brummendes Notebook Netzteil - gibts schon ne Lösung?

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von purpendicular, 31.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. purpendicular

    purpendicular Themenersteller

    Registriert seit:
    08.01.03
    Punkte:
    1.218
    1218
    Hi,

    wurde ja schon öfters gepostet...
    Aber gibts schon ne Lösung?

    Hab mal gehört die Erdung des Netzteils abkleben.
    Ist das gefährlich für das Notebook????

    Eine langfristige Lösung wäre aber schon gut.


    Gruss
    m
     
  2. bobo

    bobo

    Registriert seit:
    16.05.03
    Punkte:
    499
    499
  3. purpendicular

    purpendicular Themenersteller

    Registriert seit:
    08.01.03
    Punkte:
    1.218
    1218
    mein Setup ist so:

    Notebook -> Maya 44 -> Mischpult -> Kopfhörer / Boxen etc.


    Wenn ich nun den Massentrenner zw. Maya und Mischpult hänge, ist dann
    das brummen weg?


    gruss
    m
     
  4. klampfbaer

    klampfbaer

    Registriert seit:
    05.12.05
    Punkte:
    236
    236
  5. purpendicular

    purpendicular Themenersteller

    Registriert seit:
    08.01.03
    Punkte:
    1.218
    1218
    wo gibts denn so breitbandnetzfilter.

    Hab bei google nix gefunden.

    Und welche Alternative ist dann empfehlenswerter??
     
  6. purpendicular

    purpendicular Themenersteller

    Registriert seit:
    08.01.03
    Punkte:
    1.218
    1218
    keiner mehr ne Idee??

    bitte
     
  7. bobo

    bobo

    Registriert seit:
    16.05.03
    Punkte:
    499
    499
    wenn du das notebook mit akku betreibst brummts nicht? dann denke ich wie gesagt, dass dir der massetrennfilter weiterhilft....
     
  8. Krabat

    Krabat

    Registriert seit:
    01.12.04
    Punkte:
    303
    303
    Wenns tatsächlich 'ne Masseschleife ist, kannst Du auch die Masse auf der Audioseite weglassen. Hab ich bei meinem alten Notebook gemacht und es hat funktioniert. Ich hatte es allerdings nur für den Probenraum; ob man damit Hi-End Aufnahmen machen kann, weiß ich nicht. Ich hatte eh noch andere Störgeräusche vom Rechner auf dem Audio-out.

    Grüße. Gunnar
     
  9. purpendicular

    purpendicular Themenersteller

    Registriert seit:
    08.01.03
    Punkte:
    1.218
    1218
    Hab das brummen nicht bei Netzbetrieb.

    dann werd ich mal den Massetrennfilter testen...

    danke
     
  10. ponch

    ponch

    Registriert seit:
    25.10.05
    Punkte:
    699
    699
    Das einzige, was hilft: kauf dir ein anderes Notebook, und zwar eins, das du vorher getestet hast! Das meine ich ernst. Massentrennfilter etc. können zwar die Störgeräusche reduzieren, aber nicht vollständig elliminieren. Man wird also damit nie befriedigende Ergebnisse bekommen, die halbwegs professionell klingen.
     
  11. purpendicular

    purpendicular Themenersteller

    Registriert seit:
    08.01.03
    Punkte:
    1.218
    1218
    Also mal ehrlich.

    Man kann doch nicht mal auf die schnelle ein laufendes über jahre gepflegtes System
    plattmachen, viel Kohle raushauen und dann n neues Notebook kaufen....
    Find ich doch etwas zu weit gegriffen.

    Das Problem taucht ausschließlich im Proberaum auf wenn der PC am Mischpult hängt.
    Im Studio läuft alles perfekt..


    so long :)
     
  12. ponch

    ponch

    Registriert seit:
    25.10.05
    Punkte:
    699
    699
    Dann musst du wohl mal ein anderes Mischpult testen. Wenn es wirklich am Notebooknetzteil liegt, dann gibt es keine befriedigende Lösung für das Problem. Da im Studio aber keine STörgeräusche auftreten, vermute ich mal, dass das eigentliche Problem nicht beim Notebook, sondern beim Mischpult liegt. Bei mir gibts das Brummen immer, egal welches gerät ich wie auch immer anschließe.
     
