Information ausblenden

Bitte um Hilfe zum Thema Stimmenmorphing?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Jillian Alessa, 11.07.20.

  1. Jillian Alessa

    Jillian Alessa Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    11.07.20
    Punkte:
    3
    Huhu zusammen,

    Ich wurde leider unter anderem mit einer männlichen Stimme "gesegnet", und würde gerne eine Halbwegs normal klingende "Weibliche" Stimme heraus bekommen. Mittlerweile habe ich mehrere Soft und Hardware Lösungen versucht, und bin mit meinem Latein am Ende. Es klingt eher nach Roboter oder nem defekten Mikro, und die Ausgabe "überschlägt??" sich beim normalen reden.
    Es wäre wirklich nett wenn mir jemand helfen könnte, das Problem in den Griff zu bekommen. Ich falle im echten Leben schon extremst auf sobald ich den Mund aufmache. Und würde gern einfach "halbwegs" normal klingen, dass ich nicht andauernd im ingame Voice ( Hobby Gamerin) meine Lebensgeschichte erzählen muss, wieso ich klinge wie ich klinge (bzw heiße wie ich heiße). Es würde mir ein großes Stück Seelenheil geben...

    An Hardware nutze ich momentan: - Roland VT4 (mit USB am PC)
    -Mikro XLR audio-technical AT 2020 (Verbunden mit dem VT4)
    -Soundkarte onboard (Realtek)
    -Pc System (Laptop Alienware Area51m)

    Für möglich Lösungsansätze und Vorschläge möchte ich mich im Vorfeld bedanken.
     
  2. mjmueller

    mjmueller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    3.613
    3613
    Hallo!
    In Echtzeit? Da kenne ich keine Lösung, die nicht merkwürdig klingen würde :schulterzuck:
    Falls nicht Echtzeit, wäre vielleicht Melodyne die beste Möglichkeit.
     
    Jillian Alessa bedankt sich.
  3. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    21.691
    21691
    ne chance hättest du da evtl. mit dem tc helicon voicelive 3
     
    Jillian Alessa und mwa bedanken sich.
  4. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    4.283
    4283
    Hast du eine Stimmprobe, einen gaming Clip oder so?
     
    Jillian Alessa bedankt sich.
  5. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    4.282
    4282
    Mal ganz ohne Spaß, vlt. wäre ein Besuch beim Psychologen ratsamer. Der kann dich mit deinem Problem an einen passenden Facharzt überweisen
     
  6. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    4.283
    4283
    Kann man dir auch empfehlen.
     
    CFR bedankt sich.
  7. CFR

    CFR

    Registriert seit:
    07.03.06
    Punkte:
    4.603
    4603
    Warum gleich mit dem Hammer drauf?
    Vielleicht kennt ja jemand so ein Tool.
     
    Jillian Alessa bedankt sich.
  8. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    21.691
    21691
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.20
    mwa und CFR bedanken sich.
  9. digi

    digi DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.119
    5119
    Ich würde es auch mal mit Helium Versuche machen.

     
    Jillian Alessa bedankt sich.
  10. Noise Inc.

    Noise Inc. Master of Desaster

    Registriert seit:
    12.06.20
    Punkte:
    39
    39
    Mal ganz ohne Spass, vielleicht lässt man das Kommentieren besser sein. Denn sowas ist weder hilfreich noch zeugt es von besonders hoher Sozialkompetenz.
     
    Jillian Alessa, jet2 und CFR bedanken sich.
  11. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    4.282
    4282
    Mal an die drei freundlichen Kritiker.

    Anscheinend liegt hier eine tiefgreifende, psychologische Belastung vor, wegen der tiefen Stimmlage. Will man sowas langfristig und fachgerecht lösen, gibt es da medizinische Möglichkeiten. Damit man diese ausschöpfen kann (ohne dafür zu bezahlen) ist der gang zu einem Psychologen rastsam, der die psychische Belastung dokumentiert und man dann das Problem an der Wurzel anpacken kann.

    Das wäre 1000 mal besser als irgendein Stück Hard- oder Software und langfristig deutlich hilfreicher im Bezug auf die Steigerung der Lebensqualität.
     
    Jillian Alessa und Manoloco bedanken sich.
  12. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    21.691
    21691
    die te hat hier aber nicht um psychologischen rat gebeten, sondern um eine akustische lösung.
    das sollte man respektieren.
     
    Jillian Alessa, mwa und CFR bedanken sich.
  13. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    4.283
    4283
    Oh mein Gott, was eine gequirlte Scheiße... -_-
     
    Jillian Alessa bedankt sich.
  14. CFR

    CFR

    Registriert seit:
    07.03.06
    Punkte:
    4.603
    4603
    Genau.
    Lass doch bitte mal was hören.
    Dann kann man sich besser ein Bild machen.
     
  15. DJTommyM

    DJTommyM

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    20.158
    20158
    Bitte bleibt doch freundlich und habt euch lieb :love:
    Der Ton macht die Musik :nudelholz:

    Zu deiner Frage: Ich weiss net, ob das was hilft, aber wie wäre es mit einem Vocoder?
    Hier kannst doch rumspielen und probieren.
    Viel glück
     
  16. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    2.997
    2997
    magst du ein File von deiner Stimme zeigen?
    teste mal voicemod das ist für solche Onlinegeschichten gemacht. Vielleicht kommst du damit weiter



    yauuuuu der verschwörungstechniker is hier auch am Start mit seinen lit Beiträgen
    loift
     
  17. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    17.768
    17768
    Die Frage ist, ob es von der Stimmfarbe kommt (es gibt schließlich auch Männer mit eher hohen Stimmen) oder tatsächlich von der Stimmlage/höhe. Falls es eher eine tiefe Stimme ist, könnte man es mit Pitch-Shifting mit Formantkorrektur versuchen. So 1-3 Halbtöne nach oben könnten evtl. schon reichen, um das ganze etwas weniger maskulin erscheinen zu lassen.
     
  18. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    17.768
    17768
    Hab das hier gefunden:
    https://www.thomann.de/de/tchelicon_voice_tone_c1.htm
    Das hat einen "gender" Regler. Das Klangbeispiel gefällt mir aber nicht wirklich (offenbar keine oder keine gute Formantkorrektur). Aber ich denke Pitchshifting mit Formantkorrektur is the way to go. Vielleicht mal nach Effektgeräten suchen, die so etwas bieten.
     
  19. BodoH

    BodoH Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    970
    970
    Aufgrund der Aussage würde ich vermuten, dass du als "m" auf die Welt gekommen bist und gern "w" wärst, ist das richtig?
    Ich dachte die Mediziner bekommen das mit Hormonen usw. hin? Oder stehst du erst am Anfang deiner "Umwandlung"?
    Technisch ist mir leider nichts bekannt, was nicht irgendwie seltsam, sprich künstlich klingt.
     
  20. EisRaum

    EisRaum Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.05.18
    Punkte:
    326
    326
    der Synchronsprecher von Bart Simpsons ( der kleine junge) wurde von einer Frau gesprochen
    durch richtiges Stimmtrainig sollte das durchaus möglich sein

    mit dem Mix bekommst du das hin auch hin
    stichwort Formanten leicht nach oben verschieben