Information ausblenden

Blood Sky - ein weiterer Versuch

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von The Torturer, 29.03.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. The Torturer

    The Torturer Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    09.01.19
    Punkte:
    759
    759
    Hallo zusammen!

    Vorweg: sorry dass ich hier nicht mehr zum Forenleben beitragen kann, aber mein Job lässt das tagsüber und meine Hobbies und ehelichen Verpflichtungen in der Freizeit nicht zu... :D

    Hier also meine neueste Ausscheidung:



    Jetzt schon Danke fürs Feedback!

    The Torturer
     
    The Torturer, 29.03.19
    #1
    Ethersis bedankt sich.
  2. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.386
    14386
    Prinzipiell klingt es ganz OK aber zum Mix werden hier gleich noch mehrere Leute Tipps geben, ;-)
    Der Gitarrensound ist recht spitz. Dafür, dass es ein Instrumental ist, stehen mir die Sologitarren etwas zu weit hinten. Drums könnten für meinen Geschmack auch noch nen tacken lauten, nicht viel nur ein bisserl. Könnte durch weniger Höhen auf den Rythmusgitarren aber auch behoben sein. Außerdem ist wohl alles recht wet. Gerade die Staccato Strings am Anfang gehen da etwas in der Hallsuppe unter. Außerdem verschwinden die fast völlig sobald die Gitarren einsetzten.
    Zum Song an sich: Alles sehr schön gespielt. Der Orgelteil ist auch schön. Als Freund von Orchesterklängen würde ich mir im Song auch noch etwas davon wünschen, ;-)
     
    Ethersis, 29.03.19
    #2
    The Torturer bedankt sich.
  3. The Torturer

    The Torturer Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    09.01.19
    Punkte:
    759
    759
    Dank dir, Ethersis!

    Die Orgelklänge sind eigentlich vor allem im 2. teil des Songs immer vorhanden, nur habe ich die bewusst im Hintergrund belassen, so dass sie eigentlich nur die Leadgitarre ein wenig unterstützen...

    Ich mag eigentlich dieses verwaschene im Sound, da hört man die Fehler nicht so gut... :D
     
    The Torturer, 29.03.19
    #3
  4. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Das Stück an sich gefällt mir gut.
    Man hört aber wieder, dass vieles zu starr am Raster klebt. Die Drum Sounds überzeugen mich nicht wirklich. Hast du dich jetzt schon mal mit dem EZ Drummer auseinandergesetzt?
     
    Kosaken-Kaffee, 30.03.19
    #4
    The Torturer bedankt sich.
  5. The Torturer

    The Torturer Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    09.01.19
    Punkte:
    759
    759
    Auch dir Danke fürs Feedback!

    Mit dem EZ Drummer habe ich mich noch nicht auseinandergesetzt. Liegt auch etwas daran, dass ich schon zu viel Kohle für den Laptop ausgeben musste und ich, wegen Problemen mit dem e-Licenser (böse Zungen behaupten ja, ich sei ein PC-Chaot :D), viel Zeit verbraten habe. Deshalb hatte ich nicht wirklich Lust, mich mit was Neuem zu befassen.

    Ich werde den Song jedenfalls nochmal überarbeiten...
     
    The Torturer, 30.03.19
    #5
  6. The Torturer

    The Torturer Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    09.01.19
    Punkte:
    759
    759
    So, ein bissel was verändert...

     
    The Torturer, 30.03.19
    #6
  7. KarJen

    KarJen

    Registriert seit:
    14.04.15
    Punkte:
    340
    340
    Hi,
    meine Mucke, gefällt mir!
    Finde aber, dass die Drums nicht wirklich dazu passen, weniger der Sound, sondern die doch recht stiefmütterliche Programmierung.
    Zieht sich komplett durch den Song.
    LmG
     
    KarJen, 31.03.19
    #7
    The Torturer bedankt sich.
  8. The Torturer

    The Torturer Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    09.01.19
    Punkte:
    759
    759
    Dank dir, KarJen!

    Ja, meine Drums sind nicht der Burner. Aber sie sind immerhin selbst programmiert. Und da ich mich eher als Musiker denn als Programmierer sehe, ist das ok.

