Information ausblenden

Cubase Content Lokalesieren

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von slavamusic, 08.06.19.

  1. slavamusic

    slavamusic Themenersteller

    Registriert seit:
    11.08.05
    Punkte:
    783
    783
    Hallo,
    könnt ihr mir auf die schnelle helfen wie ich Cubase Content lokalisieren kann.
    und Zwar habe ich für Groove Agent 5, Halion 6 und Grand3, den Content auf eine größere Platte
    geladen und weiß nicht wie ich es lokalisiere. So schnell habe ich es auch in Manual nicht gefunden.
     
  2. akl

    akl

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    21.313
    21313
    Ich glaube nicht, dass es sinnvoll ist, installationsdateien wüst durch die Gegend zu schieben.
    Nachher stimmen Pfade im Windows Registry oder sonstigen Konfigurationsdateien nicht mehr.

    Also eher erstmal eine Komponente sauber deinstallieren und dann reinstall mit neuem Pfad...
     
  3. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    1.814
    1814
    Hast du die Content-Dateien nach der Installation selbst verschoben?
    Eigentlich gibt es für genau diesen Zweck den "Steinberg Library Manager". Falls der nicht schon installiert ist, gibt es den unter "Downloads" - "Sound Content und Zubehör" auf der Website.
    Ob man damit die Files auch nachträglich lokalisieren kann, habe ich aber noch nicht ausprobiert.
     
  4. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    1.968
    1968
  5. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    1.814
    1814
    Ob es in diesem Fall wohl sinnvoll ist, ein Fremdtool zu nutzen, wenn der Hersteller selbst ein Programm zu eben diesem Zweck anbietet?
     
  6. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    1.968
    1968
    Ich schätze mal du hast die Infos unter dem Link nicht gelesen und wenn dann nicht verstanden.
    Das ist kein Fremdtool. Das ist ein Windows Dienstprogramm. Ein Systemtool.
    Und es funktioniert für alles. Ich benutze es um iTunes Backups vom iPad auf einen externe Platte zu machen. Das geht normalerweise nicht.

    Mach dich mall schlau. Erkenne die Möglichkeiten, erweitere dein Computerwissen.
     
    rkdk und akl bedanken sich.
  7. akl

    akl

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    21.313
    21313
    Sorry, aber Du kennst die Funktion von Unix symbolic links nicht, die es im Unix Bereich seit Anno Tobak gibt und auch schon seit längerem im NTFS verfügbar sind.

    Durch diese Funktionalität kannst Du einzelne Dateien oder Verzeichnisse physikalisch woanders hinverschieben, wo beispielsweise mehr Plattenplatz zur Verfügung steht.
    Anschliessend erstellst Du einen symbolischen Verweis (symbolic link) der dann auf die Stelle zeigt, an der sich die Daten tatsächlich befinden.

    Beispiel:
    mv /drive1-small/largedir /drive2-large (vollständiger Pfad von largedir nach dem Verschieben: /drive2-large/largedir)
    ln -s /drive2-large/largedir /drive1-small (einen symbolischen link erstellen unter /drive1-small/largedir, der auf den neuen Pfad verweist)

    Ein symbolischer Link ist bildlich gesprochen eine Datei, die einen Pfadnamen enthält.
    Wenn man sich nun das Verzeichnis /drive1-small ansieht, wird man nun an Stelle eines Verzeichnisses namens "largedir" einen symbolischen Link finden. Unter Unix wird das folgendermassen angezeigt:
    largedir -> /drive2-large/largedir (largedir ist der symbolic link und hinter "->" steht der Verweis auf den neuen Pfad

    So könnte man natürlich auch unter Windows alles mögliche von hüben nach drüben schieben.
    Man sollte es aber nicht übertreiben, weil man auch leicht die Übersicht verlieren kann.
    Am Ende des Tages sollte man immer noch wissen, wo die Dateien stehen, wo man sie sichern muss etc.

