Information ausblenden

Ave Serum

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von Turquoise, 26.09.21.

  1. Turquoise

    Turquoise Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    11.957
    11957
    _______________________________________________


    Ave Serum


    was mache ich hier
    was mache ich hier
    alles ist ruhig
    der Mond über den Feldern
    und all die Kleinen warten
    auf das Ende der Welt

    macht ein böser Fliegenbube Jagd auf Karnickel
    hat die halbe Welt durch Angst und Märchen am Wickel
    seine Katastrophen sind nur Franchise-Artikel

    Blut und Kern
    es folgt ihm gern
    dem Zebu-Herrn
    und ruft wie in Verzückung
    verklärt aus der Bedrückung

    Ave Serum
    Ave Serum
    meine Währung

    was mache ich hier
    was mache ich hier
    alles ist still
    der Mond über den Inseln
    und all die Großen warten
    dass das Fluid gerinnt

    macht ein böser Fliegenbube Jagd auf Karnickel
    hat die halbe Welt durch Angst und Märchen am Wickel
    seine Katastrophen sind nur Franchise-Artikel

    Stumpf und Stiel
    der Vorhang fiel
    ein Meisterspiel
    es ruft wie in Verzückung
    verklärt aus der Bedrückung

    Ave Serum
    Ave Serum
    meine Währung

    _______________________________________________
     
    Turquoise, 26.09.21
    #1
  2. Turquoise

    Turquoise Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    11.957
    11957
    Als Mozart-"Fan" hatte ich bis Anfang 2020 queerdurch eigentlich sehr viel von ihm gehört. Aber nicht das Requiem. Davor (abgesehen von Lacrimosa und Dies Irae) scheute ich immer zurück. Im Februar 2020 hatte ich dann zufällig als einzige CD eine im Auto, die auch das Introitus und das Kyrie enthielt. Zum ersten mal - nach einem Requiem-Live-Konzert vor vielen Jahren, hörte ich diese Kompositionen . . . und fortan über Wochen nichts anderes mehr. Einerseits schien mir darin meine alte Frage beantwortet, wohin Mozarts Musik gegangen wäre, wenn er länger gelebt hätte. Das Requiem hätte der Beginn eine neuen Schaffensperiode sein können, weil es musikalisch anders ist, schlichter, weniger verspielt, dafür schneller zum Kern kommend, als das, was er früher gemacht hat. Es schlug mehr einen Bogen zu Bach und Barock.

    Zum anderen hing Corona sehr unheilschwanger am Horizont, um sich dann ab Ende März vollends über alles zu ergießen. Irgendwie schien mir das Requiem der Soundtrack zur Zeit zu sein. Ich bestellte mir das gesamte Requiem auf CD und war überrascht, dass darauf - was ich bei der Bestellung gar nicht gesehen hatte - noch ein zweites geistliches Werk Mozarts enthalten war, die Krönungsmesse (KV 317). Wegen der englischen Einspielung war der Titel in Englisch gehalten: Coronation Mass. Ich hatte mir also das Requiem bestellt, weil ich es wegen Corona zur Zeit passend fand . . . und bekam eine CD dem Requiem unter einer Überschrift, die das Wort Corona enthielt. Das war wie ein Blitzschlag.

    Mit Ave Serum schließt sich hier für mich ein wenig der Kreis, weil es ein Wortspiel mit Ave Verum ist, ein ebenfalls geistliches Chorwerk (KV 618), das Mozart kurz vor dem Requiem (KV 622) schrieb.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.21
    Turquoise, 27.09.21
    #2
    artname bedankt sich.
  3. Turquoise

    Turquoise Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    11.957
    11957
    Hier ein Demo, in welche Richtung es gehen wird.
     

    Anhänge:

    Turquoise, 27.09.21
    #3
    artname und malles bedanken sich.
  4. malles

    malles

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    6.706
    6706
    ja das ist schon ordentlich tragisch und komisch zu gleich und musikalisch-gesanglich ziemlich anspruchsvoll. Aber wer sind die Kleinen, die aufs Weltenende warten oder was macht ein Fliegenbube, um seinen Namen zu verdienen? Nichts gegen starke Verschlüsselung, denn den neuen Hit von Tocotronic verstehe ich auch erst auf den dritten Blick ansatzweise.
     
    malles, 27.09.21
    #4
  5. Turquoise

    Turquoise Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    11.957
    11957
    Das sind all die, die den Lauf der Dinge nicht beeinflussen können, die alles schicksalhaft über sich ergehen lassen müssen. Das können sehr Arme Leute sein, aber auch Dinge der Natur - Tiere, Pflanzen - die der Übermacht eines durch unersättliche Gier zerstörerischen Willens ausgeliefert sind. Es kann auch das Einfache und Schöne sein, das Natürliche. Es kann die Liebe sein. Es kann die gequälte Kreatur sein.

