Information ausblenden

Curse My Mind

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von CharlyBeck, 07.09.20.

  1. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.805
    5805
    So nach etwas sentimentalem wieder etwas düsteres : p

    Instrumental wird diesmal etwas EBM-mäßiges...
    ___________________________________________________________

    Instrumental:


    Zum Instrumental-Thread: https://recording.de/threads/ebm-synthpop-curse-my-mind.234498/
    ___________________________________________________________
    Curse My Mind (By Charly Beck 2020)

    Verse 1:
    0:59: i came in motion - you better strike
    1:03: sealing you and me tonight
    1:07: coming closer,
    1:08: no one's standing in the way

    Bridge:
    1:14: i saw you crying - almost gone
    1:18: i would never quit someone

    Verse 2:
    1:22: you're going to break my howling in the dark
    1:26: there's something in your sense - you're finding it apart
    1:30: Losing in the destination
    1:33: in the gorge of my hands

    Refrain:
    1:35: You wanna curse my mind (4x)

    Verse 3:
    2:07: you're fitting in the break
    2:08: my hunt begins again
    2:10: you're understanding and you want to be found
    2:13: living in the dark to find it but you broke my face

    Verse 4:
    2:19: i'm killing you to meet again
    2:24: i don't know who sleeps in rain
    2:27: i don't know who's killing all alone to be
    2:34: i know it's sleeping in the dark
    2:38: in your inner winding soul
    2:42: and you brought to me a feeling of this breeze
    2:49: you wanna curse my mind

    Verse 5:
    2:57: i can imagine you beg us - try!
    3:01: ceasing you in neon light
    3:05: evoking closure
    3:07: almost slaking in the day

    Verse 6:
    3:12: you feel like crying - vital wrong
    3:17: i would never stake someone
    3:21: you're going to take while falling in the dark
    3:25: there's something in your mind apart
    3:28: Losing in the destination
    3:31: in the gorge of my hands
    3:34: you wanna curse my mind (4X)
    _________________________________________________________
    Deutsch: (sinngemäß)

    Verse 1:
    Ich kam rasch - du schlägst besser zurück.
    Du und ich, wir vereinigen uns heute Nacht.
    Ich komme näher, niemand steht im Weg.

    Bridge:
    Ich sah dich weinen, fast zerronnen.
    Ich würde niemals jemanden aufgeben.

    Verse 2:
    Du wirst mein raunen in der Finsternis brechen.
    Da ist etwas in deinem Verstand, du findest es im Abseits.
    Während du im Ziel verlierst
    in der Grube meiner Hand.

    Refrain:
    Du willst meinen Verstand vergiften (4x)

    Verse 3:
    Du passt durch den Spalt,
    meine Jagd beginnt wieder.
    Du verstehst es und willst gefunden werden.
    Lebst im Dunkeln um es zu erkennen doch du hast mein Antlitz zerbrochen.

    Verse 4:
    Ich töte dich, damit wir uns einmal wieder treffen.
    Ich weiß nicht, wer im Regen schläft.
    Ich weiß nicht, wer da ganz alleine in der Finsternis mordet, um zu sein.
    Ich weiß, es ist wie Schlafen in der Finsternis
    in deiner sich windenden seele
    und du hast mir ein Gefühl gebracht von diesem Hauch
    du willst meinen Verstand vergiften.

    Verse 5:
    Ich kann mir vorstellen, du bettelst uns an - Versuch es.
    Verlierst dich im Neon-Licht.
    Beschwörst das Ende herauf.
    Zerfällst fast am Tag.

    Verse 6:
    Du fühlst dich zum heulen - grundlegend falsch.
    Ich würde niemals jemanden pfählen.
    Aber du nimmst es dir, während du im Dunkeln fällst.
    Da ist etwas im Abseits deines Verstandes.
    Während du im Ziel verlierst
    in der Grube meiner Hand.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.09.20
    CharlyBeck, 07.09.20
    #1
  2. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.633
    3633
    Klingt schön mysteriös der Text, gefällt mir :) Das Wort "loosening" gibt es aber nicht. Wer singt denn das?
     
