Das Abschiedsglas

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von mWermut, 07.12.17.

  1. mWermut

    mWermut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    558
    558
    ...
    erheb ich mich und sage sanft
    Gut Nacht - und Spaß möge mit euch sein

    ;-)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 12.12.17 um 10:29 Uhr
    Teestunde und holgi bedanken sich.
  2. Andaraginga

    Andaraginga

    Registriert seit:
    22.09.03
    Punkte:
    1.864
    1864
    All die Freunde, die ich je gekannt (im angehängten png stimmt's).
     
    mWermut bedankt sich.
  3. mWermut

    mWermut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    558
    558
    ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.17 um 10:23 Uhr
  4. Andaraginga

    Andaraginga

    Registriert seit:
    22.09.03
    Punkte:
    1.864
    1864
    Gefällt mir.
    War neugierig und hab den Originaltext gegoogelt:
    https://www.azlyrics.com/lyrics/edsheeran/thepartingglass.html

    Zwei Gedanken:
    Der von dir weggelassene dritte Teil fehlt schon irgendwie.

    Bei der Hauptaussage
    "Good night and joy be with you all" = "Gut Nacht - und Spaß möge mit euch sein"
    finde ich das "Spaß" nicht so schön, vielleicht "Glück" oder "Freud(e)"?

    Vielleicht sogar freier "Gut Nacht, auf dass ihr glücklich seid/bleibt"
     
    mWermut bedankt sich.
  5. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    10.555
    10555
    Gut' Nacht, mag Freude mit euch sein
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.17
    Andaraginga und mWermut bedanken sich.
  6. mWermut

    mWermut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    558
    558
    ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.17 um 10:22 Uhr
  7. mWermut

    mWermut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    558
    558
    ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.17 um 10:21 Uhr
  8. mWermut

    mWermut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    558
    558
    ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.17 um 10:21 Uhr
  9. Andaraginga

    Andaraginga

    Registriert seit:
    22.09.03
    Punkte:
    1.864
    1864
    Genau das, was du sagst, dass es den Ich-Bezug verlässt und das Gesagte auf eine abstraktere Ebene hebt.
    Ob es das hier tatsächlich schafft, weiß ich gar nicht, da ich den dritten Teil gar nicht 100% versteh (oder er ist einfach nicht gut geschrieben).
    Was ich aber irgendwie im Hintergrund hatte, ist "My Way". Da singt Sinatra zuerst auch immer aus der Ich-Perspektive. Und zum Höhepunkt hin ändert sich dann die Perspektive mit "For what is a man, what has he got..."
    Ich find das dramaturgisch einfach stark, weil es die zwei Ebenen perfekt verknüpft, erst Beziehung aufbauen, dann Thema groß machen. Und beide für sich allein, sind nicht so stark.

    Spaß, Freude, Glück?
    Das sind Nuancen. Wenn ich argumentieren müsste, würde ich sagen, ich empfind Spaß als am schwächsten, als tendenziell oberflächlich und stärker auf einzelne Momente bezogen als eine generelle Lebenshaltung ausdrückend.
    Das ist aber kein richtig/falsch, sondern der Versuch einer Erklärung für meine Präferenz.
     
    mWermut bedankt sich.
  10. mWermut

    mWermut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    558
    558
    ====8<----(Schnipp)-----
    Magst du trinken und bist nicht berauscht
    Magst du kämpfen und im Kampf bestehen
    Magst du werben um die schönste Braut
    Du bist trotzdem wieder gern gesehn // "Du" statt "und"
    Denn wenn das Leben läuft, wie es eben läuft // statt "Doch weil es eben läuft, wie..."
    gibt's Zeit zu siegen, Zeit zu fallen
    So füllt mir noch ein Abschiedsglas
    Gut Nacht - und eine gute Zeit euch allen
    -----(Schnapp)---->8====

    Wer mag, kann die dritte (Ed Sheeran-) Strophe anhängen.

