Information ausblenden

Cubase Essential - Noten versetzt obwohl geringe Latenz

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von chuckbuck, 23.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. chuckbuck

    chuckbuck Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.08
    Punkte:
    12
    12
    Hallo Forumuser,

    ich habe mit Cubase Essential folgendes Problem:

    wenn ich per Midi etwas einspiele (VSTiS), setzt er die Noten zunächst korrekt. Nach dem ich einige Minuten mit dem Programm arbeite versetzt er die Noten immer circa um 1/8 zu spät (und das obwohl er die Noten zeitnah abspielt). Es liegt wahrscheinlich nicht an der Latenz, diese ist nämlich niedrig (11ms) und es funktioniert ja auch anfänglich noch! Auch die Systemauslastung ist nicht übermäßig hoch.

    hat jemand nen Tipp?

    (benutze eine Maya 44 USB, Cubase Essential in der aktuellen Version, E-Mu Xboard unter Windows XP)

    Danke schon mal im Vorraus
     
    chuckbuck, 23.11.08
    #1
  2. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    29.984
    29984
    Ich würde die Latenz trotzdem mal testweise hochsetzen.
    Latenz ist beim Abspielen ja nicht so wichtig wie beim Einspielen.Ichmeine damit,es sollte dann vom Timing trotzdem passen.
    Hast du bei deinen Vstis evtl. ein Effektplugin geladen?
     
    Realist, 23.11.08
    #2
  3. Chrisbeuermann

    Chrisbeuermann

    Registriert seit:
    08.08.07
    Punkte:
    1.126
    1126
    Hallo,


    hört sich nach einen MIDI Timing Problem an.

    Geh in Cubase nach Geräte --> Geräte Konfigurieren --> und klicke hier auf Midi Port Einstellungen. Jetzt ein Hacken setzen bei Systemzeit verwenden.

    Gr,

    Chris
     
    Chrisbeuermann, 25.11.08
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.