Information ausblenden

Cubase und Fruity loops nur Probleme

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Boxxxstar, 28.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Boxxxstar

    Boxxxstar Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.08
    Punkte:
    1.484
    1484
    Hallo

    Ich mache seid einiger Zeit meine Beats mit Fruity Loops exportiere sie aber später als Wav
    und zieh sie in Cubase wo ich den Beat mit den Loops fertig baue und mische.

    Der Beat besteht aus Sample Loops und aus selbst gespielten Instrumenten.

    Ich habe erstmal die Samples aus Fruity loops exportiert und in Cubase importiert.

    dann habe ich die kick exportiert und die Spur war am ende viel länger als die Samples, danach habe ich gesehen das ich die kick Spur als Song exportiert habe, kann ja sein das dort irgendein nachhall ist und FL es deswegen so Exportiert habe sie dann als pattern exportier und alles hat gepasst.

    Dann habe ich die snare als pattern exportiert und es schien alles zu passen bis ich in cubase die Loops wiederholen ließ da war die snare aufeinmal kürzer als die Samples obwohl die ersten Loops untereinander am ende alle gleich sind bei der 3. wiedrholung passt es dann nicht mehr.

    Das könnte natürlich darann liegen das es halt nur Milisekunden sind und es erst beim wiederholen deutlich wird da der loop ja immer weiter nach hinten rutscht.

    deutlich wird das wenn ich den snareschlag ganz am ende des Snareloops setze in Fruity loops scheint es zu passen aber in Cubase ist die Spur wieder viel länger.

    Was mache ich verkehrt?
     
  2. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224

    Darüber könnte man sich jetzt lang und breit auslassen, habe ich aber weder Lust noch Zeit zu deswegen kurz und knackig:

    Du hast wahrscheinlich nicht die Anleitungen beider Programme gelesen und hast auch nicht durch interessiertes Ausprobieren und Erforschen gecheckt, dass Du auch einfach FL in Cubase als ReWire-Slave oder VSTi einbinden kannst. und dir so diesen ganzen Umstand ersparst.
     
  3. Boxxxstar

    Boxxxstar Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.08
    Punkte:
    1.484
    1484
    Meine Frage bezog sich nicht darauf Fruity Loops mit Cubase zusammen zu benutzen, es ging einfach um das Exportieren einzelner Pattern.

    Klar Anleitungen lesen da steht leider nichts von das Spuren nach dem Export kürzer werden....

    Das mit Rewire weiss ich schon, hab ich aber noch nicht gemacht, werd ich aber noch ausprobieren, aber mir geht es erstmal darum warum ich diese Probleme beim Exportieren habe.
    Wenn irgendwo ein Fehler ist dann will ich ihn erstmal beseitigen.

    und Deine Antworten kommen hier so rüber ob jeder für dich einer ist der sich nicht dafür intressiert!

    Wenn das so wäre warum Frage ich hier bitte nach? du hast bestimmt im Bekanntenkreis Leute die dir bei Sachen wo du nicht mehr weiter weisst helfen, ich hab sowas leider nicht.
    Ich muss rumprobieren und gegebenfalls hier Fragen.
     
  4. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Och, Du bist aber lieb, anzunehmen jemand wie ich hätte tatsächlich noch Bekannte oder gar Freunde :LOL:


    Na, wenigstens einer der mich versteht.


    Naja, dann drück ich dir eben deine Daumen das sich noch jemand mit einer richtigen Lösung findet. [​IMG]
     
  5. NEK-X

    NEK-X

    Registriert seit:
    19.10.11
    Punkte:
    217
    217
    Hi Boxxstar :)

    lass dich nicht gleich aus der Fassung bringen ;)

    schau mal beim exportieren der Spuren in FL in der Box "Rendering to" auf der linken Seite
    gibts die Einstellung "Looping mode" , in dieser kannst Du vor dem rendern auf "Cut remainder",
    "leave reminder" usw. einstellen. Musst halt mal bisserl rumprobieren wie es dann am besten passt :)

    Viel Erfolg
     
  6. Boxxxstar

    Boxxxstar Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.08
    Punkte:
    1.484
    1484
    @NEK-X

    Hi an Fruity loops liegt es nicht es liegt an Cubase.

    habe gerade mal fertige Loops in Cubase reingezogen und diese angeklickt und 4 mal wiederholt
    alle sind dann komischerweise am ende unterschiedlich lang.

