Information ausblenden

Cubase: MIDI-Geräte-Presets aus patch name script selbst erstellen

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von unifaun, 15.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. unifaun

    unifaun Themenersteller

    Registriert seit:
    22.10.07
    Punkte:
    3.242
    3242
    Ich habe zu obigem Thema bereits die SuFu (HR.de und WWW allgemein) betätigt, konnte aber nichts Vernünftiges zu dem Thema finden.

    Das Problem:

    Ich habe mir für meinen Fantom X mit 2 SRX-Boards ein patch name script (pns) als *.txt-Datei mit sämtlichen Programmwechselbefehlen erstellt. Diese habe ich dann in zeitraubender Arbeit nach Soundkategorien umsortiert, die meinem Fantom-X entsprechen.

    Grund: ich suche mir meine Sounds ja nicht anhand der Patch-Bänke (z. B. User, Preset-A, Preset-B, Board-A, Board-B) zusammen, sondern nach den Soundkategorien (ähnlich der Media bay)

    Piano:
    acoustic
    electric
    Organ:
    Synth:
    soft lead
    hard lead
    techno synth....

    Nun war das Erstellen des pns nach Kategorien wie gesagt zeitaufwändig, aber es hat funktioniert.

    Nun möchte ich auch eine Geräteeinstellungsdatei im xml-Format für die Nutzung in Cubase erstellen (erst einmal noch ohne Bedienfelder). Dieses scheint aber in Cubase sehr aufwändig zu sein, insbesondere die Sortierung nach Kategorien, da die Program change-Daten nicht unbedingt aufeinander folgen wie bei den Presetbänken.

    Beispiel:

    nach Presets
    MSB LSB Prog ch
    Preset 1 Ac Pno 87 64 1
    Preset 2 EP 87 64 2
    Preset 3 A Gtr 87 64 3
    Preset 4 Bass 87 64 4

    nach Kategorien
    Kateg. Acoustic Piano
    MSB LSB Prog ch
    Ac Pno 1 87 64 1
    Ac Pno 2 87 66 15
    Ac Pno 3 87 67 112
    Ac Pno 4 87 69 25

    Ich hoffe, dass ich das Problem einigermaßen verständlich machen konnte.

    Gibt es also eine einfache Möglichkeit (Editor etc.), das vorbereitete pns in das xml-Format zu "übersetzen" oder zu exportieren?

    Oder hat vielleicht jemand schon eine xml-Datei nach Kategorien für den Fantom X erstellt und könnte mir diese zur Verfügung stellen?
     
    unifaun, 15.10.08
    #1
  2. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    Wenn Du Dein pns in z.B. Cubase SX3 installiert hast brauchst Du nur auf "Einstellungen exportieren" gehen und Cubase erzeugt dann selber eine XML-Datei mit allen Instrumenten etc. des pns. Diese Datei hat dann alle Patches aber zunächst noch keine Bedienfelder, die aber später noch händisch erstellt werden können.

    Unter SX 1 und 2 bzw. SE/SL funktioniert das aber nicht, und von den 4er-Versionen habe ich keine Ahnung.

    Gruß
    Werner
     
    werner_o, 15.10.08
    #2
  3. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    P.S.:

    Die Strukturen des pns bleiben übrigens beim Export ins XML-Format erhalten inklusive aller "Unterordner" eines pns. Anbei ein Bild der Patchbänke meines DB50XG, welche identisch wie im ursprünglichen pns sind.

    Gruß
    Werner
     

    Anhänge:

    werner_o, 15.10.08
    #3
  4. unifaun

    unifaun Themenersteller

    Registriert seit:
    22.10.07
    Punkte:
    3.242
    3242
    @werner_o

    Hat geklappt. Der Fehler war, dass ich das Skript in den Cubase-Programmordner kopiert hatte statt in den Anwendungsdaten-Ordner. Warum die dort allerdings auch liegen? Keine Ahnung! Dank Tschings Profi Guide gefunden!

    Ich hab die jetzt aber erstmal als txt-Datei gelassen. Wenn ich keine Bedienfelder integrieren will, kann das doch so bleiben, oder?

    Oder gibt es noch andere Vorteile für die Nutzung einer xml-Datei?
     
    unifaun, 15.10.08
    #4
  5. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    Ja.

    Die damit möglichen Bedienfeldern (ab SX3) können durchaus nützlich sein - zumindest langfristig betrachtet.
    Bezüglich der anwählbaren Patchbänke hat ein xml aber keinen Vorteil zu einem pns.

    Gruß
    Werner
     
    werner_o, 15.10.08
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.