Information ausblenden

Bass mit Massive von NI

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von Carry_White, 13.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Carry_White

    Carry_White Themenersteller

    Registriert seit:
    13.11.08
    Punkte:
    6
    6
    High Musicians,

    ich hab folgende kleine Frage: Ich benutz Massive von NativeInstruments als VST-Plugin in Cubase. Ich hab einen wunderschönen bass erstellt, unverzerrt und voll. Doch leider ist er furchbar leise, obwohl das Signal fast übersteuert. Wenn ich lauter drehe wird das Signal übersteuert und alles verzerrt. Wie kann kann ich den Bass hörbar machen ohne zu übersteuern ?

    Im Anhang ist ein Screenshot mit meinen Einstellungen
     

    Anhänge:

    Carry_White, 13.11.08
    #1
  2. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Kauf Dir mal Boxen, die die tiefen Frequenzen anständig übertragen.
    Offenbar bringen die tiefen Frequenzen den Pegel zum übersteuern.
    Deine Boxen sind aber so klein, dass sie diese tiefen Frequenzen nicht darstellen können.
    Ausserdem ist die Filter-Resonanz voll aufgedreht.

    Drehe den Regler für CUTOFF im Urzeigersinn.
    Drehe den Regler für RESONANCE gegen den Uhrzeigersinn.

    [​IMG]
     
    HipHopMacher, 14.11.08
    #2
  3. Carry_White

    Carry_White Themenersteller

    Registriert seit:
    13.11.08
    Punkte:
    6
    6
    Thx für diesen Tipp. Ich musste etwas suchen um die richtige Einstellung zu finden, doch ich hab den Sound tatsächlich lauter bekommen.

    Beim rumprobieren ist mir aufgefallen, dass Massive die Töne auch unterschiedlich laut anspielt.
    Der selbe Ton wird bei gleicher Anschlagstärke auf meinem Midi-Keyboard unterschiedlich laut ausgegeben ... mal etwas lauter, mal leiser ...

    Hat jemand eine Idee, woran das liegt & wie ich dieses Problem beheben könnte ?
     
    Carry_White, 14.11.08
    #3
  4. Carry_White

    Carry_White Themenersteller

    Registriert seit:
    13.11.08
    Punkte:
    6
    6
    Ah, ich habs schaaon selber rausgefunden:

    Es lag daran dass ich bei Voicing "Polyphone" aktiviert hatte. Jetzt ist "Monophon" aktiviert und alle Töne sind gleich laut :)
     
    Carry_White, 14.11.08
    #4
  5. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.013
    6013
    Du kannst auch einen zweiten Osc mit den gleichen Einstellungen wie deinen ersten Osc doch um 12 Halbtonschritte gepitched. Diesen dann leise bis fast unhörbar dem ersten Osc beimischen.
     
    richie, 14.11.08
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.