Information ausblenden

Cubase 10 Artist, mehrere Projekte zeitgleich aktiv möglich?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von holgi, 20.06.20.

  1. holgi

    holgi Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.694
    50694
    Hi, ganz früher, bei Magix Audio Studio :-D, konnte man parallel mehrere Projekt aktiv behalten, und somit von einem zum anderen in Nullkommanix switchen.

    seit dem hab ich das nie wieder so gehabt, und finde es schade, zumal ich gerne an mehreren Songs zugleich arbeite, und in Cubase es so ist, das ich gut ne Minute ca warten muss, wenn ich bei zeitgleich offenen Projekten von hier nach dort gehe, es lädt dann halt alles erst mal ordentlich hoch.

    Gibt es evtl. ne Einstellung die ich noch nicht kenne, und die es ermöglicht, das mehrere Projekte zeitgleich zu 100% geladen behält, und ich somit hin- und herswitchen kann?
     
  2. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    38.803
    38803
    Ja, du musst für jedes Projekt einen Dongle kaufen.
    Sollte dann klappen.
     
    holgi bedankt sich.
  3. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    38.803
    38803
    Spass. :D

    Parallel öffnen geht easy.
    Aber nicht zeitgleich synchron.

    Aber sag, was hast du denn genau vor, dass du ewig hin und her schalten möchtest?
     
    Loop_Breaker und holgi bedanken sich.
  4. holgi

    holgi Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.694
    50694
    Danke:)
     
  5. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    5.744
    5744
    Cubase pro/artist und Nuendo geht und schätze Cubase Elements/LE auch, gleichzeitig.


    Dürfen wir Fragen warum?

    Vl. hilft Spur Export (Spur Archiv), Trackprests,
    und zurest bei aktivierten "zu exportierenden Projekt" notieren was man braucht und offen lassen,
    "zu importierenden Prokekt" aktivieren:
    Spurarchiv imprtieren, b.z.w. Kanäle mit Trackprests nachbauen, und dann Automationen e.t.c. Copy/Pasten...
    Aber wenn man keine Gruppen- und Effekt-kanäle herum-importieren will, reicht auf jeden Fall ein Spur-Archiv.

    Oder, als neuen Namen speichern > Alle Events löschen, und unntötigen Spuren/Kanäle > und das quasi als Vorlage verwenden, und dort die Sachen reinzu copy/pasten e.t.c.
    Falls das einfacher seien sollte.
     
    rkdk bedankt sich.
  6. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    5.744
    5744
    Es gehen auch verschieden Cubase Versionen gleichzeitig, kommt mir gerade.
    Darf halt nicht die gleiche Cubase.exe sein.
     
    rkdk bedankt sich.
  7. cauerpower

    cauerpower

    Registriert seit:
    14.04.07
    Punkte:
    2.540
    2540
    Im Ernst das geht? Wie denn? Bei mir schaltet eins immer inaktiv.
     
  8. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.203
    4203
    Beide gleichzeitig aktiv wäre mir auch neu bei Cubase. Bei Cakewalk geht das z. B. ohne Probleme und richtig schnell.
     
  9. holgi

    holgi Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.694
    50694
    zeitgleich an mehreren Projekten arbeiten, da ich für jedes Projekt einen identischen Rahmen nutze, gleiche Anzahl der Spuren, Effekte etc.... ich möchte zwischendurch mal in Projekt 2 reinhören, wie sich die Toms an der und der Stelle anhören etc. pp, und vergleichen mit den Toms in Projekt 1 oder so....

    ich kann natürlich nen Mixdown machen und den zum Vergleich nutzen, aber das wär ,mir deutlich zu weit um die Ecke gedacht...
     
  10. Ran

    Ran

    Registriert seit:
    02.08.02
    Punkte:
    3.838
    3838
    Bei den Bedingungen würde ich vermutlich direkt in einem Projekt arbeiten und per Markern hin und her hüpfen (geht auch recht bequem mit der Markerliste).
    Für Levelanpassungen halt alle Automation an.
     
    holgi bedankt sich.
  11. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    5.744
    5744
    Das liegt wahrsch. daran, dass der ASIO-Treiber nur einen Host zulässt...

    Wenn es 2 verschiedene .exe Dateien sind, sind die Anwendungen total unabhängig.

    Probiere es später dann aus... Aber müsste das gleiche sein, als wenn man z.B. Cubase und Bitwig gleichzeitig am Start hat...
     
