Information ausblenden

Behringer RD-8 in Cubase Elements 10 einbinden ?

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von Vincent78, 07.11.19.

  1. Vincent78

    Vincent78 Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    07.11.19
    Punkte:
    6
    6
    Hallo ,

    Ich habe mir meine erste Hardware gekauft , eine Behringer RD-8 . Die Drum Maschine funktionert soweit, zumindest im stand Alone betrieb, nun möchte ich sie natürlich auch in Cubase 10 Elements einbinden .

    Nun bin ich absoluter Anfänger was Hardware betrift , also bräuchte ich eine Schritt für Schritt Anleitung wie man das Gerät in Cubase einbinden kann .
     
  2. dudex

    dudex

    Registriert seit:
    27.01.09
    Punkte:
    5.628
    5628
    Geht mMn nur mit der Pro Version. :(
    Zumindest so, dass es Sinn macht.
     
  3. Vincent78

    Vincent78 Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    07.11.19
    Punkte:
    6
    6
    Was sinn macht oder nicht entscheide ich doch lieber selbst , aber danke für die äußerst hilfreiche Antwort ;-)
     
  4. dudex

    dudex

    Registriert seit:
    27.01.09
    Punkte:
    5.628
    5628
    Du darfst gerne versuchen dem einen Sinn zu geben.
    Hier noch die Infos dazu von Steinberg.
    Ich weiss nicht was Elements hat oder nicht, versuche es.
    https://steinberg.help/cubase_pro_a...tions_external_instruments_and_effects_c.html

    Grundsätzlich brauchst du Midi in und Out zu dem Behringer Teil und eine Audioverbindung rein in Cubase von dem Teil.
    Dann kannst du sowohl Midi Signale Aufzeichnen und Aufgezeichnete wieder rausschicken die Audiodaten routest du in CB auf eine Audiospur.

    So funktioniert das schon mal, leider noch nicht in Time. :)

    Dann musst du dich durch die ganzen Einstellungen arbeiten, Behringer Clock auf External, von Cubase muss die Midiclock zum Behringer gesendet werden (da könnte uU die erste Unmöglichkeit auf dich zukommen).
    Zudem wäre es dann auch praktisch wenn Program Change Befehle u.s.w. nach extern gesendet werden können.....

    Ist viel Arbeit Hatte damals lange um meine MC505 und den MS2000 vernünftig einzubinden.

    Da ist noch ein Link wie man dies machen würde, ich vermute aber, dass der dir nicht so viel bringt.
    https://steinberg.help/cubase_pro_a...tions_external_instruments_and_effects_c.html
     
  5. Vincent78

    Vincent78 Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    07.11.19
    Punkte:
    6
    6
    Ohh... hört sich ziemlich umständlich an . Ich werde es morgen trotzdem mal ausprobieren ....... zum glück habe ich 30 Tage Rückgaberecht :) Danke .
     
  6. dudex

    dudex

    Registriert seit:
    27.01.09
    Punkte:
    5.628
    5628
    Gerne
     
  7. emu2009

    emu2009

    Registriert seit:
    29.06.10
    Punkte:
    838
    838
    Schau´ doch mal bei youtube - da gibt´s jede Menge Tutorials, wie man´s machen muss, z.B. hier (Teil 1 von 4).

    Was davon in Elements geht oder nicht, wirst Du dann recht schnell feststellen.
     
    clemenserwe bedankt sich.
  8. Vincent78

    Vincent78 Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    07.11.19
    Punkte:
    6
    6
    Hi , nichts davon scheint für Elements anwendbar zu sein . Es kommt kein Signal in Cubase an .

    Kurze Beschreibung : Die RD-8 ( Mono) ist an mein Steinberg UR242 angeschlossen , an Eingang 3 , in Cubase habe ich unter Audioverbindungen ein Mono Bus hinzugefügt . Dann füge ich eine Midi-Spur hinzu und wähle RD-8 aus . Im RD-8 selbst habe ich unter "Sync" USB (Midi) ausgewählt . Aber es wird nichts abgespielt ... bzw.solange Cubase an ist läuft die RD-8 überhaupt nicht . In der Midi Spur habe ich alle 16 Kanäle ausprobiert , bringt auch nichts . Das erwähne ich nur, weil ich den Tipp bekommen hatte Kanal 10 auszuwählen.

    Jemand noch eine Idee ?
     
  9. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    33.486
    33486
    Ich würde im ersten Schritt nur die Midi-Verbindung einrichten. Also Kopfhörer in die RD-8 und solange an Cubase und RD-8 rumspielen, bis die Midibefehle korrekt ankommen und abgespielt werden.
    Dann kann man im zweiten Schritt die Audioverbindung einrichten.
     
  10. Vincent78

    Vincent78 Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    07.11.19
    Punkte:
    6
    6
    Habe es mittlerweile hinbekommen :) Sehr schönes Gerät , die RD-8 von Behringer, das sehr viel Spass macht. Vielen dank an alle.