bluesiger Song mit viiiiiel Gitarre

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Strat-Spieler, 07.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Strat-Spieler

    Strat-Spieler Themenersteller

    Registriert seit:
    21.02.06
    Punkte:
    4.061
    4061
    Hi werte Gemeinde,
    benötige für folgendes Stückchen mal Eure neutralen, qualifizierten Ohren, was den Sound angeht. Hab mich da wohl in den letzten Stunden totgehört.
    Der Link
    Und mögen Euch meine Sangeskünste nicht gleich abschrecken! :)

    Danke im Voraus

    Gruß
    Tom
     
  2. DonChris

    DonChris

    Registriert seit:
    10.04.04
    Punkte:
    2.473
    2473
    Hi Tom,

    yeah, Hendrix and friends lassen Grüßen (zuerst dachte ich, es wäre ne "wind cries mary"-Variation ;)
    Zum Sound sag ich mal lieber nix - das kann ich hier grad gar nicht einschätzen: PC-Boxen, gaanz leise.
    Obwohl.... Schlagzeug kommt verdächtig laut rüber, Gitarre dafür irgendwo hinten, weit weg...

    Scheint jedenfalls Spaß gemacht zu haben :D geil gespielt!

    Grüße,
    Christian
     
  3. Hintermann

    Hintermann

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    8.635
    8635
    auf so ne klampfe stehe ich!

    der klampfen sound ist geil - den rest schiebe ich mal auf die pc-lautsprecher :D:D
     
  4. voodoochile

    voodoochile

    Registriert seit:
    17.10.04
    Punkte:
    1.116
    1116
    Hi Tom,

    klingt als stehe der Gitarrist etwas weit weg.
    Vocals links ungewöhnlich.
    Becken etwas penetrant teilweise.
    BD deutlich zu laut, Snare dagegen zu leise.
    Sprich, noch nicht ganz ausgewogen.
    Spiel top.

    Gruß
    Stefan
     
  5. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    20.188
    20188
    Nicht schlecht, in der Tat. Dem Stück fehlt allerdings noch der letzte Kick. Die Stimme könnte etwas besser modulieren - das Potenzial ist hörbar da. Das Arrangement ist mir zu schlicht. Baue noch ein paar Gimmicks zur Auflockerung ein, und der Daumen geht nach oben.

    Pfüati,
    Steffen
     
  6. Wishbone

    Wishbone Gruftie

    Registriert seit:
    22.05.05
    Punkte:
    2.423
    2423
    Hi Tom,

    Gitarre Klasse gespielt!
    Aber Du hast ja nach dem Sound gefragt:
    Mir ist sie etwas zu „spitz“/dünn, weiß jetzt nicht ob’s die Bässe oder die Mitten sind, die mir fehlen.
    Super Solo, und der weniger verzerrte Git.-Sound (ab 4:20) ist Spitzenklasse (hast Du das nur mit dem Vol-Poti gemacht?)!

    Servus,
    Stefan
     
  7. Strat-Spieler

    Strat-Spieler Themenersteller

    Registriert seit:
    21.02.06
    Punkte:
    4.061
    4061
    Danke Allerseits,
    das sind schon mal ´ne Menge guter Anregungen! Da mach ich mich doch nochmal dran!
    Zum Arrangement: Wollte eigentlich absichtlich keine Gimmicks reinbasteln, denn ich war eigentlich an einem ganz einfachen Strickmuster interessiert.
    @ Stefan. Ja, es ist eine einzige Gitarren-Spur in einem Rutsch von vorne bis hinten. Verzerrung und Soundwechsel wurde nur über Volume-Poti, PU-Wechsel und Wah-Pedal gemacht. So wie immer halt :)

    Danke nochmals

    Gruß
    Tom
     
  8. Psycholator

    Psycholator

    Registriert seit:
    27.12.04
    Punkte:
    2.015
    2015
    Hi Tom!

    Die Drums schieben alles andere tatsächlich ein bisschen extrem in den Hintergrund. Die sind einfach zu weit vorne bzw. alles andere zu weit hinten.
    Die Becken gefallen mir vom Klang her nicht. Aber vielleicht ist das ja Geschmackssache.

    Rein musikalisch ist das hier alles sehr gut gespielt. Der Gesang wäre zwar auch nicht mein Fall. Aber für diesen Stil ist das sicherlich sehr passend. Könnte trotzdem noch nen kleinen Tick besser sein.

    Allerdings muss ich jetzt auch sagen, dass mir für einen Track dieser Länge ein bisschen zu wenig Momente enthalten sind, die hängen bleiben. Ich will es mal so beschreiben: Ich höre den Song gerade zum zweiten Mal und ich könnte trotzdem behaupten, dass ich ihn zum ersten Mal laufen hab. Zumindest bei den ersten Durchläufen ist das hier alles andere als eingängig.

