :)
     
    Serious, 31.10.08
    #15
  16. djsky

    djsky

    Registriert seit:
    09.11.05
    Punkte:
    2.252
    2252
    Nun, der Vergleich zum Behringer Bcf ist schnell gesagt. Der Behringer hat Motorfader, das heisst, wenn du in Cubase einen Fader bewegst, wandert beim BCF wie von Zauberhand auch der Fader und natürlich umgekehrt.
    Das Ding was du da gefunden hast, sieht zwar fein aus, hat allerdings keine Motorfader.
     
    djsky, 31.10.08
    #16
  17. mkropfbe

    mkropfbe

    Registriert seit:
    09.10.02
    Punkte:
    1.127
    1127
    ohhh.... das ist natuerlich ein gewaltiger unterschied :)

    und was sagst du zu meinen "Integrationsfragen" ? ich kann mir das mit den VSTs nicht so richtig vorstellen, wie arbeitet man da?
     
    mkropfbe, 31.10.08
    #17
  18. djsky

    djsky

    Registriert seit:
    09.11.05
    Punkte:
    2.252
    2252
    Hmm, deine Integrationsfragen kann ich dir schwer beantworten, da ich mit Cubase arbeite und das Ding eigentlich nur zum abmischen verwende.
    Ich vermute aber dass du auch in Samplitute jedem einzelnen Drehregler oder Fader eines vsti manuell einen Fader des Controllers zuweisen kannst.
    In Cubase geht das relativ simpel.
     
    djsky, 31.10.08
    #18
  19. planetrokka

    planetrokka

    Registriert seit:
    16.05.06
    Punkte:
    212
    212
    Mackie Control Universal Pro. Sieht gut aus, fühlt sich gut an und macht (Cubase) was man will.
     
    planetrokka, 31.10.08
    #19
  20. djofly

    djofly

    Registriert seit:
    12.06.08
    Punkte:
    166
    166
    Also ich habe Logic 8 auf dem Mac und überlege halt auch, ob ich mir sowas hole. Das BCF 2000 in weiß würde optisch zum iMac passen ;-)
     
    djofly, 31.10.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.