Boxen für ca. 500?

Dieses Thema im Forum "Live- & Bühnentechnik" wurde erstellt von Sennheiser, 30.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Sennheiser

    Sennheiser Themenersteller

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    1.534
    1534
    Hallo HE.ler

    ich habe von nem kumpel aus ner befreundeten band den auftrag bekommen, ihm boxen für bandraum und gigs vorzuschlagen.

    er hat den <a href="http://www.thomann.de/behringer_pmh_3000_prodinfo.html" target="_blank">Behringer PMH 3000</a> Power Mixer.
    Wie gesagt, will er jetzt noch boxen kaufen.
    Gedacht sind sie für Bandprobe und Auftritte vor bis zu 100 (sollten aber auch noch für 150 genug power haben...oder reicht da die power vom mixer net?) gedacht.

    Preislich sollen 2 boxen natürlich niedrig sein (beie zusammen höchstens 500 euro).

    Da ich aber nur mit homerecording zu tun habe, und mich nie mit watt und bla bla bla beschäftigt habe, wäre es nett von euch hilfe zu bekommen.

    Konkrete vorschläge sind natürlich erwünscht :D

    wäre euch sehr dankbar für hilfe


    gruß
    martin
     
  2. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    3.044
    3044
    2x400 watt sind schon echt wenig...wir ham 2 x300 watt in unserem mini-proberaum (vlt. 16 m²), das reicht ma grad so um den gesang durchzuhören...

    mfg drai
     
  3. Sennheiser

    Sennheiser Themenersteller

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    1.534
    1534
    des klingt nez allzugut =/
    wieviel braucht man ca. für ihre ansprüche
     
  4. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    3.044
    3044
    naja ich hab 1000 watt für 100 leute gehört...mehr is natürlich immer besser ^^
    aber man sollte auch auf den schalldruck achten, nur watt bringen auch nix, wenn der schalldruck niedrig is..und n subwoofer wär glaub ich auch nich s übelste =/

    mfg drai
     
  5. Sennheiser

    Sennheiser Themenersteller

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    1.534
    1534
    oook...ich glaub ich muss mit der band übers grundsätzliche reden...
    ok danke, ich werd mich mal bezüglich schalldruck un sowas informieren, und dann mit denen reden



    gruß
    martin
     
  6. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    3.044
    3044
    ich weiß ja nich was deine kumpels für ziele ham, aber wolln die nich auch irgndwann auch vor nem größeren publikum spieln? dann wär vlt. sparen effektiv...oder sie kaufen sich was "kleines" fürn proberaum und leihen was, wenn sie ma gigs haben...sone eigene pa is nich s billigste, muss ich selber grad feststelln ^^

    mfg drai
     
  7. czernebog

    czernebog

    Registriert seit:
    26.11.02
    Punkte:
    255
    255
    Tach,

    wie schon gesagt wurde bringen hohe Leistungen nichts wenn der Wirkungsgrad der Boxen zu schlecht ist.

    Wichtig zu wissen wäre auch noch was ihr alles verstärken wollt! Nur den Gesang? Oder gibt es ein Keyboard, sollen Gitarren mit drüber oder sogar das Schlagzeug?

    Des weiteren sollte durchgerechnet werden ob sich die Ausgabe wirklich lohnt. Wie oft spielt ihr Live, wieviel würde es kosten eine PA zu mieten, rechnet sich das alles überhaupt und ist die PA nicht eigentlich Veranstaltersache?

    Für 500€ bekommt man auf jeden Fall was für den Proberaum, aber nichts vernünftiges um 100-150 Leute zu bespielen. Auch solltet ihr euch die Boxen die ihr kauft auf jeden Fall anhören, da vor allem die Billiglautsprecher sehr furchtbar klingen können.


    Wir haben zwei Subs mit jeweils 1,2kW RMS (RMS=Effektivwert/Dauerbelastung, im Gegensatz zu Peak= Spitzenwert/kurz belastbar) und zwei Satelliten mit je 500 Watt RMS und können damit max. 200 Leute vernünftig beschallen, nehmen aber auch alle Instrumente inkl. Drums ab..


    Gruß
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.