    Nicht dass Du nachher ein tolles backup gemacht hast, aber an Stelle der Datenfolder findest Du nur symlinks die irgendwo hinzeigen und gerade diese Laufwerke sind vielleicht doch nicht gesichert worden.
     
    rkdk und PlanNine bedanken sich.
  8. akl

    akl

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    21.313
    21313
    Er hats doch nur gut gemeint. Es gibt so viele Leute, die sich mit 3rd party tools die Installation versauen (registry cleaner, etc). Ich glaube er wollte Dich nur davor bewahren ;)
     
  9. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    1.814
    1814
    Was für eine alberne und unpassende Antwort.
    Du kennst den Library Manager gar nicht, richtig?
    Wenn der Hersteller einer Software es ermöglicht, die Speicherorte aller Librarys intern frei zu bestimmen, ist das doch in jedem Falle besser und sicherer, als über ein Windows Dienstprogramm die Pfade umzuleiten.
    Dass das in anderen Fällen gut funktionieren kann, weiß ich auch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.19
    Kosaken-Kaffee und richie bedanken sich.
  10. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    1.968
    1968
    Mag sein,
    Liess nochmal. Es ist kein Third Party Tool. Es ist ein Windows System Tool.
     
  11. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    1.814
    1814
    Was ändert das an meiner Aussage?
     
  12. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    1.968
    1968
    Das es kein Third Party Tool ist, es hat auch nichts mit einen Registry Cleaner zu tun.
    Es ist ein Systemtool was verschieben von Daten vereinfacht.
    Da kann man nichts vergleichen wie mit einem Registry Cleaner.
     
  13. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    1.814
    1814
    Ja und? Darum geht es doch überhaupt nicht.
     
  14. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    1.968
    1968
    Warum erwähnst du das dann wenn es nicht darum geht?
     
  15. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    1.814
    1814
    Sorry, aber auf was für einem Niveau diskutieren wir hier eigentlich?
    Lies du dir doch meine bitte Beiträge noch einmal durch. Ein einziges mal in meiner ersten Antwort habe die offensichtlich falsche Bezeichnung "Third party Tool" benutzt.
    Für das was ich da sage, hat diese Bezeichnung überhaupt keine Relevanz.
     
  16. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    1.968
    1968
    Interessant,
    Ich denke das können wir ewig weitermachen.
    Ich breche mal ab.

    Die Info über mklink habe ich gebracht. Informiert euch darüber ob es euch was bringt oder lasst es. Sicher gibt es Teilweise andere Wege und auch benutze von Fall zu Fall unterschiedliche tools. So dann viel Spass noch.
     
  17. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    1.814
    1814
    Ja, geh erst mal schlafen. Vielleicht fällt dir ja morgen noch irgendein Argument ein, das dafür spricht, die Librarys nicht direkt im Programm richtig zu verknüpfen, sondern den Umweg über das Betriebssystem dafür zu benutzen.
    Ich bin schon ganz gespannt :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.19
  18. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    1.968
    1968
    Komm mal runter.
    Ich habe einen Tip gegeben. Ich habe nicht befohlen benutzt mklink.
    Ich will keinen überzeugen etwas zu benutzen. Aber ich kann jedem
    nur empfehlen sich über mklink zu informieren. Denn es ist nicht
    immer möglich Daten zu verschieben und dann die neuen Pfade
    der Software bekannt zu geben, wie zum Beispiel bei iTunes,
    Es kann jeder der mklink kennt selber entscheiden ob er es benutzt
    oder nicht.
     
  19. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    1.814
    1814
    In diesem Thread geht es aber ausschließlich um Steinberg Content, nicht um iTunes oder irgend eine andere Software. Und da ist dein Tip, mklink zu benutzen, ganz einfach nicht die beste Lösung.
    Mein Tip an dich ist: lerne rechtzeitig zu erkennen, wenn du dich vergaloppierst. ;)
     
  20. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    1.968
    1968
    Du raffst es nicht, over and out.