Information ausblenden

car-endstufe oder nicht

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von cheguevara23, 06.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. cheguevara23

    cheguevara23 Themenersteller

    Registriert seit:
    06.03.06
    Punkte:
    3
    hi,
    ich wollt mir für mein pc selbst ein audiosystem mehr oder weniger zusammenbasteln. hab ne band und wollte da mal was aufnehmen und auch anhörenn soll nich so professionell werden und ich wollt ma fragen, wenn ich mir selbst was zusammenstückele mit nem verstärker und boxen, muss das sonne PA endstufe sein, die ganz normal für sowas is, oder könnt ich theoretisch mir auch ne endstufe fürs auto ins zimmer stellen. wo is da der unterschied. hab noch ein paar einbauboxen aus meinem alten wagen rumzuliegen und würde die nehmen. weil endstufen fürs auto sind ja bedeutend billiger. das müsste doch gehen wenn ich nen adapter nehme um auf die 12 oder 24 volt zu kommen. oder gibt es nen grund, warum das absolut tabu is. wie gesagt, wir sind alle jung und unerfahren und die hauptsache is erstmal das aus den boxen was rauskommt, und das nicht all zu leise.

    freundschaft
     
    cheguevara23, 06.03.06
    #1
  2. jamincurl

    jamincurl

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    gehts hier um studio oder proberaum einsatz??

    diese frage sollte man zuerst mal klären.

    hast du nicht eventuell auch ne gut hifi anlage die du einfach an deine soundkarte hängen kannst?

    gruß
     
    jamincurl, 07.03.06
    #2
  3. simpli

    simpli

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    372
    372
    hi man,
    im prinzip kannst du eine endstufe vom auto verwenden.
    die sind darum so billig weil kein netzteil dabei ist.
    mit einem normalen netzadapter geht das nicht weil bei
    12 volt versorgung einige ampere fliesen. also brauchst du
    ein großes 12 volt netzteil und dann kannst du dir gleich
    für 100 eur eine endstufe kaufen.
    gruß
    simpli
     
    simpli, 07.03.06
    #3
  4. DJGravityBochum

    DJGravityBochum

    Registriert seit:
    10.09.03
    Punkte:
    3.715
    3715
    Jep stimmt ein gutes 12V Netzteil mit 10-16 Amper was auch gut geglättet ist kostet richtig asche !!
    Also kannste direkt ne PA Endstufe nehmen !!

    wieviel watt haben den deine Lautsprecher ???
     
    DJGravityBochum, 07.03.06
    #4
  5. DrSmi

    DrSmi

    Registriert seit:
    24.04.05
    Punkte:
    389
    389
    Moin Moin

    ich habe eine kleine 100Watt kfz-endstufe von Conrad für 30,- und ein festspannungsnetzteil von Conrad (13,8V 4/6A) für 35,-

    (das alles auch nur weil es rumstand und ich eh nie geld für monitore hab)

    habe dadran ein paar alte hifi-lautsprecher von sharp ... die sind scheisse, weil die kaum basswiedergabe haben. deshalb waren anfangs alle meine sachen mit viel zu viel bass ...
    da solltest du auch mit deinen kfz-lautsprechern drauf achten. hifi-boxen schönen den klang und sind zum abhören eigentlich nicht geeignet . aber wenn ihr erstmal ausprobieren wollt, reicht es für den anfang ... wenn man beide augen zudrückt ...

    holt euch doch einfach ein paar günstige Aktiv-Abhörmonitore . ein paar billige behringer sind bestimmt besser als zusammengewürfeltes kfz-zeugs ...
     
