Information ausblenden

chill mucke - geht der bassbereich?

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von jet2, 20.01.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. jet2

    jet2 Themenersteller Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    23.283
    23283
    ich hab heute nachmittag mal probiert, ein bischen chillige musik zu machen.

    den kram hab ich ausschließlich in midi editiert (keine samples benutzt) und die sounds (auch von den einzelnen drums) selber zusammen gebastelt.

    meine frage wäre, wie kommt das soundtechnisch rüber?
    es geht mir weniger um die musik, als um den sound,
    insbesondere im bass-bereich.
    da im augenblick keine monitore habe, habe ich alles über kopfhörer gemacht.
    die kopfhörer (aiaiai) finde ich ziemlich gut, aber es ist natürlich problematisch auf diesem weg eine vernünftige aussage über den bassbereich zu treffen...


    1 song (chillout-lounge-mucke):




    2 kurze sequenzen (trap ? und eine drumsequenz):



     
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.19
    jet2, 20.01.19
    #1
  2. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Kommt gut rüber, vielleicht noch etwas runter mit den Bässen bei der ersten Nummer, soll ja eher chillig sein.

    Stück 2a ist okay (vielleicht der Sub etwas stärker), bei 2b könnte der Bassbereich druckvoller kommen.
     
    Kosaken-Kaffee, 21.01.19
    #2
    jet2 bedankt sich.
  3. jet2

    jet2 Themenersteller Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    23.283
    23283
    hab grad mal die sequenzen in dem sinne etwas nachbearbeitet.
    ist das so besser?

    das lounge-teil mit weniger bass

    das trap-teil mit etwas mehr

    das drumset mit mehr
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.19
    jet2, 21.01.19
    #3
  4. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Geschmeidig. Ich mag's von Natur aus eh etwas bassiger, und das passt für mich.

    Ja, der Sub könnte noch etwas.

    Jo, is gut. Merkbar stärker, aber ich denke, das passt.
     
    Kosaken-Kaffee, 21.01.19
    #4
    jet2 bedankt sich.
  5. jet2

    jet2 Themenersteller Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    23.283
    23283
    danke dir, hab den zweiten nochmal versucht, fetter zu kriegen...

     
    jet2, 21.01.19
    #5
  6. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Meinst du fetter in Bezug auf Breite oder mehr in Hinsicht auf tiefere Frequenzen? Fürs letztere könnte er noch ein paar Hz mehr auf die Waage legen, es könnte noch etwas mehr wummern. Er knarzt zwar, aber der Sub ist noch zu brav.
     
    Kosaken-Kaffee, 21.01.19
    #6
    jet2 bedankt sich.
  7. Qatarsis

    Qatarsis Bedroomproducer

    Registriert seit:
    29.01.13
    Punkte:
    1.576
    1576
    bei dem chillout-lounge ding finde ich die harmonien sehr sehr gut - schön verträumt jazzig.
    hätte mir allerdings früher einen wechsel dieser harmonien gewünscht. Für meinen geschmack plätschert es zu lange auf einem level.
    die stimmung, die du heir getroffen hast, finde ich auf jeden fall sehr geil!

    an der struktur würde ich noch arbeiten.

    weiter so !
     
    Qatarsis, 23.01.19
    #7
    jet2 bedankt sich.
  8. Audiotic

    Audiotic Sample Schubser

    Registriert seit:
    11.07.14
    Punkte:
    5.618
    5618
    cool! Der groove funktioniert gut und versprüht souveräne Lässigkeit. Der Bass ist noch etwas problematisch, der dröhnt mir ein bissl... klingt aber auch sperrig zu mischen.
    Ab 2min fängt es dann zu plätschern an. Kein Problem beim nebenbei-, etwas eintönig beim zuhören.

    Gute Arbeit! Auf jeden Fall auch noch ausbaufähig. Mix muss noch
     
    Audiotic, 23.01.19
    #8
    jet2 bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.