Information ausblenden

Cubase SX für Anfänger empfehlenswert?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von JandeHuis, 26.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. JandeHuis

    JandeHuis Themenersteller

    Registriert seit:
    05.03.06
    Punkte:
    18
    18
    Hallo.

    Ich habe vor, mir ein kleines Homestudio aufzubauen. Nichts Großes. Ich möchte eine Gitarre und Gesang über Mic aufnehmen und Dums, Bass und Synths über Computer. Leider habe ich von Sequenzern keine Ahnung, doch jeder empfiehlt mir, Cubase zu nehmen. Jetzt will ich erst probeweise die SX Version erwerben. Meine Frage ist: Hat sie bereits irgendwelche VSTs integriert (z.B. Drumcomputer oder Bass)?

    Danke,
    Jan
     
    JandeHuis, 26.03.06
    #1
  2. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    wieso gleich SX wenn du bei weitem nicht alle features nutzen wirst? gibt ja auch kostengünstigere versionen wie SE oder SL.

    lg
    flox
     
    floxe, 26.03.06
    #2
  3. antares

    antares Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.631
    7631
    Hi,

    Cubase SE würde zu Anfang auch reichen .. eine SX-Version kostet ja auch "brav" was!

    Freie VSTi findest Du z.B. hier

    Bei der SX-Version sind VSTi beigelegt, für die SE-Version ist mir dies unbekannt.
    Drumcomputer sind in SX-3 so nicht vorhanden, Bass ist dabei.

    Bei Steinberg ... klick hier kannst Du alles um die SE v.3. erfahren.
     
    antares, 26.03.06
    #3
  4. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    Moin,
    SX3 muss es wirklich nicht sein. Ein Anfänger ist damit schnell überfordert und wird eh die professionellen Features von SX nicht brauchen.
    SE ist eigentlich nicht "NUR" ein Einsteiger Programm, da kann man schon sehr sehr viel mit machen! ;)
    Und SX hat in Bezug auf VSTi auch nicht den tollen Lieferumfang, das muss auch ergänzt werden. Und wie schon erwähnt, Freeware reicht auch am Anfang.
     
    popsta, 26.03.06
    #4
  5. JandeHuis

    JandeHuis Themenersteller

    Registriert seit:
    05.03.06
    Punkte:
    18
    18
    Danke für eure Antworten. Ich habe mich da vertan. Ich meinte auch die kleine SE 3-Version, denn ich fürchte, dass die größeren Versionen mit erstmal überfordern würden.

    Ich denke, ich werde dann mal die 150 Euro investieren und das Programm bestellen.

    Vielen Dank.
     
    JandeHuis, 26.03.06
    #5
  6. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    SX ist nicht komplizierter als SE. das programm sieht gleich aus und funktioniert auch gleich. SX kann nur mehr - mehr spuren, mehr effekte, mehr funktionen. aber im normalen betrieb fällt das erstmal nicht auf. also nicht denken SE sei "ganz leicht" im gegensatz zu SX - das is net so.
     
    bensummerfield, 26.03.06
    #6
  7. JandeHuis

    JandeHuis Themenersteller

    Registriert seit:
    05.03.06
    Punkte:
    18
    18
    Danke. Ich bin mir bewusst, dass ich mich erstmal in Cubase einarbeiten muss. Aber ich muss auch auf mein Budget achten. Und zu Cubase kommt noch eine Soundkarte zum Aufnehmen, da meine Notebook-Soundkarte nicht ausreicht, ein Midi-Keyboard, und ein Mixer mit Vorverstärker. Und das geht ja schon etwas ins Geld.

    Oder gibt es hier auch ein Bundle?
     
    JandeHuis, 26.03.06
    #7
  8. antares

    antares Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.631
    7631
    Hi,

    wäre das hier etwas für Dich?
     
    antares, 27.03.06
    #8
  9. JandeHuis

    JandeHuis Themenersteller

    Registriert seit:
    05.03.06
    Punkte:
    18
    18
    Daanke für den Tip. Ich habe da ein günstiges Bundle gefunden. Es heißt "Presonus Firebox - 24 Bit/96 Khz Firewire Recording Interface". Da ist ne LE Version von Cubase zu erschwinglichen 150 Euro enthalten.

    Hat jemand mit solchen Dingen Erfahrung?
     
    JandeHuis, 27.03.06
    #9
  10. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Cubase LE ist eher so wie Cubase SX1 aufgebaut.
     
    fmo, 27.03.06
    #10
  11. randy

    randy

    Registriert seit:
    16.12.02
    Punkte:
    44.733
    44733
    ... hab se noch nie an die wand gefahren.

    Alles, was ich an se1 vermisst habe, hat se3 nun :)

    Für mich kommt nix anderes in Frage.

    Ich gebe den Vorrednern Recht: SE ist nicht einfacher, manchmla sogar ein bissle komplizierter als SL/SX, aber es kostet ein Bruchteil und macht alles was ich brauche.

    Mein Empfehlung also: SE

    BTW: Ich habe hier auf HR.de noch keinen einzigen Song gehört, den man nicht in se hätte machen können ;)

    Gruß, Randy
     
    randy, 27.03.06
    #11
  12. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    song vielleicht, aber bei mix oder recording siehts wieder anders aus ;) also nicht, dass ich SE schlecht machen wollen würde, für anfänger das ideale tool und auch später noch gut zu arbeiten, jedoch würden mir allein die 48 spuren und die 8 physikalischen in- und ouputs einen strich durch die rechnung machen.

    lg
    flox
     
    floxe, 28.03.06
    #12
  13. Despistado

    Despistado

    Registriert seit:
    10.01.03
    Punkte:
    3.581
    3581
    Wie willst du das beurteilen?
     
    Despistado, 28.03.06
    #13
  14. kong

    kong

    Registriert seit:
    19.02.06
    Punkte:
    702
    702
    Warum fängst du nicht fürs Üben mit LE an. Kostet nichts, liegen überall rum und du kannst die Version ja dann auf SE updaten. Ich habe diesen Monat zwei Version an Forum-Mitglieder verschenkt. Da gibts bestimmt noch mehr. Die Version kriegst du ja praktisch schon bei jeder hardware.
     
    kong, 28.03.06
    #14
  15. randy

    randy

    Registriert seit:
    16.12.02
    Punkte:
    44.733
    44733
    Wie ich das beurteilen will?

    Hmmm, ich hör mir nen song an, und überlege, wie ich den produzieren würde... irgendwie gehts immer :)

    Ich wollte damit ausdrücken, dass SE kein Krücke ist, sondern im Kern genau das selbe und das es von daher für den Recorlder wie mich keinen unterschied machen würde ob nun sx oder se :D


    Gruß, Randy
     
    randy, 28.03.06
    #15
  16. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    sicher kann man songs anders produzieren, nur deswegen kann ich für mich persönlich auch keine live-trackings mit drums, bass und rhythmusgitarre machen, weil ich dafür schon mindestens mal 12-16 kanäle brauche.

    du tust ja so als würde SX o.ä. gar keinen sinn machen :)

    lg
    flox
     
    floxe, 28.03.06
    #16
  17. dj-bigfish

    dj-bigfish

    Registriert seit:
    19.07.05
    Punkte:
    69
    69
    Frage : " Cubase SX für Anfänger empfehlenswert? "

    Antwort : Natürlich ..



































    NICHT !! :D
     
    dj-bigfish, 29.03.06
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.