    DrSmi, 07.03.06
    #5
  6. modeselektor

    modeselektor

    Registriert seit:
    21.08.05
    Punkte:
    23
    23
    hi

    mit dem dann doch recht großen Netzteil, kannste dann nebenbei Gaskosten sparen, weil das ziemlich schnell dein Zimmer heizt :p (Selbsterfahrung). Ne dauerhafte Lösung (auto-endstufe+netzteil) ist das so glaube ich nicht. Lieber ne gute Endstufe kaufen, weil man das Netzteil früher oder später wahrschenlich doch grillt.
    Mein (gutes) Netzteil damals, konnte aber den doch recht variablen Stromdurst der Endstufe nicht immer befriedigen, sodass sich dies auch in der Signalausgabe bemerkbar machte..
    aber als low-budget-lösung wirds gehen

    gruss
     
    modeselektor, 07.03.06
    #6
  7. cheguevara23

    cheguevara23 Themenersteller

    Registriert seit:
    06.03.06
    Punkte:
    3
    ich hab noch zwei 120 watt und 2 200 watt boxen rumzuliegen. die werd ich auf jeden fall nutzen. und wo krieg ich denn ne PA endstufe her, die nich so viel kostet. da sich ja mein plan mit nem 0815 netzteil jetze erledigt hat ?
    eigentlich solls eher fürs studio sein, da ich bald auch cd`s für die bands von 2 kumpels abmischen und produzieren will. und bis jetze hab ich nur stinknormale stereo pc boxen, will jetze aber doch etwas aufrüsten. also weiß jemand wo ich günstig ne endstufe herbekomme?

    freundschaft
     
    cheguevara23, 07.03.06
    #7
  8. DrSmi

    DrSmi

    Registriert seit:
    24.04.05
    Punkte:
    389
    389
    wenn du produzieren willst und ein halbwegs vernünftiges ergebniss bekommen willst, lass den quatsch mit den kfz dingern ... klick dich mal bei www.thomann.de rein und schau dich da mal nach ein paar aktivmonitorboxen um.

    http://www.thomann.de/artikel-180533.html

    zum beispiel ...

    die kosten genau so viel wie ne vernünftige pa-endstufe ... und du bekommst ein deutlich besseres ergebnis als mit hifi-lautsprechern
     
    DrSmi, 07.03.06
    #8
  9. lessblood

    lessblood

    Registriert seit:
    17.12.05
    Punkte:
    137
    137
    die wattzahl deiner boxen spielt keine rolle. die frage ist, ob man die fürs monitoren überhaupt in ERWÄGUNG ziehen kann. und das bestimmt nicht die wattage. alle reden nur über watt, das ist echt eine seuche. bevor du dir eine endstufe für unbrauchbare lautsprecher kaufst, hol dir einfach mal AKTIVE MONITORE. Das ist die einzig sinnvolle lösung in deiner situation. gute gibts schon für 185 € (ESI nEar 05) und soviel hättest du auch mindestens für eine gute endstufe ausgeben sollen. mach nicht so nen mist mit conrad-verstärkern oder ähnlichem gedöns, ich hab das auch schon durch, das ist pfusch und du wirst nicht glücklich damit.
    Holger

    EDIT : ja, mal wieder zu langsam :D
     
    lessblood, 07.03.06
    #9
  10. jamincurl

    jamincurl

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    hi

    grundsätzlich sind sämtliche PA sachen auch endstufen für den life betrieb gedacht.

    für den für dir vorgesehen einsatz heißt es Monitor Boxen zu kaufen, und im endeffekt kommst du da bei passiven in der regeln noch einen ticken günstiger weg.


    und ich weiß jetzt nicht wer hier so gegen hifi boxen geschimpft hat,
    aber gute hifi boxen an nem hifi verstärker mit source direct schaltung liefern auch brauchbare ergebnisse!
    natürlich in relation zu den 3 wege autolautsprechern.


    ich mische mit ner guten hifi anlage, und würde diese jederzeit billigen studiomonitoren vorziehen!
    was ich damit abmische klingt in der regel überall gut....
    (ja, ich kenne den vergleich aus erfahrung)
     
    jamincurl, 07.03.06
    #10
  11. psyco

    psyco

    Registriert seit:
    16.01.06
    Punkte:
    134
    134
    Joa, trotzdem Bezahlt man 1. Die Abwärme mit und 2. gleicht sich das durch die Verlustleistungen vom Netzteil mit dem Gas wieder aus (ausser es ist Digital) :D :D

    GreetZ

    PS. Mein Rechner übernimmt schon die Heitzkörper :p
     
    psyco, 16.03.06
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.