Information ausblenden

DAT-Recorder mit Digital-Out gesucht

Dieses Thema im Forum "Pro Audio" wurde erstellt von Burkie, 28.11.18.

Schlagworte:
  1. Burkie

    Burkie Themenersteller

    Registriert seit:
    14.01.08
    Punkte:
    5.618
    5618
    Hallo,

    ich habe noch ein kleines Archiv von R-DAT-Kassetten (Sony-DAT-Kassetten-System).
    Sie sind bespielt als linear-PCM, 16Bit/48kHz, sowie mit Longplay 12Bit/32kHz.

    Aufnahmegerät waren Sony TCD-D7-Recorder.

    Leider sind sie mittlerweile alle defekt. Teils geht das Laufwerk nicht mehr, teils der Digital-Ausgang nicht.

    Studiozeit zum Überspielen aller Tapes würde womöglich bis zu 1000€ kosten...

    Deswegen suche ich einen DAT-Rekorder, der Digital-Out als TOS-Link und S/P-DIF (Cinch) hat, und zuverlässig auch fremdbespielte Bänder (Kassetten) abspielt.

    Empfehlungen für Gebrauchtgeräte oder auch Neugeräte (gibt es die noch?) sind willkommen.

    Die analoge Sektion ist unwichtig, es soll bitgenau digital auf den PC überspielt werden.

    Habt ihr Empfehlungen für gute Geräte, die auch als Gebrauchtgeräte normalerweise noch gut funktionieren?

    Oder habt ihr gar eines günstig zu verkaufen?

    Gruss
     
  2. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    17.796
    17796
    da klinke ich mal mit ein, sowas könnte ich auch brauchen wenn ich meinen archivschrank so ansehe.
     
    Marco77 bedankt sich.
  3. Steffi_Weigelt

    Steffi_Weigelt

    Registriert seit:
    28.08.11
    Punkte:
    4.301
    4301
    Panasonic SV-3700

    Ist ein absolutes Arbeitstier und bei uns seit vielen, vielen Jahren in allen Studios immer noch im Einsatz. Bei entsprechender Pflege unverwüstlich.
     
  4. Burkie

    Burkie Themenersteller

    Registriert seit:
    14.01.08
    Punkte:
    5.618
    5618
    Kann er Longplay?

    Gruss
     
  5. eulenman

    eulenman Triangelspieler

    Registriert seit:
    01.10.08
    Punkte:
    366
    366
    Ich hatte mal den Tascam DA 30 MK2.Der hat digital Out und Longplay,auf 32 kHz.Den müsste man so ab 200€ auf eBay bekommen.
     
  6. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    7.123
    7123
    Ich habe hier noch einen Tascam DA-20 MK2. Der läuft auch noch ohne Probleme.
     
  7. Steffi_Weigelt

    Steffi_Weigelt

    Registriert seit:
    28.08.11
    Punkte:
    4.301
    4301
    Das ist kein Consumer-Gerät, folglich nein.
     
    Burkie bedankt sich.
  8. Burkie

    Burkie Themenersteller

    Registriert seit:
    14.01.08
    Punkte:
    5.618
    5618
    Dann taugt es leider für mich nicht, da Teile meines Archives wie im ersten Post beschrieben, in Longplay aufgenommen ist.

    Gruss
     
  9. Burkie

    Burkie Themenersteller

    Registriert seit:
    14.01.08
    Punkte:
    5.618
    5618
    Kann er Longplay? Spielt er Fremdtapes gut ab?

    Gruss
     
  10. cavemaen

    cavemaen

    Registriert seit:
    13.05.11
    Punkte:
    136
    136
    Alle DAT-Recorder mit SMD-Bauteilen klirren (Jitter) und hören sich schlimm an.

    Ausgerechnet die teuren Sony's verrecken eher als andere.

    Den oben beschriebenen Panasocic SV 3700 habe ich auch zum kopieren auf den SV 4100.

    Solltet Ihr aber professionell arbeiten, rate ich von diesem Zeug ab.

    An eine analoge Bandmaschine kommt kein DAT-Recorder klanglich ran, auch sauteure Röhrenmikros mit super Turbo-High-End Vorverstärkern klingt alles wie Popo auf Eimer!

    Entweder man arbeitet Analog vom Anfang bis zum Ende, oder spielt mit Digital und tausenden nervigen Updates weiter.

    Selbst wenn man sich Mühe macht und ein Profi mischte ab; spätestens die Industrie versaut Euch die Ergebnisse zu Massenbrei....

    modern Recording.jpg
     
  11. adrachin

    adrachin

    Registriert seit:
    06.05.14
    Punkte:
    1.969
    1969
    Mir ist gerade ein Sony DAT zugeflogen. Aber noch nicht in Augenschein genommen und geprüft. Also eventuell hätte ich eine Lösung......