Brauche Rat zu Midi Controllern

  • Ersteller Cablebob
  • Erstellt am

C
Cablebob
Registriert
29.12.05
Beiträge
3.069
Reaktionen
13
Punkte
4.034
Bin ein bisschen blöd, was [g=32]Midi[/g] Hardware betrifft...

Ich besitze einen Yamaha SY22 als Masterkeyboard (bitte nich auslachen!)
und einen Darkstar XP2, den ich auch mal als Faderbox benutzen möchte
Jetzt ist die Frage, wie ich BEIDE Geräte an den Joystick-Anschluss
ranbekomme, sodass ich z.B. einen Softsynth über das Keyboard
anspielen und gleichzeitig die Parameter des Synthis mit dem
Darkstar (der Faderbox) ansteuern kann.
Faderbox ODER Keyboard geht. das Einbinden der Midicontroller
ist auch kein Problem, aber wie gesagt...

Die zweite Frage wäre dann noch, ob ein Expression-Pedal
(das was man per Klinke an das Keyboard anschließt)
dann mit angeschlossenem Keyboard auch [g=32]Midi[/g] Controller-Daten sendet.
Ich würde mir nämlich ein Expression Pedal für den SY22
holen, damit ich mit meinen Ampsimulationen auch mal
so richtig mit nem Pedal WAhWahWah machen kann.
Die Frage ist nur, ob sich der Kauf lohnt...

Danke im Voraus
 
tetris23
tetris23
Registriert
30.11.04
Beiträge
182
Reaktionen
0
Punkte
206
hi...

hahahahahahaha... wegen dem keyboard (hehe, scherz, sagt mir nicht mal was ;) )

hat eines deiner geräte einen [g=32]midi[/g]-thru? versteh ich das prob richtig? oder hast du beide schon dran, kriegst sie aber nicht gertrennt voneinander? dann solltest du schauen, dass beide geräte einen unterschiedlichen [g=20]midi-kanal[/g] benutzen sonst gibts nur chaos...

wegen expressionpedal.... keine ahnung, schätze mal ja, weiß es aber nicht..

gruß christian
 
C
Cablebob
Registriert
29.12.05
Beiträge
3.069
Reaktionen
13
Punkte
4.034
ja, die Geräte haben beide ein [g=32]Midi[/g] Trio
Mein Rechner hat allerdings nur einen (Joystick)-[g=32]Midi[/g]-Eingang
Da fängt es schon bei der Verkabelung an.

Dann ist das Problem, dass ich bei den Geräten leider nicht
den Ausgangs-Midikanal einstellen kann...
 
I
iGoA
Registriert
23.01.06
Beiträge
891
Reaktionen
3
Punkte
931
EDIT: Ups. War zu larm.

Also:
Die verkabelung geht: Gerät A [g=32]MIDI[/g] OUT an Gerät B [g=32]MIDI[/g]-IN anschließen. Gerät B [g=32]MIDI[/g]-THRU an PC anschließen.
Hoffe, ich habe es jetzt nicht durcheinander gebracht.
 
tetris23
tetris23
Registriert
30.11.04
Beiträge
182
Reaktionen
0
Punkte
206
hmm...

das mit dem einen gameport, macht nix.-.. daran bekommst du 16 kanäle und damit bis zu 16 geräte (manche geräte brauchen mehr wie einen kanal)

Ich würde es mal so probieren:

PC [g=32]midi[/g] out -> Keyboard in -> Keyboard thru -> anderer Controller in -> andere controller out -> pc [g=32]midi[/g] in


solltest du die kanäle nicht umstellen können, hast du wahrhaftig nen problem, kann mir aber kaum vorstellen, dass das nicht geht...

naja, ich hab auch wirklich nur oberflächlich ahnung von [g=32]midi[/g]... aber vielleicht hilft es dir ja als anhaltspunkt... oder ich schreib solange mist, bis wer mit ahnung sich genötigt fühlt, mich richtigzustellen... ;)

gruß christian
 
I
iGoA
Registriert
23.01.06
Beiträge
891
Reaktionen
3
Punkte
931
Warum PC-Out an Keyboard? Er will mit dem Keyboard und der faderbox die Software steuern. Nicht andersrum.

Beide Geräte auf einem Kanal SOLLTE sogar sein, wenn man ein und den selben SoftSynthi steuern will.
 
C
Cablebob
Registriert
29.12.05
Beiträge
3.069
Reaktionen
13
Punkte
4.034
Danke sehr... Jetzt werd ich mir erstmal neue Kabel holen....
und dann gleich alles ausprobieren.
 
tetris23
tetris23
Registriert
30.11.04
Beiträge
182
Reaktionen
0
Punkte
206
Warum PC-Out an Keyboard? Er will mit dem Keyboard und der faderbox die Software steuern. Nicht andersrum.

boing... natürlich... da hab ich einfach nciht aufgepasst...
 

Ähnliche Themen

Can
    • Danke
  • Artikel
Antworten
11
Aufrufe
210
oove
oove
moonbooter
Antworten
12
Aufrufe
109
GIANT
G
M
  • Artikel
Antworten
4
Aufrufe
134
synthpark
synthpark
RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
20
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben