Information ausblenden

Comp. & EQ Plugins

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Tiefi, 07.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Tiefi

    Tiefi Themenersteller

    Registriert seit:
    03.04.06
    Punkte:
    343
    343
    Hallo!

    Ich bin auf der suche nach compressor- und eq-plugins die gute performance mit akzeptablem preis verbinden (so bis 300 euro)
    bis jetzt hab ich gutes über gco-1 und geq-7 plugins von kjaerhus audio gehört, und der quadcomp von akai soll auch ok sein.
    Hat jemand erfahrung mit diesen plugins bzw. andere empfehlungen?

    Thx
     
    Tiefi, 07.04.06
    #1
  2. soultan

    soultan

    Registriert seit:
    04.12.05
    Punkte:
    814
    814
    Waves Musician Bundle. Kenn ich nur von hören sagen. Waves han nen guten Ruf und Musician Bundle ist günstig.
     
    soultan, 07.04.06
    #2
  3. marcoman

    marcoman

    Registriert seit:
    24.03.05
    Punkte:
    1.587
    1587
    Hallo,

    kann die Kjaerhus-Plugs der Gold-Series wirklich nur empfehlen. Imo um einiges besser als die Waves-Plugs. Interessant könnte für Dich zum Beispiel das "Express-Bundle" sein (GAC-1 + GPP-1).

    Grüße

    Marco
     
    marcoman, 07.04.06
    #3
  4. 4damind

    4damind

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Eine Mischung zwischen Kjaerhus und Voxengo würde ich da empfehlen. Allerdings würde ich nicht den GCO nehmen sondern den GUP... der GUP ist von der Bedienung einfacher und hat zudem echtes Sidechaining (was der GCO nicht hat). Gucke dir einfach die Demos mal an...
    Bei EQs ist die Sache etwas schwieriger da es wirklich eine ganze Ecke hervorragender gibt. Ich persönlich tendiere zu einer Mischung aus GlissEQ (Voxengo) und Eqium (Elemental Audio). Der GlissEQ ist zudem ein dynamischer EQ (kann natürlich auch wie ein normaler parametrischer EQ betrieben werden) und ist damit schon was besonderes, da auch für breitbandigen musikalischen Eingriff bestends geeignet (unbedingt mal testen!).

    Waves gefällt mir nicht sonderlich. Kenne das Diamond Bundle und das einzige was mir einigermassen dort zugesagt hat waren die Sachen aus der Renaissance-Reihe. Wenn du wirklich mal irgendwann noch paar Euros über hast, denke vielleicht eher an die UAD...
     
    4damind, 07.04.06
    #4
  5. Tiefi

    Tiefi Themenersteller

    Registriert seit:
    03.04.06
    Punkte:
    343
    343
    was ist dieses uad? hab schon öfter davon gehört, kann mir aber nichts drunter vorstellen.
     
    Tiefi, 07.04.06
    #5
  6. valderas

    valderas

    Registriert seit:
    26.05.04
    Punkte:
    649
    649
    UAD ist eine Hardware (Soundkarte) und Softwarelösung.

    Nur in Verbindung zu haben, ich kenn sie nicht, sollen aber über jeden Zweifel erhaben sein... Aber leider nicht für 300,-- Euro !

    Sehr sehr gut sind die Sonalksis Sachen !
    Ich hab alle 4 und bin begeistert davon.
    Es gibt sehr gute Preise wenn man als Schüler/Student einkaufen kann, sonst halt nur 2 davon, die "alten" (517+315) !

    Guggst Du hier !
     
    valderas, 07.04.06
    #6
  7. Tiefi

    Tiefi Themenersteller

    Registriert seit:
    03.04.06
    Punkte:
    343
    343
    UAD: aha, das heisst man muss sich zuerst die hardware kaufen um dann noch extra kohle für diverse plugins auszulegen.... hmmm .... und qualitativ kann das dann natürlich mehr als reine plugins, seh ich das richtig?
     
    Tiefi, 07.04.06
    #7
  8. valderas

    valderas

    Registriert seit:
    26.05.04
    Punkte:
    649
    649
    Nicht ganz,

    wenn Du Dir die Hardware kaufst, sind die PlugIns bereits dabei !