    Wär das jetzt nur bei ein Construction Kit , könnte das ja ein Fehler beim Hersteller sein, aber auch bei mir und bei Ueberschall wo ich eigentlich nie Probleme hatte, sind diese unterschiedlichen längen der Loops.

    Auch wenn ich sie mit dem Raster des ersten Loops exportiere (somit müssten ja alle die selbe länge haben) und später einfüge kommt auch beim wiederholen der Events diese längenunterschiede.
     
  7. Tonminister

    Tonminister Gesperrter User

    Registriert seit:
    06.05.11
    Punkte:
    1.179
    1179
    Bist du denn auch so einer dieser einsamen 24Std-Studiofrickler, der im Studio auf einem Stuhl vor dem Pult sitzt, und die Frage in die Runde wirft, ob´s denn geil klingt - und sich dann auf den zweiten Stuhl setzt, und diese Frage mit leicht veränderter Stimme laut bejaht?

    ;-)

    Teamwork is alles! Kenn ich. hehe....

    :-D
     
  8. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.496
    15496
    Wenn du die gleiche BPM Zahl in beiden Projekten hast, könnte es evtl. auch an einer anderen Abtastrate innerhalb einer DAW geben.
    Z.B. wenn FL auf 48kHz steht und Cubase auf 44kHz, dann passiert genau das, was du angeprochen hast.
     
  9. Boxxxstar

    Boxxxstar Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.08
    Punkte:
    1.484
    1484
    Das kann man ausschließen bei haben 44khz

    Die Loops haben auch 44 khz und Cubase macht genau das selbe damit
     
  10. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    5.633
    5633
    Hallo.

    1)Wenn du mit Fruty exportierst (kenn mich nicht aus mit FL) bist du dir absolut sicher dass das Programm nicht unnötige enden wegschneidet um Speicherplatz zu sparen o. k.a.. beim Cubase musst du zuerst dei Zeit markieren die du exportieren willst, ist das bei FL genauso?

    2) Dann kannst du falls Win auf die "vonFlexportiert.wav" rechte maustaste/eigenschaften schauen ob sie wircklich alle gleich groß/lang sind. (wav braucht immer gleich viel speicher/ müssen also alle gleich groß sein)

    3) Wie Backbeat schon sagt. vl exportierst du die .wav's in verschiedenen sampelraten:
    Wenn du mit Cubase 96khz pro sekunde abspielst dann wird ein wav was aber nur 441 000 Samples Pro sekunde gedacht hat zu schnell abgespielt (Miky Maus Effekt) glaub aber nicht das wär die aufgefallen...

    4) so Cubase:
    wenn du die Spuren importierst verwende das Raster (Standart Shortcut "J") um den richtigen Startpunk für jedes File gleich zu wählen.
    Dann nimm die Schere und schneide sicherheitshalber alle files,
    dann zoom zum schluss und schau ob sie auch alle wircklich gleich aufhören...
    dann geh ins Pool (strg+p) und schau ob der MusikModus bei allen an is und wenn ja das gleiche tempo angegeben oder schalt ihn bei allen ab (du kannst bei jeder Spur dann noch einstellen ob sie musikalisch oder zeitbasierend verwendet werden soll / da du Loopst wär für die der Musikmodus wohl das beste...)

    5) ich tippe auf 4 :)

    lg
     
  11. Boxxxstar

    Boxxxstar Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.08
    Punkte:
    1.484
    1484
    Hallo Loop_Breaker

    Das Problem mit den Längen ist auch bei gekauftten Wav Loops.

    Wenn ich sie untereinander habe und zoome sind die enden alle gleich lang wenn ich jetzt alle 4 mal wiederhole sind sie alle unterschiedlich lang.

    Ich kann mir nicht vorstellen daß, das vom Hersteller extra gemacht wurde, das man die Loops schneiden muss und das bei allen Construction Kits .

    Also mit Friuty Loops hat das nichts zutun diese Loops waren vorher nicht in Fl.
     
