Information ausblenden

Ballade: The Fall (gesungen von Tricia)

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von stoman, 23.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Moin zusammen!

    Zur Abwechslung mal ein Stück, das nicht von Mimmo gesungen wird. :)

    Bevor ich's kaputt optimiere, hätte ich mal gerne von Euch gewusst, ob Euch in diesem Stück, das momentan nur aus Klavier und Gesang besteht, noch etwas fehlt. Muss da Eurer Meinung nach ein orchestrales Arrangement hinzu?

    Hinweis: Gesang und Klavier müssen hier und da noch ein bisschen besser aufeinander abgestimmt werden, da das Stück in einem variablen Tempo läuft.

    The Fall - draft 5

    Ciao,
    Steffen
     
    stoman, 23.08.08
    #1
  2. McCoy

    McCoy

    Registriert seit:
    15.04.07
    Punkte:
    2.438
    2438

    Moin Steffen:)

    Wieder eine sehr schöne Stimme die du da eingefangen hast.

    Ja, Streicher sollten noch dazukommen (meine Meinung).
    Und zwar:
    Violine
    Celli
    gestrichener Kontrabass (hintergründige Lautstärke)

    Auf der Stimme das Delay (?) kann noch dezenter (kommt zu hart durch).

    Gruß + schönes Wochenende

    Jörg :)
     
    McCoy, 23.08.08
    #2
  3. bootsy

    bootsy

    Registriert seit:
    01.11.06
    Punkte:
    1.860
    1860
    Ich find irgendwie beissen sich Piano und Stimme stellenweise :schulterzuck:
    Würde auch noch mehr draus machen mit kleinem Streicherarrangement. Klasse Song!
     
    bootsy, 23.08.08
    #3
  4. malt30

    malt30

    Registriert seit:
    09.03.08
    Punkte:
    8.158
    8158
    Sehr schönes Liedchen. In meinem Kopforchester hat da aber kein großes Streichorchester mitgespielt, sondern eher ein Trio (Violine, Cello, evtl. 2 Celli) die keinen Teppich gelegt haben, sondern kleine ineinander übergehende melodiöse parts. Da Klavier und Gesang meist zugleich tätig sind, haben diese Streicher die Übergänge geschaffen, damit man zwischen den Parts nicht ins Loch fällt.
    Oder so.
    Die Effekte auf der Stimme würde ich stark reduzieren. Kein delay/Echo (?) kein gate (?), keine Ahnung was da alles drin ist, klingt irgendwie nicht natürlich. Wäre doch schade um die schöne Stimme...

    Grüße
    malt
     
    malt30, 23.08.08
    #4
  5. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.136
    22136
    Anfangs dachte ich: ohje, iss das schwülstig!


    Aber dann (ich hab's weiter angehört und nicht bereut) .... wirklich klasse das Stück!

    Ein klein wenig Gänsehaut hat's auch geliefert!

    Wirklich sehr emotional und tief!

    Einfach gut!
     
    MountainKing, 23.08.08
    #5
  6. profhoell

    profhoell

    Registriert seit:
    16.07.03
    Punkte:
    13.731
    13731
    Jupp...ansonsten würde ich sagen das keinerlei weitere Elemente von Nöten wären , klar könnte man noch Streicher , Bläser und Percussionisten einbauen , aber das Stück könnte auch ohne alldies stehen wenn beides im richtigen Lautstärke Verhältnis sein würde , ist aber Geschmacksache.
    Wie gesagt , mir würde es auch , ohne Bombast , gefallen.

    MfG Chris
     
    profhoell, 23.08.08
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.