    Ich verfolge mit meiner Mucke keine höheren Ziele und will weder berühmt noch berüchtigt werden. Es macht mir einfach Spass, meine Ideen hörbar zu machen. Wichtig dabei ist mir einzig, dass alles zu 100% selbst gemacht ist. Die Drums sind dabei ein Kompromiss, da ich selber vom Schlagzeugspielen etwa soviel Ahnung habe wie vom Rosenkranz beten. Nämlich keine. :D

    Das heisst jetzt nicht, dass ich keine Kritik bezüglich den Drums vertrage. Das soll nur zum besseren Verständnis beitragen :)

    Was sagt ih zum Rest vom Mix? Kann man das so stehen lassen?
     
    The Torturer, 31.03.19
    #8
    Sascha Franck bedankt sich.
  9. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Der ist noch vergleichsweise leise, aber du kannst ihn sicher so stehen lassen. Die Frage ist halt, zu welchem Aufwand du noch daran schrauben möchtest.
     
    Kosaken-Kaffee, 31.03.19
    #9
    The Torturer bedankt sich.
  10. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.042
    23042
    Top Einstellung, die manch einem mMn gut zu Gesicht stehen würde. Vor allem lernt man auf die Art und Weise auch am allermeisten dazu.

    Zur Musik kann ich leider nicht so viel sagen, ist einfach nicht meine Baustelle, scheint aber zu funktionieren.
     
    Sascha Franck, 31.03.19
    #10
    The Torturer bedankt sich.
  11. georgyj

    georgyj

    Registriert seit:
    10.11.11
    Punkte:
    5.738
    5738
    Die Kick ist etwas zu fett, der Bass nicht wirklich hörbar. Die Snarewirbel klingen schon sehr künstlich und die Gitarren, wie bereits erwähnt zu spitz. Ein Fall für die Mischmaschine.......
     
    georgyj, 31.03.19
    #11
    The Torturer bedankt sich.
  12. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.285
    22285
    Coole Idee. Gefällt mir.


    Ja, der Mix hinkt hinter der Idee aber deutlich hinterher. Wirkt alles sehr lose und dem Schlagzeug fehlt der Mumm. Insgesamt auf der harschen Seite (was vor allem auch am Gitarrensound liegt).

    Ja, Mischmaschine wär's. Gibt esd die Gitarren nur so mit "fertigem" Sound oder liegen DIs vor?
     
    MountainKing, 31.03.19
    #12
    The Torturer bedankt sich.
  13. The Torturer

    The Torturer Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    09.01.19
    Punkte:
    759
    759
    Danke für eure Antworten!

    Die Kick ist in der Tat etwas zu fett. Den Gitarrensound habe ich absichtlich etwas spitz gemacht, dabei aber wohl etwas übers Ziel hinausgeschossen :rolleyes:

    Ich bin ein schlechter Bass-Spieler, von daher ist es nicht schlimm dass man den nicht hört :D

    Ja, ich hätte DI Spuren. Wenn ich das aber in die Mischmaschine stelle, merken alle wie unsauber das Ganze gespielt ist...

    ...ich überlegs mir.
     
    The Torturer, 31.03.19
    #13
  14. georgyj

    georgyj

    Registriert seit:
    10.11.11
    Punkte:
    5.738
    5738
    Völlig egal. Bist ja kein Profi, du kannst nur gewinnen. Vielleicht tut sich ja jemand die Arbeit an und "biegt dich gerade". :D
     
    georgyj, 01.04.19
    #14
    The Torturer bedankt sich.
  15. The Torturer

    The Torturer Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    09.01.19
    Punkte:
    759
    759
    Aber wenn's dann heisst, "kein Wunder kriegst du den Mix nicht hin wenn du so schlecht spielst", bin ich dann zu Tode betrübt... :D

    Aber wie gesagt, vielleicht mach ich das ja mal...

    Die Audio-Spuren sind klar, als mp3 oder wav exportieren, aber wie ist das mit den Midi-Dateien? Same Procedure nehme ich an?
     
