Information ausblenden

c-control oder m-patch???

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von randy, 11.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. randy

    randy Themenersteller

    Registriert seit:
    16.12.02
    Punkte:
    44.733
    44733
    Hi!


    Ich bin gerade am Überlegen, ob ich mit die m-patch oder die c-control zulegen soll...

    m-patch:

    + passive Bauweise
    + günstiger
    + sieht sehr robust aus

    - wegen den XLRs muss ich mein Kabelkonzept ändern
    - anscheinend keine echte Symmetrische Kanalführung (???)
    - weniger Features

    c-control:

    + richtig fett viele Möglichkeiten
    + richtig symmetrisch
    + sieht schicker aus

    - aktiv - daher rauschen? Ich hab das Teil noch nie gesehen/gehört ...
    - teuerer


    Mein Hauptanwendung:

    Volumecontrolle der Monis und einfaches schnelles Umschalten von Ausgang 1 auf Ausgang 2 (Monis , Kopfhörer)
    Monoschalten fürs Mixing/Premastering

    Könnt ihr mir nen Tipp geben?


    Danke und Gruß,
    Randy
     
    randy, 11.03.06
    #1
  2. lordbuggy

    lordbuggy

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    326
    326
    Hi,

    wenn einer von den beiden, dann würde ich eher zum c-control greifen!
    Hab von beiden Geräten einige Tests gesehen und hier schnitt der c-control doch um einiges besser ab!

    Ich selber habe den [p=542]Mackie Big Knob[/p] und bin extrem zufrieden. Zwar kostet der einiges, aber die Qualität ist echt verdammt gut!

    Gruß
    Christoph
     
    lordbuggy, 11.03.06
    #2
  3. BoB_DoLe

    BoB_DoLe

    Registriert seit:
    16.07.03
    Punkte:
    856
    856
    jo, ich kann dir nen tipp geben, nimm das samson!
    ich hab auch lang überlegt, weil passiv hört sich ja eigentlich schon besser an, letztendlich haben mich aber die besseren möglichkeiten überzeugt (v.a. kopfhörerausgang, talkbackfunktion), ist einfach die ideale lösung für hr!
    und rauschen tuts auch absolut kein bisschen, selbst voll aufgedreht!
    ..und selbst wenn es rauschen sollte, das wird ja nicht mit aufgenommen ;)
     
    BoB_DoLe, 11.03.06
    #3
  4. randy

    randy Themenersteller

    Registriert seit:
    16.12.02
    Punkte:
    44.733
    44733
    BTW: hab hier nen Test gefunden:

    TEST

    Bietet ein bissle mehr Info, entschieden muss man sich dennoch selbst.

    Danke für eure Ansichten,
    Randy
     
    randy, 11.03.06
    #4
  5. tagwohl2

    tagwohl2

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.958
    29958
    achtung lieber randy.. der test ist von unseren netten von amathomann.. ach ne.. ups.. zonas..

    die vergleichen auch T-bone mit neumann und erklären dann, dass das T-bone noch fast ne ecke runder klingt;)

    wow.:)

    viel glück
     
    tagwohl2, 11.03.06
    #5
  6. randy

    randy Themenersteller

    Registriert seit:
    16.12.02
    Punkte:
    44.733
    44733
    Tagwohl2??? :| :nonono: :eek:

    ...mal wieder net mitgelesen was? ;)

    So sehr ich deine Kenntnisse schätze, aber dieser Post war mal wieder völlig für die Katz :D

    Gruß, Randy
     
    randy, 11.03.06
    #6
  7. tagwohl2

    tagwohl2

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.958
    29958
    .. ach verdammt;)

    :D :D da zieht das leben wider an mir vorbei und krieg nix mit von..

    ich geh jetzt TV-gucken;)

    lass die finger vom big knob.. die C-control hat ein problem.. das selbe wie die centralstation: linker und rechter kanal sind nicht identisch laut.. unterschied ca. +-0.7dB je nach serie.

    cheers
     
    tagwohl2, 11.03.06
    #7
  8. tagwohl2

    tagwohl2

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.958
    29958
    aja.. ich seh grad:

    du hörst James LaBrie? kauf dir einfach einen guten volumenregler der wirklich bis auf 0 dicht macht. jedesmal wenn der bei dreamtheater anfängt zu singen, zieht es mir meine höschen aus..

    grauenhaft.

    das absolut schärfste:

    [​IMG]


    cheers :D :D
     
    tagwohl2, 11.03.06
    #8
  9. randy

    randy Themenersteller

    Registriert seit:
    16.12.02
    Punkte:
    44.733
    44733
    Sinnvolle Beiträge sind weiterhin willkommen :)

    Gruß, Randy
     
    randy, 11.03.06
    #9
  10. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    ach, jez zieh den tagwohl nicht so durch den dreck :D

    lg
    flox
     
    floxe, 12.03.06
    #10
  11. emrasius

    emrasius

    Registriert seit:
    13.07.03
    Punkte:
    643
    643
    Hi Randy!

    Vor ca. 2 Jahren hatte ich die Auswahl zwischen Big Knob & C-Control.
    Damals habe ich mich aus Budget-Gründen & weil das Gerät mich überzeugt hat für die C-Control entschieden. War eine gute Entscheidung! Ich habe keinen Vergleich zur M-Patch. Die ist später auf den Markt gekommen & war anfangs glaube ich noch fast so teuer wie die C-Control. :nonono:

    Ich benutze eigentlich alles an dem Gerät:
    Es hängen inzwischen ein aktives & ein passives Monitorpaar dran. Drei Paare sind max. möglich. Der regelbare Kopfhörer-Ausgang ist ein Segen, genau wie die integrierte Talkback-Funktion. Man hat vielfältige Routing-Möglichkeiten & die Kanäle bei Bedarf auf Mono umschalten.
    Von hörbarem Rauschen & Verfremdung des Audiosignals keine Spur & falls wirklich minimale Lautstärkenunterschiede vorhanden sein sollten, habe ich sie noch nicht mitbekommen.