  12. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    5.633
    5633
    Tut mir leid, wenn sie alle WIRKLICH gleich lang wären dürfte dass nicht passieren,
    was nicht heißen soll dass es nicht so ist, ich hab schon sachen erlebt...
    aber was du hier beschreibst kommt mir verdammt bekannt vor. und da es dir erst nach den 4. mal loopen auffallt (und dann nur leicht) liegt es nahe dass es sich hier um einen minimalen Zeitversatz handelt, dass man schon wirklich oderntlich zoomen muss um ihn zu sehen...

    1) also wenn du dir sicher bist, dann würd ich versuchen die Cubase einstellungen zurückzusetzen, und mit einen LEEREN project nochmal versuchen.

    2) oder alle loops auf eine je eigen spur importieren.
    markieren
    Multikanexport
    importieren. (dann sind sie sicher alle gleich lang, bzw für Cubase gleich lang...)
     
  13. TheArtOfNoise

    TheArtOfNoise

    Registriert seit:
    05.10.07
    Punkte:
    2.529
    2529
    Wie wiederholst Du denn die Loops? Beschreib bitte mal genau, wie Du beim Wiederholen der Loops vorgehst.
    Wenn die Ursprungsloops gleich lang sind, ändert Cubase daran auch nichts beim Wiederholen.
     
  14. Boxxxstar

    Boxxxstar Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.08
    Punkte:
    1.484
    1484
    ich klicke auf das Event dann Bearbeiten - Wiederholen dann 4 Anzahl und dann ok

    das gleiche passiert auch wenn ich auf Duplizieren klicke
     
  15. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    5.633
    5633
    geh einmal her und markier (mit eingeschlteten Raster "j") nur einen durchgang vom loop (Locatoren links u. rechts),
    Datei/exportieren/Audiomixdown, und er solls gleich ins Project zurückeinfügen.

    und versuch es einmal zu loopen...
     
  16. NEK-X

    NEK-X

    Registriert seit:
    19.10.11
    Punkte:
    217
    217

    Okay, dacht ich mir schon das es (wie soooo oft) an Cubase liegen tun muss :D
     
  17. Boxxxstar

    Boxxxstar Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.08
    Punkte:
    1.484
    1484
    @Loop_Breaker



    Jetzt ist mir noch was aufgefallen die Loops aus dem Construction Kit die, die selbe Länge haben, wenn ich diese mehrmals wiederhole sind die gleich Lang,

    aber dort sind auch Loops die halb so lang sind verdoppel ich diese habe ich die selbe Länge des längeren Loops, was ja auch normal ist.

    aber sagen wir ich wiederhole den normalen Loop 4x und den halben 8x , müsste ich ja auch die selbe Länge haben , dann habe ich aber wieder diesen unterschied.

    wenn ich den längeren Loop mit den Raster makiere und den halben Loop ein wiederhole und diesen dann ex und wieder importiere passt es auch beim mehrmaligen wiederholen.
     
  18. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Aye, hier ging's ja noch rund. :)


    Zweiter Stuhl? Sowas hab ich erst gar nicht mehr, wäre auch zu faul zum Positionswechsel, ich beschränke mich darauf beim fragen den Kopf nach links zu drehen und beim antworten nach rechts, das muss zur Illusion genügen. :D

    Jetzt beginnt auch bald wieder die schreckliche Jahreszeit in der es so schrecklich hell draussen ist, das wenn man mal raus muss ws gleich so fies in den Augen brennt. ;) Da muss ich meine Schweisserbrille wieder rausholen. Hoffentlich sorgt die Luftverschhmutzung bald dafür das sich Intensität und Spektrum des Sonnenlichts einem Bildschirm angleicht.


    Zum Thema:

    Nummer 4 klingt nicht schlecht.

    Mal Tacheles hier: Lad ein paar deiner selbst erstellten Loops hoch und lass den Papa ma' ran da :D Und spaßeshalber kannste dir ja vorher mal die Dateigröße der Loops anschauen um dich mental auf die infernalische Wahrheit vorzubereiten das die Fehlerquelle die Komponente des zu untersuchenden Systems ist die ohne Strom funktioniert. :D
     
  19. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    5.633
    5633
    Das spricht dafür dass die Loops nicht sauber geschnitten sind, dass CB keinen Fehler hat hast Du ja mehr oder weniger bewiesen...

    lg
     
  20. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    5.633
    5633
    (Man kann auch 3x "1" drücken: Timestrachwerkzeug.)
    Raster anwerfen
    Wirklich auf die Richtige länge Ziehen... und dann loopen
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.