  12. cauerpower

    cauerpower

    Registriert seit:
    14.04.07
    Punkte:
    2.540
    2540
    Mmh, das war aber ja nicht die Frage. 2 Projekte in einem Cubase war gewünscht. Trotzdem ne interessante Idee. C10 und C9.5 starten tatsächlich beide (mit einem Dongle).
    Keine Ahnung, ob ich das je brauche
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.20
    Loop_Breaker bedankt sich.
  13. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.203
    4203
    Am ASIO-Treiber dürfte das nicht liegen. Bei Cakewalk geht es ja auch mehrere Projekte geöffnet und aktiv zu haben. Schätze das ist eher eine Eigenart von Cubase.
     
    holgi bedankt sich.
  14. dhinda

    dhinda Triangelspieler

    Registriert seit:
    05.01.16
    Punkte:
    6.125
    6125
    Entschuldigung für ein wenig OT, aber wenn so etwas eine Daw nicht zulässt, wäre das für mich ein no go. Wenn ich was produziere, habe ich mindestens den Mix, Stem Mix und Master in drei Projekten offen. Ich bin nur am switschen, geht alles dann ganz schnell. Das muss Cubase doch auch können, kann ich mir nicht vorstellen.
    Ende OT
     
  15. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    38.803
    38803
    Das hat doch damit jetztnichts zu tun...
    :rolleyes:
    Warum dies andere Thema Master Page bei Steinberg nicht oberste Priorität hat, sollte klar sein.
    Wer ewig von der Master Session (!) aus immer switchend wieder in seine Mixe muss zum korrigieren und anpassen, mit dem stimmt etwas nicht. Der sollte mal richtig Mischen lernen und auch seine Workflows überdenken...
    Merke:
    Niemand braucht heutzutage noch eine unflexible total beschränkte "Projekt Page zum Mastern" (wie bei S1) ...
    Denn es wird heutzutage direkt im DAW Arrange gemastert:
    weil es 1. deutlichst flexibler ist im Arrange...
    2. komplette Routings plus Parallel Processsings uvam. gestrickt werden können...
    3. komplette bekannte Automation vorhanden ist...
    und 4. (der wichtigste Punkt!) heutzutage Songs einzeln upgeloaded werden auf Streaming- oder Download Portalen...

    Und für ne private Audio CD fürs Auto oder als Geschenk an die Mutti kannst auch die Brenntools des Betriebssystems nehmen.
    CDs sind tot. Selbst Kleinauflagen. Die kosten dann richtig. Tja.

    Aber, was die eigentliche Eingangsfrage (!) betraf war nämlich auch im Kern etwas ganz anderes -
    es gibt in Cubase diverse Möglichkeiten Files und Daten von einem Projekt ins andere zu transferieren. Sogar per simplem: Drag & Drop geht das.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.20
    Loop_Breaker bedankt sich.
  16. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    2.386
    2386
    Es kann am Asio Treiber liegen. Wenn der nicht multi client fähig ist kann nur eine Anwendung darauf zugreifen, andere bleiben stumm. Beachte es wurde 2 Cubase Versionen gestartet. Also 2 Programme.
     
    CFR und Loop_Breaker bedanken sich.
  17. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.203
    4203
    Die ursprüngliche Frage war aber ob man in einer Instanz Cubase mehrere Projekte geöffnet und aktiv haben kann - nicht in zwei gleichzeitig geöffneten Programmen. Und das geht in Cubase nicht. Man kann mehrere geöffnet haben, dabei ist aber immer nur eines aktiv. Man kann natürlich per Drag 'n' Drop aus einem Projekt was in ein anderes ziehen (war nie angezweifelt), aber ich kann nicht mal schnell ein anderes Projekt abspielen lassen. Das muss erst aktiv geschalten werden, sprich alles wird geladen und dann startet der Abspielvorgang. Wenn ich dann wieder ein anderes geöffnetes Projekt abspielen möchte heisst es erstmal aktiv schalten, warten bis alles geladen ist und dann geht es los. Und je nach Projektgrösse und VSTs usw. kann das eben dauern.

    Das mag ja in der Programmarchitektur und technisch begründet sein (alles ok), wenn es aber anders gehen würde (wie z. B. in Cakewalk oder glaube auch S1) hätte ich als Cubase-Anwender auch nichts dagegen.
     
    Loop_Breaker, holgi und dhinda bedanken sich.
  18. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    38.803
    38803
    Das steht ja außer Frage und wurde nie angezwiefelt.
    Mir ging es um die merkwürdige Abseitsdiskussion von Forist Dhinda mit der "hiesigen" Projekt Mastering Page und dem dortigen ewigen Hin und Herswitchen zwischen Songs. Wie auch immer, mach das mal bei jeweils rappelvollen 10 Arrangemwents, da kotzt die CPU bis hin zum Absturz. Es ist so, weil selber ausprobiert mit S1.
    Gegen Realtime Tabs o.ä. wie in Sonar usw. hätten Cubaser auch nichts. Logisch.
     
    Loop_Breaker bedankt sich.
  19. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    5.744
    5744
    Die ursprüngliche Frage wurde auch anfangs von rkdk beantwortet.
    Ich wollte nur MÖGLICHE Lösungsvorschläge anbieten.

    Und da man immer mit seiner Cubendo Lizenz, ältere Versionen öffnen kann, auch meist so umsetzbar.
    Wenn man mehrere ASIO Anwendungen gleichzeitig nutzen kann...

    Da Cubendo aber ein sehr sehr geiles Programm ist, kann mann mehrere Dinge in einen Project erledigen.
    Bsp:
    Jedes Lied in einen eigenen OrdnerSpur tun.
    Und vl. jedes Lied auf eine eigene Gruppe routen.
    Um Tempomäßig frei zu sein Arrangerspur oder Marker (kann man sogar mehrere Marker-Spuren verwenden) verwenden.