    Percy_Pösch, 07.09.20
    #2
  3. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.805
    5805
    Danke!

    Loosening gibts nicht? - Oh..... Doch.... Loosening gibts. Aber es ist kein Verb... Zefix, wenn man nicht alles nachschlägt :D Egal, dann wird das als Wortschöpfung deklariert ;)

    Das singt (hoffentlich) der gleiche, der auch die Songs auf meinem Album gesungen hat. Falls es dem zu düster ist hab ich nochmal jemand im Ohr, der für sowas eher zu haben ist ;)
     
    CharlyBeck, 07.09.20
    #3
  4. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.633
    3633
    Jedenfalls nicht in dem Sinne, wie du es gemeint hast als "verlieren". So heißt es nun "Lockerung das Ziel". Das ist ja Käse :)
     
    Percy_Pösch, 07.09.20
    #4
  5. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.805
    5805
    :p

    Aber... Wortschöpfung :D

    Nee, du hast recht, ich ändere es auf loosing ab... So war das eigentlich gedacht - Dann fliesst es zwar nicht mehr ganz so gut im rythmus aber ich glaub so ist besser. Danke!
     
    CharlyBeck, 07.09.20
    #5
  6. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.633
    3633
    Dann schreib es besser "losing".
     
    Percy_Pösch, 07.09.20
    #6
  7. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.805
    5805
    Oh... haha... typisch fehlerteufel... wie beim programmieren.... 2000 zeilen laufen problemlos nur in einer funktion hats 5 bugs hintereinander :D

    Da gabs mal nen Mathematiker, der hat das untersucht, also quasi die Mathematik hinter Murphy's Law.... Warum sich Fehler z.b. gerne um ein und die selbe Sache scharen. Wie mucken um den Sch...haufen... Faszinierende Angelegenheit und wenn ich kein so ein Mathe-Legastheniker wär, hätte ich die Studien bestimmt schonmal durchgelesen... Wobei mir das selbst als Nicht-mathematiker irgendwie abenteuerlich vorkommt - aber scheint zu stimmen...
     
    CharlyBeck, 07.09.20
    #7
    Percy_Pösch bedankt sich.
  8. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.805
    5805
    Ah jetzt hab ichs vollends. Ich schreib "losing in the destination in the gorge of my hands"

    Das fliesst dann besser von der rythmik und vom sinngemäßen her ist es vielschichtiger....
     
    CharlyBeck, 07.09.20
    #8
  9. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.633
    3633
    Ja, aber bitte mit einem "o" :)

    Ah, hast du schon geändert :)
     
    Percy_Pösch, 07.09.20
    #9
  10. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.805
    5805
    :LOL:
     
    CharlyBeck, 07.09.20
    #10
  11. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.633
    3633
    Nee, aber warte mal! "losing in the destination in the gorge of my hands" hört sich echt falsch an. Eigentlich würde man wohl eher ""losing the destination in the gorge of my hands" sagen. Auch wenn das dann rythmisch nicht so ganz passt. Muss er halt einen Vokal länger ziehen beim singen.
     
    Percy_Pösch, 07.09.20
    #11
  12. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.805
    5805
    Dann heisst es übersetzt : Du verlierst im Ziel, in der Kluft/Grube meiner Hand...

    Dit passt. Dann kann man sich noch fragen, warum die grube der hand das ziel sein solll... so quasi :p
     
    CharlyBeck, 07.09.20
    #12
  13. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.633
    3633
    Wie wärs mit ""losing the destination of the gorge of my hands"?
     
    Percy_Pösch, 07.09.20
    #13
  14. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.805
    5805
    a) Ja deines heisst, das ziel verlieren in der grube meiner hand.
    b) Meines heisst, (Obwohl man vermeintlich angekommen ist) Im Ziel verlieren, in der grube meiner hand...