    Gruß,
    Frank
     
  9. ruebe

    ruebe

    Registriert seit:
    19.11.03
    Punkte:
    505
    505
    Mach die Gitarre lauter!
    Noch n bisschen! ;)

    :D :D :D

    Jau, sehr "reife" Mucke, besonders das Gitarrenspiel. Das ist echt Sauglatt! Einfach bisschen zu leise, wie ich finde. Bin ja eigentlech gar nicht etwa Fan von Blues, aber diese Gitarre macht echt Laune! Chapeau!

    Klasse Song - obwohl, der Gesang ist nich so mein Freund. Erinnert mich zu sehr daran, warum mir Blues nicht gefällt. Aber das wird bestimmt in Ordnung sein für alle die sowas mögen. :)

    sains griesst,
    rübe
     
  10. MIK

    MIK

    Registriert seit:
    01.02.06
    Punkte:
    295
    295
    Hi,

    Gesang sollte mittig angelegt sein :p

    Die Staffelung im Mix gefällt mir nicht. Momentan ist es so, dass Gesang vorne links ist, dahinter steht das Drumset, wobei hier die einzelnen Elemente nicht exakt zusammenpassen (Becken erscheint auf Höhe des Gesangs zu sein und die Snare ist hinter dem Schlagzeug. Gaaaanz hinten spielt die Gitarre und der Bass, neben der Orgel. :nonono:

    Nimm die Vocals vorne mittig. Dahinter Schlagzeug, Gitarre und Bass auf einer Ebene und hinten die Orgel. Die Gitarrensolis sollten vorne mittig sitzen. :p
     
  11. steelyard

    steelyard

    Registriert seit:
    06.01.05
    Punkte:
    12.133
    12133
    Hi Tom,

    ich find es erstmal wirklich extrem schwierig, für solche Songs Drums zu programmieren die wirklich grooven.
    Hab´mir deshalb mal wieder ´ne Experience Platte angehört um zu hören, wie das damals Mitch Mitchell und Noel Redding gemacht haben.

    Da braucht es wirklich einen reellen Drummer mit viel feeling.
    So machen die Drums das Stück irgendwie nervös und fahrig.
    Solche Songs stehen und fallen mit einem tighten Zusammenspiel von Bass und Drums
    (naja, eigentlich so ziemlich jede Art von Musik)

    Ansonsten höre ich es ähnlich wie die Vorredner, Drums zu laut, Snare klingt zu höhenreich, die Becken blechern, die Gitarre hat mir zuviel Raum.

    Dem Gesamtsound fehlt es an Wärme, die oberen Mitten sind etwas überbetont, da musste noch versuchen, Ballance in der Frequenzverteilung reinzubringen.

    Die Hammond erzeugt ein paar schöne Momente.
    Das mit dem Gesang stört mich auch ein Wenig, ab damit ins Zentrum.

    Gruss Frank
     
  12. oBEATz

    oBEATz

    Registriert seit:
    31.10.04
    Punkte:
    2.314
    2314
    Hi Tom,

    ich fühle mich immer mehr an Jeff Healey erinnert, je länger das Stück läuft. Saugut.
    (Samma - ist Jeff Healey jetzt auf Trompete umgestiegen und trägt Seitenscheitel? Ich bin erschüttert...)


    Gruss, Stefan
     
  13. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    5.127
    5127
    Hallo Strat-Spieler

    Klasse !!!
    Wenn da nicht der Mix wäre, aber dazu wurde ja schon alles gesagt.
    Super Gitarre gefällt mir, also mach was draus.


    [​IMG]

    Gruß

    BLUE-S-MAN
     
  14. Krisch

    Krisch

    Registriert seit:
    16.10.05
    Punkte:
    107
    107
    sehr sehr geil finde ich.
    aber so nen panning kann ich voll nich ab. wenn ich z.b. mir beatle sachen über kopfhörer anhöre und alles irgentwie wild im panorama verschoben ist werde ich fast verrückt. kanns voll nich ab wenn das schlagzeug rechts der bass links .... usw ist.
    dennoch steh ich auf den scheiß ;)
     
  15. Strat-Spieler

    Strat-Spieler Themenersteller

    Registriert seit:
    21.02.06
    Punkte:
    4.061
    4061
    Nochmal ich und hi Allerseits.
    Also, das mit dem Panning, tja: Da hat sich wohl gestern schon der Fehler eingeschlichen, der heute den Exodus einer meiner Abhören zur Folge hatte! Nach Eurem Statement habe ich mir das ganze mal auf CD gebrannt und über die HiFi-Anlage angehört und ich muss sagen: peinlich, peinlich, peinlich, was ich da vollführt habe. Wollte es dann heute mal in Ordnung bringen, aber ausser bösen Geräuschen kam nichts mehr aus dem einen Kanal! Und die böse Geräusche waren nicht von mir! :) Beruhigend für mich, dass es nicht an meinen Ohren lag! :)
    Muss jetzt mal abwarten, bis Box wieder repariert, und dann noch mal dran gehen.

