Information ausblenden

Cubase Effekte reagieren nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Kookie, 21.10.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Kookie

    Kookie Themenersteller

    Registriert seit:
    30.07.11
    Punkte:
    117
    117
    Hallo Leute,

    immer wieder passiert es, dass meine Insert Effekte nicht mehr ansprechbar sind. Verschiebe ich sie an eine andere Position von i1 nach i2 bekomme ich wieder das Dropdown Menü und kann sie entfernen oder einen neuen auswählen. Aber nicht mehr in den Editmodus gehen. Sie sind dann hell grau hinterlegt und wie deaktiviert. Aktivieren geht auch nicht. Starte ich Cubase neu geht es wieder.
    Kennt jemand von Euch das Problem?

    Mit der Version 6.0 hatte ich diese probleme auch. mit 6.5 nicht mehr , nun mit 6.5.4 wieder.

    Gruß
     
    Kookie, 21.10.12
    #1
  2. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.436
    20436
    grau hinterlegt sind sie dann, wenn du den "Verzögerungsausgleich" aktiviert hast, sowie eine Spur eingefroren bzw. ausgeschaltet hast.
     
    Tobbes, 30.10.12
    #2
  3. Kookie

    Kookie Themenersteller

    Registriert seit:
    30.07.11
    Punkte:
    117
    117
    Eben genau das ist es nicht.
    Sie sind grau hinterlegt schon beim Starten des Projektes bei aktiver Spur.

    Ich hatte ja geschrieben, wenn ich sie verschiebe sind sie wieder anklickbar aber nicht editierbar.

    erst lesen dann schreiben !!

    Also nicht nur Gehirn und Finger auch Augen benutzen :)

    Nichts für Ungut. Wer austeilt muss auch einstecken können
     
    Kookie, 31.10.12
    #3
  4. Kookie

    Kookie Themenersteller

    Registriert seit:
    30.07.11
    Punkte:
    117
    117
    Übrigens hatte ich schon mit dem Support von Cubase geschrieben, die eine Neuinstallation empfahlen, die ich aber vermeiden möchte.

    ... in der Hoffnung, das Jemand das Problem kennt und behoben hat.
     
    Kookie, 31.10.12
    #4
  5. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    19.530
    19530
    du bist wahrscheinlich am ram-limit. typisches symptom ist, dass sich pluginfenster als leere graue fläche öffnen. benutzt du noch die 32bit version? benutzt du vielleicht zumindest jbridge um speicherintensive plugins auszulagern?

    probier einfach mal folgendes - lade ein projekt, bei dem das problem auftritt. wirf dann alles raus, was speicher verbraucht (spuren mit 7697346344 schnipseln, ram-intensive VSTIs usw).
    wenn sich die fenster dann nicht mehr ausgegraut öffnen, dann wars das. dann ist die lösung kurzfristig, im projekt ram freischaufeln: schnipselspuren zu einen durchgängigen file machen, unbenutzte dateien, spuren und plugins rauswerfen, VSTIs bouncen oder freezen (wichtig: häkchen setzen bei "instrument nach dem freezen entladen") undsoweiter.

    langfristige lösung ist entweder die milde variante, also umstieg auf 64bit OS aber weiter 32bit host und jbridge, damit kommt man schon einiges weiter. richtig konsequent ist aber nur volle umstieg auf 64bit auch bei cubase selbst. für das speicherlimit von 32bit applikationen kann cubase nix, im gegenteil kann man eigentlich froh sein dass cubase wenns über die grenze geht oft erstmal noch "versucht" weiterzulaufen (und dann solche symptome zeigt) als dass es einfach direkt abschmiert wie es manch anderes programm gerne tut.

    und falls noch nicht getan: 3gig switch googeln. bringt zumindest eine leichte linderung auf einem existierenden 32bit system (gefühlte 400MB mehr im speicherzugriff), ist aber bisschen fuchtelig und nur als temporärer kompromiss zu empfehlen bis man einen konsequenteren umstieg durchzieht. der wird angesichts der immer speicherintensiveren plugins und instrumente die allesamt von 64bit umgebungen ausgehen zunehmend unvermeidbar.


    noch was ganz anderes: eine frühere version von cubase hatte auch den bug, dass man, wenn man ein projekt mit gebypassten latenzausgleich (uhrsymbol oben links) speichert und dann wieder öffnet, sich die betroffenen plugins in so nem halbgefrorenen zustand laden. falls das bei dir der fal ist, ist der workaround deutlich einfacher: einfach keine projekte mit deaktiviertem latenzausgleich speichern :) oder updaten (in neueren versionen scheint das gefixt, hab den bug zumindest seit ewigkeiten nicht mehr gesehen)
     
    Nachtschicht, 02.11.12
    #5
  6. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.530
    15530
    Bei UAD Plugins besteht der Bug mit dem Latenzausgleich immer noch...
    Ich muss dazu wohl mal den UAD Support befragen.
    Nach einem Speichern mit Latenzausgleich einschränken und dann wieder laden ist das Routing für den Insert mit dem UAD Plugin einfach nicht mehr da.
    Man schaltet es ein und das UAD Plugin bekommt kein Signal auch nicht wenn man Latenzausgleich einschänken ausschaltet.

    Wenn man den Mixer mit den Inserts aufmacht, kann man per drag and drop das plugin in den nebenliegenden Kanal Insert per drag and drop ziehen und wieder zurück.
    Dann gehts wieder...
     
    Beatback, 02.11.12
    #6
  7. Kookie

    Kookie Themenersteller

    Registriert seit:
    30.07.11
    Punkte:
    117
    117

    Genau so stellt sich das bei mir auch da. Nur das es meistens dann nciht mehr geht.
    Auch wenn ich alle Effekte per drag and drop rüberzeihe und lösche und wieder reinlade egal welchen Effekt das gleiche Problem.

    Da es noch ein anderes Problem mit den Fadern und Atomap gab, habe ich Automap gelöscht. Bis jetzt sind beide Probleme nicht mehr aufgetreten.

    Mit dem Latenzausgleich muss ich mal testen

    @beatback

    Am PC und Ram kamnn es nicht liegen
    Ich habe 64bit i5 Prozessor und 16GB Ram
    Leere Fenster bei den Plugins kenne ich von Waves
    Je nach Größe des Projektes lassen die sich nicht mehr laden.
    Erst wenn ich ein neues Projekt mache und alle Spuren als Audio lade, kann ich Waves wieder verwenden.
     
    Kookie, 02.11.12
    #7
  8. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    19.530
    19530
    wie gesagt - garantiert ein ram problem. ist immer dasselbe. und deine beschreibung, dass es ab einer bestimmten projektgrösse auftritt passt auch dazu.

    kannste einfach mal den taskmanager anschauen und gucken, wieviel ram cubase verbraucht sobald das problem auftritt. dann hat man wenigstens ne orientierung und weiss immer, wo man gerade steht.
     
    Nachtschicht, 02.11.12
    #8
  9. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.530
    15530
    Arbeitest du mit der Cubase 6.5.4 64Bit?
    Welche Plugins betrifft das?
     
    Beatback, 03.11.12
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.