    Mir erscheint es ein wenig so, als würde der Song damit einen Schwenk vom Abschiedslied zum Trinklied vollziehen...

    Viele Grüße, m

    // Hab zwei Stellen noch nachträglich angepasst
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.17 um 17:49 Uhr
    Teestunde bedankt sich.
  11. rho

    rho

    Registriert seit:
    07.02.09
    Punkte:
    2.025
    2025
    Ich stimme @Andaraginga zu, außer, dass es um Nuancen geht. Die Begriffe unterscheiden sich tiefgreifend. "Spaß", lieber @mWermut, ist unter den drei Begriffen der flüchtigste und oberflächlichste. "Joy" heißt nun mal "Freude" und nichts anderes. Nicht umsonst trägt die englische Übersetzung der "Ode an die Freude" den Titel "Joyful joyful". "Spaß" wäre dann "fun", und da sollte einem schon dämmern, dass es da nicht um eine tiefere Empfindung, sondern nur um momentanes "amüsiert sein" geht. "Glück" ist entweder "luck" und bezeichnet das momentane Glück, also die Erleichterung darüber, dass ein guter und kein schlechter Zustand eingetreten ist, oder "happiness" als andauerndes Lebensgefühl. Die amerikanische Unabhängigkeitserklärung meinte mit den unveräußerlichen Rechten "Life, liberty and the persuit of happiness" nicht etwa "Leben, Freiheit und das Streben nach einem Lottogewinn" oder sowas in der Art.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.17 um 12:11 Uhr
    mWermut bedankt sich.
  12. mWermut

    mWermut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    558
    558
    ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.17 um 10:15 Uhr
  13. mWermut

    mWermut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    558
    558
    ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.17 um 10:14 Uhr
  14. rho

    rho

    Registriert seit:
    07.02.09
    Punkte:
    2.025
    2025
    Im Grunde braucht man nicht über Text zu diskutieren, wenn schon das einzelne Wort nicht als Bedeutngsträger, sondern als prinzipiell beliebiges Zeichen verstanden wird. Wenn ich jemandem Spaß wünsche, dann sage ich vielleicht "Viel Spaß noch" oder je nach Kontext "Na dann, viel Spaß". Aber eben niemals "Spaß möge mit euch sein." Dieser Satz ist in sich ein Stilbruch und wirkt deshalb irgendwo zwischen aufgesetzt und deplatziert.
    Aber gut, ich will kein verkrampfter Spielverderber sein. Spaß möge mit dir und diesem Lied sein.
     
    SoulFrontier und Teestunde bedanken sich.
  15. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    10.555
    10555
    Ziemlich witzig erklärt. Aber richtig. :)
     
  16. mWermut

    mWermut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    558
    558
    ...ich finde das nicht witzig - überhaupt nicht...

    :-(
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.17 um 10:32 Uhr
  17. mWermut

    mWermut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    558
    558
    Mein lieber @rho,

    ich möchte darauf nicht eingehen...

    Viele Grüße, m
     
  18. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    10.555
    10555
    Mit etwas Abstand wirst du es witzig finden. Ich kenne das von Nachdichtungen, man muss immer erst ein paar Nächte drüber schlafen, weil man schnell betriebsblind wird. :)
     
  19. rho

    rho

    Registriert seit:
    07.02.09
    Punkte:
    2.025
    2025
    Ich vollziehe den Sprung von der Sach- auf die Beziehungsebene mit, @mWermut. Ich hätte nicht so starke Worte wählen sollen. Ich wollte eigentlich nur kurz und deutlich auf den sachlichen Punkt aus meiner Perspektive kommen, ohne dich zu kränken. Tut mir leid.
     
    Andaraginga bedankt sich.
  20. mWermut

    mWermut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    558
    558
    ..ist schon Ok..

    Viele Grüße, m
     
    rho bedankt sich.