    Danke an Alle für die Mühe.

    Gruß
    Tom
     
  16. mathew

    mathew

    Registriert seit:
    31.12.03
    Punkte:
    3.628
    3628
    Hi Tom

    Ich bestelle immer einen Dönar mit viiiil Soße, denn dass ist für mich das Leckerste!

    Ich mußte irgendwie bei Deinem Thread-Titel daran denken - ein Blues mit viiiel Gitarre.

    Und die Gitarre ist bei diesem song wirklich das Leckerste, nur leider etwas zu sehr im Hintergrund! Aber so gespielt dass einem alten Liebhaber das Wasser im Munde zusammenläuft.

    Ich muß da dem Frank zustimmen - den song mit einer tighten Rythmus-Sektion gespielt und dann diese Gitarre - also da könnt´ich mich reinlegen!

    Stimme ist ok und ich finde die auch gar nicht schlecht, aber der Star des Abends ist die Gitarre - Klasse!

    Gruß Mattes
     
  17. erik964

    erik964

    Registriert seit:
    13.01.03
    Punkte:
    515
    515
    Hallo tom!


    Klasse nummer muss ich sagen .Halt alte rock&blues schulle...... ;)

    Zu dein sound:



    - ja das mit vokal panen hoert sich ech schlecht an (ausbesern )
    -Drumms ein tik leisser(oder git. lauter.?)
    -Zum vokal brauchst du dich keine gedanken machen"auch der Mick jagger singt offt danenben und verdint noch sehr gut dazu :p ".....Vileicht ist der vokal zu spizig, ein bissi abrundenn!
    Sonst eine sehr bluesiges song,gefelt mir ech..........Kein hip-hop kann mich so beruigen ,wie ein richtiges blues..... :D




    Gruss Erik
     
  18. ansatheus

    ansatheus

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    1.553
    1553
    Unverkennbar hebt sich das Ding qualitativ von vielen Sachen hier ab. Das Ganze hab ich mal ausführlich durchs Autoradio gejagt, weil da Schwächen gnadenlos zum Vorschein kommen.

    - es wirkt ganz schön komprimiert, da ein bißchen runter würde mehr Authentizität geben
    - Drums wurden schon angesprochen, klingen ziemlich brav für den Gesamtsound; klar, das zu programmieren ist viel Arbeit, fülligere Drums wären evtt. passender

    Ein Wort zum Gesang:
    Der paßt recht gut dazu, weil der Ausdruck in der Stimme und in den Worten stimmt. Man spürt das Herzblut dahinter. Jedenfalls viel besser als sauberer seelenloser Gesang.
     
  19. Strat-Spieler

    Strat-Spieler Themenersteller

    Registriert seit:
    21.02.06
    Punkte:
    4.061
    4061
    So, jetzt mal zum zweiten Versuch. Habe versucht Eure Tipps umzusetzen, wobei ich jetzt leider auf Kopfhörer angewiesen bin, denn wie schon unten erwähnt, Box kaputt (Endstufe!) und heute morgen zur Reparatur gebracht!
    Habe also die Becken etwas entschärft, die Komprimierung etwas gesenkt, die Gitarre etwas nach vorne gebracht und auch noch mal am EQ gespielt. Hoffe nun, dass es ein Schritt in die richtige Richtung war, denn unterm Kopfhörer isses natürlich etwas anderst wie über Boxen, aber wem sag ich das! :)
    Und wenn ich mal Muse habe, versuche ich mich auch nochmal an den Dums, wobei ich die in ihrer Sparsamkeit eigentlich so gar nicht schlecht finde! Bei der Gelegenheit werde ich auch die Länge dann mal etwas kürzen
    Aber sagt mir bitte Eure Meinung zum aktuellen Stand des zweiten Versuchs

    Danke im Voraus

    Gruß
    Tom
     
  20. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    5.127
    5127
    Ja das kommt der Sache doch schon näher.
    Gitarre und Vox weniger FX sollten ruhig direkter klingen.
    Drums und Orgel finde ich passend.

    Klasse !!!!
    BLUE-S-MAN
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.