Information ausblenden

Axe FX- FX Loop

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von painkiller, 10.07.20.

  1. painkiller

    painkiller Themenersteller Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    27.11.08
    Punkte:
    591
    591
    Hallo Leute

    Könnt ihr mir helfen ..
    Ich möchte ein paar Effekte meines Axe FX in den FX loop meines Amps einspeisen ..
    Ich habe die Kabel verbunden ..Input 2 und Output 2 mit meinem FX Loop am Amp sowie in Axe Edit ein FX-Loop ans Ende der Kette gestellt aber es kommt kein Ton raus :-(

    Kann mir jemand bitte helfen !

    Danke euch
     
  2. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    20.803
    20803
    Ich glaube, dass der Anteil an Axe FX Usern hier nicht wirklich sonderlich hoch ist... könnte gut sein, dass du der Einzige bist.
     
  3. Rod

    Rod

    Registriert seit:
    12.02.03
    Punkte:
    352
    352
    Habe auch kein Axe FX aber man kann das ja systematisch durchgehen.

    Bei deiner Verkabelung musst du die Gitarre in den Gitarrenverstärker stecken und nicht ins AxeFx. Das hast du vermutlich gemacht? So würdest du das axefx im loop haben um reverb, delay oder ähnliches zu nutzen. dafür würde ich ganz simpel input/output 1 mit send/return vom amp verkabeln. dann musst du auch keinen loop im axefx erzeugen.

    Wenn du die Gitarre aber ins AxeFx steckst müsstest du anders verkabeln. dann würdest du in die signalkette vom axefx den Preamp von deinem amp einbinden und kannst komplexere signalketten erzeugen bzw. eben auch effekte vom axefx nutzen, die vor dem amp mehr sinn machen.

    Signalfluss wäre:

    Git in Input 1 - Output 2 in den Input vom Amp - amp fx send in Input 2 - Output 1 in den amp fx return.

    dafür dann im axefx den loop setzen der dann quasi der preamp deines verstärkers ist.

    welche variante hast du denn vor?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.20