    Kurz: alles mögliche...
     
    Turquoise, 27.09.21
    #5
    artname und malles bedanken sich.
  6. malles

    malles

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    6.706
    6706
    Also die Ameisen, die Tiere, die untergeordneten Lebewesen. Leider sehe ich das LI auch diesen Gewalten ausgesetzt, ist da keine Hoffnung?
     
    malles, 27.09.21
    #6
  7. Turquoise

    Turquoise Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    11.957
    11957
    Warum "leider" ?
     
    Turquoise, 27.09.21
    #7
  8. malles

    malles

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    6.706
    6706
    Na weil es darüber zu stehen schein, also quasi als eminent. Es handelt sich doch um eine Supervision zum Requiem?
     
    malles, 27.09.21
    #8
  9. Turquoise

    Turquoise Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    11.957
    11957
    Steh grad auf dem Schlauch, was Du damit meinen könntest. :smil451c778a72f62:

    Der Titel - also weder Text noch Musik - sind als direkter Kommentar zur Mozarts Requiem gedacht. Es ist der Versuch, eine bestimmte Stimmung einzufangen, die ich an einem bestimmten Tag hatte. Und klar, die gehört irgendwie auch zu einem großen Ganzen, siehe #2...
     
    Turquoise, 27.09.21
    #9
    artname und malles bedanken sich.
  10. Turquoise

    Turquoise Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    11.957
    11957
    Da ja nun anscheinend alle Interessenten sich zum Text geäußert haben (es war sogar einer mehr, als erwartet), möchte ich noch anmerken, dass ich die Posaune im Demo selbst gespielt habe. Ein oder zwei Mal hatte ich schon versucht, sie in anderen Songs einzusetzen, aber noch nie passte es so gut, wie hier. Es macht mir sehr viel Freude, auf ihr zu experimentieren. Überhaupt ist es nach 27 Jahren Gitarre eine ziemlich erfrischende Sache, noch einmal ein ganz neues Instrument zu lernen. Kann ich nur weiter empfehlen.

    Die Geschichte von mir und der Posaune findet man hier.
     
    Turquoise, 28.09.21
    #10
    artname bedankt sich.
  11. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    17.414
    17414
    Alles ist mit allem verbunden. In unseren höchst eigenen Köpfen. Wenigstens da! ;-)

    Hab deine Geschichten mit Interesse und Sympathie gelesen! ;-)
     
    artname, 28.09.21
    #11
    Turquoise bedankt sich.
  12. Andaraginga

    Andaraginga

    Registriert seit:
    22.09.03
    Punkte:
    5.418
    5418
    ;)
     
    Andaraginga, 28.09.21
    #12
  13. Turquoise

    Turquoise Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    11.957
    11957
    Ach ja, das wäre dann ungefähr der Chorus zu diesem Stück über den neuen Erlösungs-Glauben. ;-)
     

    Anhänge:

    Turquoise, 07.10.21
    #13
  14. nooob

    nooob

    Registriert seit:
    28.09.15
    Punkte:
    1.354
    1354
    Spricht mich total an. Nur die "Kleinen" und die "Großen" fand ich zu platt.
     
    nooob, 07.10.21
    #14
    Turquoise bedankt sich.
  15. Turquoise

    Turquoise Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    11.957
    11957
    Danke für das Feedback.

    Damit werde ich leben müssen. ;-)
     
    Turquoise, 07.10.21
    #15
  16. Turquoise

    Turquoise Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    11.957
    11957
    Nur der Text oder auch die Musik?
     
    Turquoise, 07.10.21
    #16
  17. nooob

    nooob

    Registriert seit:
    28.09.15
    Punkte:
    1.354
    1354
    Beides.
     
    nooob, 07.10.21
    #17
    Turquoise bedankt sich.
  18. malles

    malles

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    6.706
    6706
    Ja, schon fein. Aber wo ist der Climax? Corona ist vorbei und die Totenmesse ist gelesen. Also bittschön mal ein bisschen mehr von der Kostprobe.
     
    malles, 08.10.21
    #18
    Turquoise bedankt sich.