    The Torturer, 01.04.19
    #15
  16. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Dann musst du sagen: "Das ist Kunst, das muss so."
     
    Kosaken-Kaffee, 01.04.19
    #16
    The Torturer bedankt sich.
  17. georgyj

    georgyj

    Registriert seit:
    10.11.11
    Punkte:
    5.738
    5738
    Lieber Wav als MP3. Midi ist Midi ist Midi und bleibt Midi. Wenn du magst, kann ich ja mal den Bass probieren. Klänge ungefähr so (jetzt natürlich doppelt und schlampig):
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.19
    georgyj, 01.04.19
    #17
  18. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.042
    23042
    Ich hatte schon ein paar Mal die Gelegenheit, in Spuren reinzuhorchen, die es dann auf mega-erfolgreiche Produktionen geschafft haben (über sowas stolpert man ja hier und da auch mal im Netz). Gerade bei den Klassikern aus der Richtung Motown und Konsorten glaubt man manchmal gar nicht, wie grützig da die Einzelspuren klingen. Aber zusammen groovt's dann eben so richtig. Gibt natürlich auch so'n paar Helden, da klingen die in einem Rutsch (und womöglich noch per First Take geschossenen) durchgespielten Spuren fast wie programmiert bzw. quantisiert (was sie aber eindeutig nicht sind). Aber das ist dann mMn irgendwie nicht die Messlatte, die man anlegen sollte, denn dann kann man's als Normalsterblicher auch gleich bleiben lassen.

    Audio lieber nicht als MP3 exportieren, denn je nach Wandlung ergeben sich da kleine zusätzliche "Luftstellen" am Anfang. Muss nicht dramatisch sein, kann aber auch mal Sachen aus der Time und erst recht aus der Phase werfen. In Zeiten von DSL und freien Hostern a la Wetransfer sollte man schon ein unkomprimiertes Format benutzen. Wichtig ist, dass alle Spuren vorne am selben Punkt anfangen, sonst gibt's Timingirritationen (vorsichtig ausgedrückt). Nach hinten kann man abschneiden, wenn danach nix mehr kommt.
    Für MIDI muss man das am besten mal im eigenen Sequenzer testen, ob alles rund läuft. In Logic muss man bspw. nach wie vor alle Parts vor'm Export zusammenkleben, sonst wird das ein ganz wirres MIDI-File. Und manchmal muss ein Event (der Einfachheit halber eben eine Note) ganz am Anfang des Files sein, ansonsten exportieren einige Sequenzer erst ab dem ersten Event, was auch wieder für Verwirrung sorgt, weil man erst einmal gucken muss, wo das hingehört.
    Achja, wenn die Nummer mit einheitlichem Tempo aufgenommen wurde, ist es für den Mixer einfacher, dieses gleich zu wissen.
     
    Sascha Franck, 01.04.19
    #18
  19. The Torturer

    The Torturer Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    09.01.19
    Punkte:
    759
    759
    Guter Tipp, Danke! :D

    @georgyi

    Ich hör mir das zu hause mal an, hier kann ich grad nicht. Danke für dein Angebot!

    @Sascha Franck

    Das beruhigt mich jetzt doch ein wenig :) Und Danke für die Tipps!
     
    The Torturer, 01.04.19
    #19
  20. The Torturer

    The Torturer Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    09.01.19
    Punkte:
    759
    759
    Dafür, dass das schlampig sein soll, klingt das schon ziemlich cool. Etwas zu viel Zerre für meinen Geschmack, aber herrlich tief (mein Bass ist im E-Tuning, tiefer schwabbelts nur noch, und nein, ich mag keine anderen Saiten aufziehen :D ).

    Ich würde dein Angebot gerne annehmen, und wenn ich schon dabei bin, meine 100% selfmade-Regel zu brechen, werde ich bei Gelegenheit das Ganze in die Mischmaschine werfen.

    Aber noch eine Frage zu den Midi-Spuren: die Strings und Orgel Parts könnte ich ja als wav exportieren, die Drums theoretisch auch. Gerade bei den Drums ist ja das Mapping unterschiedlich, oder?
     
    The Torturer, 02.04.19
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.