Information ausblenden

Behringer TD3 Sync Problem

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von equivocal, 26.10.20.

  1. equivocal

    equivocal Themenersteller

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    5.223
    5223
    Heyhey,

    ich habe genau das selbe Problem wie der Herr hier im Video. Kann das noch jemand bestätigen?



    Grüße
     
    equivocal, 26.10.20
    #1
  2. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.905
    51905
    Jede Behringer Firmware suckt. Der Einschaltknopf funktioniert nicht zuverlässig, eigene Erfahrung.
     
    synthpark, 27.10.20
    #2
  3. PastorZaster

    PastorZaster

    Registriert seit:
    30.10.15
    Punkte:
    1.420
    1420
    Meine Behringer RD8 hatte lange Sync-Probleme mit meiner DAW. Seit dem letzten Update der Firmware läuft alles prima.
     
    PastorZaster, 07.11.20
    #3
  4. equivocal

    equivocal Themenersteller

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    5.223
    5223
    Ich habe vorm eröffnen des Threads (26.10) nach einem Update gesucht. Die Firmware war aber aktuell.
     
    equivocal, 07.11.20
    #4
  5. PastorZaster

    PastorZaster

    Registriert seit:
    30.10.15
    Punkte:
    1.420
    1420
    Vielleicht kommt bald ein neues Update für deine TD3. Wenn das häufiger kritisiert wird, ist es gut möglich, dass die bei Behringer schon daran arbeiten. War erst enttäuscht von meiner RD8, jetzt nach einem halben Jahr mit neuer Firmware (und dem Behringer Syntool) läuft alles.
     
    PastorZaster, 08.11.20
    #5
  6. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    15.160
    15160
    Na super, ich dachte derlei wäre Schnee von gestern. Wie lange gibt es die Kiste schon aufm Markt ?
    Bin zwar von manch einem Behringer beeindruckt aber scheinbar sollte man erst zugreifen, wenn alle Kinderkrankheiten erledigt sind.

    Es gibt eine geile bezahlbare Kiste aus Frankreich: Cyclone analogic Bassbott. Der funkt syncron und macht keinen Ärger und klingt für mich 303iger. 320 neu vermute ich den Gebrauchtpreis bei 240. Dann doppelt soviel wie der Behringer Kummerkasten nur ohne Kummer
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.20
    Loftone, 08.11.20
    #6