    Denke das geht beides.... Ich wollte ja von anfang an nicht das ziel verlieren, sondern nur etwas verschwommen sehen- deshalb hab ich auch zuerst loosening geschrieben... (Was natürlich quatsch ist)

    Oder wie würdest du b schreiben?
     
    CharlyBeck, 07.09.20
    #14
  15. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.805
    5805
    Ne, dann sind wir komplett offroad :D
     
    CharlyBeck, 07.09.20
    #15
  16. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.633
    3633
    Ich verstehe den Satz "Im Ziel verlieren, in der grube meiner hand" nicht, darum weiß ich nicht was du sagen willst.
     
    Percy_Pösch, 07.09.20
    #16
  17. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.805
    5805
    Das ist so wie wenn ich sage

    Im Ziel, In meiner Hand
    Im Ziel, Hinter der Ziellinie.
    Im Garten, hinter dem Haus.

    Also eine doppelte Positionsangabe... Mir fällt das Wort nicht ein.... ein "lokationspronomen" "IN" bezieht sich auf 2 Objekte (Das Ziel und die Hand) Andersrum würde sich Das Ziel auf das verb "verloren" beziehen.... Oje.... :D

    Also ich will damit ausdrücken, dass man vermeintlich im Ziel, =in der Hand, angekommen ist und trotzdem etwas verliert.
    (Weil die Hand gar nicht das Ziel ist)
    Das ist etwas anderes, als zu sagen ich habe das ziel verloren, denn ich hab nicht das ziel verloren, eher etwas anderes verloren...
    Falls du schmeckst wie i denk ;)

    Klar, "losing the destination in the gorge of your hand" würde auch gehen aber das will ich damit definitiv nicht sagen... und "of my gorge" wäre nochmal was ganz anderes, da erschliesst sich mir dann gar kein sinn mehr...

    Gut das ist jetzt vermutlich relativ, weil ich eh nicht glaub dass irgendwer so tief in den text einsteigt dass er da rumüberlegt. Primär muss es fliessen und sekundär mein Ego bzgl. der sinnhaftigkeit befriedigen. Sprachliches stell ich eher hinten an ;)

    Man sieht auch hier wieder warum ich gerner in englisch texte, weil die deutsche übersetzung 1. Weniger offen ist und 2. Viel umfangreicher.

    Das ganze bezieht sich übrigens auf Hebräer 10.31 "Schrecklich ist's, in die Hände des lebendigen Gottes zu fallen."
     
    CharlyBeck, 07.09.20
    #17
  18. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.805
    5805
    Das gesuchte Wort heisst "Präposition" ...
     
    CharlyBeck, 07.09.20
    #18
  19. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.633
    3633
    Mir ist die Redewendung "in der Hand angekommen" nicht geläufig. Also ich hätte da keinen Zusammenhang gesehen bei "die Grube meiner Hand" und irgendwas erreicht haben.
     
    Percy_Pösch, 07.09.20
    #19
  20. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.805
    5805
    Ö mir auch nicht, was heisst das?

    Ich bezog mich auf Joh 14,6 "Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben"

    "Weg" habe ich hier, wie landläufig oft geplappert wird mit "Ziel" gleichgesetzt - freudscher Versprecher. (Keine Ahnung ob das Koscher ist ;) )

    Dass ich statt "Handfläche" das Wort für Kluft, Grube gewählt hab war übrigens Absicht.

    Ich weiss grad gar nicht wie man regulär sagt, wenn man die hand zu einer Mulde formt...
    Oder wenn etwas durch die Finger rinnt...

    (2:07: you're fitting in the break)

    Man könnte das ganze (dann aber besser im deutschen) lyrisch natürlich schöner ausformulieren, aber es muss ja auch in den rythmus passen - und es soll ja auch mystisch sein, nicht offensichtlich... Aber für Verbesserungsvorschläge bin ich gerne offen, soferns sinngemäss passt für mich :)
     
    CharlyBeck, 07.09.20
    #20