  13. randy

    randy

    Registriert seit:
    16.12.02
    Punkte:
    44.727
    44727
    Liegt an der Masse des Mischpults - bzw an den verschiedenen Massen in deinem System...

    Im Studio hast du sicher einen Preamo mit einem Eurostecker gelle? Klar brummts da net - hat ja keine Masse :)

    Massetrennfilter bringts - schau aber erst mal in deinen ocasl Muckedealer - der hat sowas auch und meist billiger :)

    AN ALLE: Wie steht ihr den zu den Filtern? Ich höre nach dem Normalisieren keinen Unterscheede ob mit oder ohne MTF ... Und ihr?

    Gruß, Randy
     
  14. universal_tellewaescher

    universal_tellewaescher

    Registriert seit:
    25.03.05
    Punkte:
    583
    583
    ich hab was anderes lustiges zum thema störgeräusche bei notebooks:

    wenn meine aktiven monitor boxen am nb hängen machen die die ganze zeit leise bumm bumm bumm, wie ein einschalt knackser kein brummen! kommt vom schaltnetzteil des nb. kann da ein filter helfen?
     
  15. Krabat

    Krabat

    Registriert seit:
    01.12.04
    Punkte:
    303
    303
    Ne andere Alternative ist, das Notebooknetzteil über einen Trenntrafo zu betreiben. Ist aber teurer...

    Grüße, Gunnar
     
  16. ponch

    ponch

    Registriert seit:
    25.10.05
    Punkte:
    699
    699
    So, da nun mehrere HR-Mitglieder der Meinung waren, dass ein Massetrennfilter angeblich hilft, hab ich mir auch einen zugelegt. Ich kann nur sagen, dass der Typ von Thomann recht hatte: es bringt nix! Die Störgeräusche sind zwar stark reduziert, aber immer noch hörbar. Das nützt mir überhaupt nichts, denn die Aufnahmen sind deswegen trotzdem, wenn überhaupt, nur als Demo verwendbar. Also spart euch lieber das Geld. Das Problem wird leider auch von den Notebookherstellern nicht ernstgenommen. Auf Anfrage bei verschiedenen Herstellen sagte man mir, dass es keine Intentionen gibt, speziell abgeschirmte Netzteile zu entwickeln, bzw. zu produzieren. Offenbar ist man sich dort des Problems gar nicht bewusst. Eine Idee wäre noch, mal ein Universal-Notebooknetzteil auszuprobieren. Vielleicht bringt das ja was. Mich nervt das jedenfalls unglaublich. Beim Kauf meines nächsten Notebooks werde ich dieses ausgiebig testen.
     
  17. DJGravityBochum

    DJGravityBochum

    Registriert seit:
    10.09.03
    Punkte:
    3.715
    3715
    Also ich hab das so gelöst, das ich den Stecker 220V vom Netzteil
    abgeschnitten haben, und mir nen neuen dran gemacht und die Erde nicht angeschlossen habe.

    Diese Lösung läuft nun schon seit 4 Jahren ohne Probleme !!!
     
  18. ponch

    ponch

    Registriert seit:
    25.10.05
    Punkte:
    699
    699
    Das hab ich auch schon von einigen gehört, aber irgendwie hab ich da Schiss, dass es evtl. nicht so gut fürs Notebook sein könnte. Ich meine, die Masse ist da ja nicht umsonst dran! Sorry, bin kein Elektriker, aber könnte das nicht zu Problemen führen?
     
  19. DJGravityBochum

    DJGravityBochum

    Registriert seit:
    10.09.03
    Punkte:
    3.715
    3715
    Ach was !!!
    Ich hab beim Radio Fernseher Techniker nach gefragt !
    Außerdem gibt es auch Notebook Netzteile die nur diesen normalen 2 Stecker haben wie man den von CD Playern, Video, DVDPlayer kennt....

    Oder kaufst dir direkt ein Neues Netzteil was keine Masse mehr hat muste nur auf die ausgangs Spannung und Leistung achten das die in etwar gleich ist !!!

    Also Spannung ist meistens immer 19V
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.