    Da gibt's 3 oder 4 Varianten zwischen 500,-- und 950,-- Euro glaube ich, schau einfach mal in den Onlineshop's, da ist alles genau beschrieben.

    Auch nicht richtig, die sollen halt sehr sehr gut sein und der CPU Deines Rechners wird entlastet, weil die PlugIns von der Karte "gerechnet" werden, das hat aber nicht direkt mit der Qualität nichts zu tun.
     
    valderas, 07.04.06
    #8
  9. 4damind

    4damind

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Nö... die Plugins sind dann schon bei den Bundles (Karte+Plugin) mit bei. Deswegen gibts auch mehrere Bundles, die sich primär durch die Anzahl der zugehörigen Plugins unterscheidet. Die flexibelste ist das sogenannte "Flexi-pak". In diesem Bundle ist ein 500$ Gutschein enthalten mit dem man dann sich die Plugins nachträglich im UAD-Store kaufen kann.

    ... aber die UAD würde deinen Preisrahmen sprengen. Das ist eine Ergänzung die man "im Auge behalten sollte" wenn man paar Euros übrig hat ;) Mit den nativen Plugins fährst du schon sehr gut, zumal die auch Sinn machen wenn du dir später noch eine UAD kaufen solltest. Ausserdem liegen die Plugins ungefähr in deinem preislichen Rahmen im Moment.
     
    4damind, 07.04.06
    #9
  10. ammass

    ammass

    Registriert seit:
    01.05.04
    Punkte:
    1.359
    1359
    8-/ ...mal wieder VIIIEEEL zu lamsam gewesen... :D ;)

    @topic:
    kann auch nur die kjaerhus-sachen empfehlen!
    vor allem auch den GEQ-7, aber es gibt ja demos zum testen (14 tage OHNE einschraenkungen und der support ist wirklich einzigartig!!!)

    ansonsten gibts da noch den EQIUM, den 4damind schon nannte und diesen hier: http://www.kvraudio.com/get/1930.html finde ich auch nicht so schlecht! ;)

    EDIT:
    ich habe uebrigens meine UAD als halbes-jahr-altes teil fuer 300,- EUR bekommen und habe nicht schlecht gestaunt, dass dort bereits ein LA2A registriert war... ein plugin fuer $149,- geschenkt... da sagt man doch nicht nein... :D (sorry, musste ich einfach mal losswerden... :D )
     
    ammass, 07.04.06
    #10
  11. Tiefi

    Tiefi Themenersteller

    Registriert seit:
    03.04.06
    Punkte:
    343
    343
    naja, ich werds dir auch sagen wenn ich mir bei kjaerhus das plugin kaufe und zufällig eine uad dabei ist....
     
    Tiefi, 07.04.06
    #11
  12. I-ke

    I-ke

    Registriert seit:
    03.10.04
    Punkte:
    66
    66
    ich nutze eingfach mal diesen thread hier.
    ich suche unbedingt einen 30 band graphic eq mit speicherbaren presents als vst variante. evtl. kann mir ja hier jemand einen tipp geben
     
    I-ke, 12.04.06
    #12
  13. MikaHanau

    MikaHanau

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    870
    870
    also ich arbeite mit Uad studiopack und kjaerhus gold bundel und das ist eine perfekte mischung.
    der GUP1 von kjaerhus kann auch locker mit den uad plugs mithalten.
    zu EQ nehm ich meistens den cambridge EQ der UAD oder für einfache sachen den Cubase SX EQ.
    alles super teile
    peace
    mika
     
    MikaHanau, 12.04.06
    #13
  14. aliazz

    aliazz

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    2.136
    2136
    Free Filter
     
    aliazz, 12.04.06
    #14
  15. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    hier

    lg
    flox
     
    floxe, 13.04.06
    #15
  16. Tiefi

    Tiefi Themenersteller

    Registriert seit:
    03.04.06
    Punkte:
    343
    343
    die ganzen plugins gehen ja ganz schön auf die cpu oder? gibts das (ausser uad system) noch andere zusätzliche karten die man in den pc einbaut und dem cpu etwas arbeit beim soundprocessing abnimmt?
     
    Tiefi, 13.04.06
    #16
  17. aliazz

    aliazz

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    2.136
    2136
    jo powercore karten
    aber sprengen glaub ich jedes homerecording budget :)
     
    aliazz, 13.04.06
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.