    Die C-Control hat Chinch & Klinke Anschlüsse, also wirst Du Dir ggf. ein paar neue Kabel zulegen müssen. Dein Haupt-Speakerpaar kannst Du nur per Chinch verbinden, falls ich mich jetzt richtig entsinne.
    Ich benutze sie eigentlich täglich, weil mein gesamtes Equipment dran hängt & ich glaube der Volume-Poti am KH-Ausgang zeigt jetzt langsam erste Schlappmacher-Erscheinungen (Widerstand ist schwächer geworden). Als Laie kann ich sie Dir trotzdem uneingeschränkt weiterempfehlen.

    Gruss EM
     
    emrasius, 12.03.06
    #11
  12. dter

    dter

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    1.342
    1342
    Das dürfte nach meiner Bedienungsanleitung-Recherche nicht stimmen: Die Hauptspeaker werden per symmetrischer Klinken angeschlossen, zusätzlich stehen noch 2 Cinch-Pärchen für Speaker B und C zur Verfügung.

    Insgesamt find ich die C-Control auch sehr interessant. Vor allem das integrierte Talkback-Mikro ist sehr praktisch.

    @em: Kannst du mir sagen, ob die Qualität des Mikros ausreichend und Pegelabstimmung problemlos ist?
     
    dter, 12.03.06
    #12
  13. Mabi

    Mabi

    Registriert seit:
    23.04.03
    Punkte:
    1.239
    1239
    Hi Randy,

    Ich stand vor einiger Zeit vor der gleichen Wahl und habe mich für den M-Patch entschieden.
    Bereut habe ich den Kauf noch keine Sekunde. Das Teil macht für mich genau das was es soll, und das macht es sehr Souverän. Die Potis fühlen sich sehr hochwertig an und auch sonst ist das Ding wohl schwer kaputt zumachen. Sehr praktisch ist auch der Monoschalter um den Mix kurz Mono durchzuchecken.
    Tjo, mehr Funktionen brauche ich eben nicht. Ok, Kopfhörerout wäre vielleicht nicht verkehrt.

    Übrigens sind Adapter für XLR auf symmetrische Klinke im Lieferumfang.
    Ein weiteres Plus ist dass man das Teil über die die mitgelieferten rackohren auch ins rack schrauben kann.

    Gruß
    Markus
     
    Mabi, 12.03.06
    #13
  14. emrasius

    emrasius

    Registriert seit:
    13.07.03
    Punkte:
    643
    643
    Yepp, you're right!
    Ich habe gerade nachgeschaut & es war umgekehrt: Das Haupt-Speakerpaar nur Klinke; B- & C-Paare Klinke oder Chinch.

    Die Qualität ist gut; besser als ich es damals erwartet hatte. Die Lautstärke lässt sich problemlos einstellen. Ich benutze die Talkback-Funktion zwischen Recordingplatz & Gesangskabine im separaten Raum -einwandfrei.
     
    emrasius, 12.03.06
    #14
  15. dter

    dter

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    1.342
    1342
    @emrasius: Thanks! Ich glaube, das Teil wird meine nächste Anschaffung. :D
     
    dter, 12.03.06
    #15
  16. randy

    randy Themenersteller

    Registriert seit:
    16.12.02
    Punkte:
    44.733
    44733
    Jau, das mit dem cinch-Anschluss für die Main-Speaker halte ich für eine Gerücht. Es würde ja absolut keinen Sinn machen ;)

    Gruß, Randy
     
    randy, 12.03.06
    #16
  17. tagwohl2

    tagwohl2

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.958
    29958
    es hört mir wider niemand zu;)

    verdammt:)
     
    tagwohl2, 12.03.06
    #17
  18. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    @tagwohl:

    kommen solche L/R lautstärkeunterschiede auch bei anderen "low budget" geräten ab und zu vor? das würde erklären, warum's mir manchmal so vorkommt, als würde ich songs auf meinem kopfhörer "mehr rechts" hören.... :)
     
    bensummerfield, 12.03.06
    #18
  19. tagwohl2

    tagwohl2

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.958
    29958
    aha.. immerhin einer der mir mehr rechts als links zuhört;)

    also ich weiss nur, dass vor der centralstation von höchster ebene ausdrücklich gewarnt wurde;) c-control hatte ich selber mal (kostet ja nix) und gleich wider verkauft(aus diesem grund) und mach im moment alles per software, weil mich nichts richtig begeistern konnte. die m-patch hab ich ned probiert, sieht aber nett aus;)
     
    tagwohl2, 12.03.06
    #19
  20. BoB_DoLe

    BoB_DoLe

    Registriert seit:
    16.07.03
    Punkte:
    856
    856
    die andere frage ist: kann ich wirklich meine beiden monitore so exakt einstellen dass diese 0.7dB auch wirklich voll zum tragen kommen? vermutlich macht allein die toleranz der potis hierfür (idr 20%) nen größeren unterschied, also selbst wenn sie auf der selben position sind!

    irgendwo hörts dann einfach auf..
     
    BoB_DoLe, 12.03.06
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.