beste Tutorials für's Musikmachen

Dieses Thema im Forum "Tutorials" wurde erstellt von Cruba, 04.02.18.

  1. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    11.979
    11979
    Tutorials sind ja nichts anderes als "Unterricht", und auch mit Unterricht bleibt jede Menge Raum, Fehler zu machen. Sehr sehr viele Innovatoren hatten Musikunterricht oder gar Musik studiert. Wer eine Vision hat, dem Bekannten etwas Neues hinzuzufügen, was er gut findet, der wird es machen. Und alle ohne Vision werden zumindest handwerklich durch Unterricht besser.
     
  2. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    24.428
    24428
    OT: Mir fällt zunehmend auf, dass man bei den neuen Libs im Grunde nicht mehr unter 61+ Tasten bleiben kann, mit den ganzen Split-Zones und Artikulationen.

    /OT
     
  3. Cruba

    Cruba Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    20.02.14
    Punkte:
    9.612
    9612
    Naja, Du willst keine Wege, die Andere fanden was zu lösen und favorisierst Videos der absoluten Meister des Genres, die noch mehr Wege fanden noch mehr Sachen zu lösen... hehe... ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.18
    richie bedankt sich.
  4. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    12.732
    12732
    Ich finde die Videos von Venus Theory auf youtube oft extrem spannend. Beispiel:

     
    suboptional bedankt sich.
  5. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    5.847
    5847
    Sie hat eine kleine, große Komposition gemacht, wirklich fundiert erklärt.
    Es sollten viel mehr Frauen zeigen, was sie komponieren und wie sie es machen.
    (@TonyPizza , fändest Du es gut, wenn man ein Video von Dir zeigt und dazu schreibt: "Der Kleine hat was"? )
     
  6. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.216
    26216
    Dem Tony würde sowas nicht nur gefallen, der würde sogar nur deswegen Videos machen !!!!einseinself :D

    Wenn sie nicht auch mit ihrer Präsenz punkten wollen würde, sprich diesen Faktor einkalkuliert, dann könnte sie ja auch die entsprechenden Einstellungen auslassen.

    Und das gilt ja nicht nur für die holde Weiblichkeit, auch Männers tun ditte. ;) Da gibt's ja schon seit Jahren Tutorials auf einem Channel, dessen Namen mir gerade echt nicht einfallen will. Bis vor kurzem ausschließlich einfache Screenrecordings und jetzt hält auch er seine Nase in die Kamera und was war ich überrascht wie er aussieht, vor meinem inneren Auge hatte ich eine ganz andere Vorstellung.
     
  7. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    5.847
    5847
    Stimmt ja auch wieder, ist aber für mich dennoch nicht die feine englische Art.
     
  8. mfx

    mfx Groupie

    Registriert seit:
    23.06.16
    Punkte:
    5.173
    5173
    Finde ich jetzt ein bisschen übertrieben.
    Er hat doch nichts Negatives geschrieben. Das Posten hier im Thread ist doch auch schon ein Zeichen musikalischer Wertschätzung.
    Und ja, sie hat was.

    Also wenn man sich über solche Kleinigkeiten aufregt, macht man sich m.M.n. nur unnötig das Leben schwer.
     
    TonyPizza bedankt sich.
  9. cosmic_tones

    cosmic_tones Gesperrter User

    Registriert seit:
    10.05.05
    Punkte:
    898
    898
    Tutorials find ich ja immer recht trockene Kost . Ich habe mal eine Alternative rausgesucht, ich nenne sie "Ein Tag im SphongleLand" oder wie ein Video vom studio mega mega Interessant ist und das über Studioequipment ..........ein leckerbissen für alle Trancer .

    leider in Englisch



    ohne Untertitle

    und um die sache mal etwas aufzulockern - da wird erklärt , wie das geht ......
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.18
  10. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    27.589
    27589
     
    mwa bedankt sich.
  11. SidV

    SidV

    Registriert seit:
    06.09.14
    Punkte:
    2.570
    2570
    BonesLazy bedankt sich.
  12. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    27.589
    27589
    Hier das Video finde ich sehr sehr geil, viele kleine Details die so nirgends vermittelt werden. Würde sich non Eric auf dieses Format konzentrieren, der channel wäre der knaller
     
    jeffVienna, rkdk, MountainKing und 2 andere bedanken sich.
  13. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    27.589
    27589
  14. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    27.589
    27589
    holy sweet jesus!

     
    muffy und MountainKing bedanken sich.
  15. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    27.589
    27589
    So, möchte wie gehabt keinen extra Thread aufmachen. Hier ganz kurz meine letzte Vocal Processing Chain:



     
    gyn bedankt sich.
  16. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    24.428
    24428
    up to 300+ Audio Tracks pro Song, 660+ GB Material.... oh my omg.
     
  17. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    5.847
    5847
    Auch OT: hab noch nie verstanden, wie man mit weniger als 88 auskommen kann, besonders, wenn man mit Kontakt arbeitet.
     
  18. Voodooboom

    Voodooboom

    Registriert seit:
    16.04.16
    Punkte:
    595
    595
    Sorry. Nur aus Fehlern lernen? Das ist nicht wahr. Lernmechanismen sind weit komplexer und beruhen nicht nur auf Fehlern. Tutorials beruhen eher auf "Lernen durch Erfahrung/Erfolg". Man lässt sich inspirieren und entwickelt auf dieser Grundlage eigenes. Wurde schon immer so gemacht. Alle großen Maler hatten irgendwelche noch größeren Meister.

    Architekten schauen auch in Bücher und entwickeln den Strahlensatz oder Flächenberechnungen nicht jedes mal autonom für sich selbst. Sie schauen in Bücher, lernen es nachzuvollziehen und Punkt.

    Musik machen ist ein Handwerk. Nicht mehr. Und nicht weniger. Da muss nicht ständig und fortlaufend das Rad neu erfunden werden.

    Eine kritische Betrachtung und die Integration von neuen Informationen in vorhandene Wissensstrukturen sorgt automatisch dafür, dass es nicht einfach nur eine Kopie ist und bleibt. Das neue Wissen durch tutorielles lernen bettet sich in vorhandenes Wissen ein und erweitert es um viele neue Aspekte. Man lernt von anderen. Ist doch gut.
     
    mwa bedankt sich.
  19. AndreasB

    AndreasB

    Registriert seit:
    08.11.09
    Punkte:
    1.921
    1921
    Ich dachte immer, dass ich "Autodidakt" bin.....aufgrund der ständigen Suche nach Tutorials im Bereich House & Techno bin ich bisher immer fündig geworden. Ich lerne dadurch, was andere selbst auch gelernt haben und anschl. in ihren Tutorials weiter vermitteln. Ich bin dankbar, dass es diese Möglichkeit gibt.
     
    MountainKing bedankt sich.
  20. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    27.589
    27589
    nice one!

     
    MountainKing bedankt sich.