Information ausblenden

Beim Phonic Firefly 302 USB Line In kaum hörbar!

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von Mikkel, 22.12.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Mikkel

    Mikkel Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    595
    595
    Hallo ich habe ein neues Audio Interface namens Phonic Firefly 302 USB.
    Ich benutze ein Shure SM 7b, welches eine Vorverstärkung von 66 dB braucht. Daher verwende ich noch einen optimal funktionierenden Vorverstärker(Rane MS-1s).
    Über den Preamp ist mein Mikro mit dem RST Line Input verbunden.
    In der Anleitung erhält man nur folgende Infos über diesen Input: "Mit dem Gainregler können sie die Eingangslautstärke regeln. Es handelt sich um ein RST Line Input für alle Geräte mit Line Pegel."
    Ich habe testweise mein vorheriges Audio Interface verwendet und da funktioniert der Line Input einwandfrei. Nur bei dem Gerät ist er akkustisch zu leise.
    Habe das Gerät auch schon über den Versand austauschen lassen, ist aber weiterhin so.
    Der Gain ist komplett aufgedreht und auch das Preamp ist auf +70 dB hochgefahren.
    Man kann die Stimme gerade so wahrnehmen.
    Komischerweise kommt die Pegelanzeige an die 0 dB ran.
    An was kann das liegen?
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.