Auswahlbasierte Bearbeitung

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von AlexBo, 27.11.17.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. AlexBo

    AlexBo Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.16
    Punkte:
    228
    228
    Moin zusammen,

    ich stehe irgendwie auf dem Schlauch mit der auswahlbasierten Bearbeitung.
    Also, wenn ich einen Teilbereich einer Spur markiere und dann unter "Funktionen"
    Auswahlbasierte Bearbeitung wähle, öffnet sich zwar das Fenster mit dem A/B Vergleich usw.
    aber ich kann im Dropdown Menü "channel-strip-setting" nur auf Logic interne Effekte zugreifen und nicht auf meine Waves oder Fabfilter Plugins, die ich sonst nutze.
    Wo bin ich denn auf dem falschen Dampfer...? :confused:
    Logix Pro X 10.2.3

    Grüße
    Alex
     
  2. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    29.159
    29159
    Ich glaube, da ist Logic auf dem falschen Dampfer.

    Ich kann das Problem nachvollziehen. Vor Allem ist mir überhaupt nicht klar, aus welcher Preset-Gruppe (Audiospur, Bus, ...?) diese Channelstrip-Presets kommen. Jedenfalls ist die Auswahl unvollständig und Benutzerdeinierte Setting tauchen gar nicht auf.

    Unkomfortabler Workaraund:
    Dummy-Spur aufmachen - Channelstrip-Preset reinladen/Kopieren und in der auswahlbasierten Bearbeitung einsetzen.
     
    AlexBo bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.