Aufnehmen über aux

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von Edced, 09.03.19.

  1. Edced

    Edced Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    677
    677
    Hallo zusammen!

    Nachdem mein großes Mischpult nur noch Krach macht und ich nur noch wenige Eingänge benötige, möchte ich mir einen Kleinmixer zulegen. Jetzt hat der nur einen Stereoausgang, den ich für das Gesamtsignal brauche. Aufnehmen könnte ich über den Aux-Send.
    Ist das eine gute Möglichkeit oder versaue ich damit irgendwas?

    DAnk im Voraus

    Edced
     
  2. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.124
    20124
    natürlich kannst du den aux-send zum aufnehmen verwenden. bei klein mixern sind die aber meist nur post-fader und, wenn du einzelspur aufnehmen willst, brauchst du pro signalquelle einen aux-bus
     
  3. mikroguenni

    mikroguenni

    Registriert seit:
    30.10.06
    Punkte:
    402
    402
    Ein großes Mischpult hat meistens Channel Inserts, die kann man als direct out für Aufnahme nutzen.
     
  4. Edced

    Edced Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    677
    677
    Good News!

    Zum Thema Inserts - das sind bei mir Stereoklinken - wie geh ich da in die externe Soundkarte?

    Dank für eure Antworten!
     
  5. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    1.313
    1313
    z.B. damit:
    https://www.thomann.de/de/cordial_cfy_3_vpp.htm

    Stichwort: Insertkabel
     
  6. Edced

    Edced Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    677
    677
    Schon klar - dann schleife ich die Soundkarte praktisch ein?
     
  7. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    1.313
    1313
    Könntest du eventuell tun. Wahrscheinlich brauchst du aber nur den Ausgang. Das Kabel verhindert, dass der Return im Pult kurzgeschaltet wird.
     
    blackout bedankt sich.
  8. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    6.371
    6371
    Für Einzelsignale sind Pre-Fader-Sends vermutlich die komfortabelste Lösung, da du so eine unabhängige Kontrolle über Monitor- und Aufnahmepegel hast.
    Mit Inserts als Recording-Outs wirst du, wenn du nicht genausoviele Inputs wie am Mischpult genutzte Kanäle hast, vermutlich häufig umstecken müssen, was mich persönlich immer ein wenig abtörnt. Auf der anderen Seite, wenn man Sends benutzt, muss man immer die runterdrehen, die man gerade nicht aufnehmen will, ist also eigentlich nur eine andere Art Nerverei.
    Aber wie gesagt, ich finde das immens praktisch, wenn man direkt am Kanal sowohl Aufnahmepegel wie auch Monitorlautstärke regeln kann. Das Doofe ist nur, dass gerade Kleinmixer heutzutage nur noch selten über Pre-Fader-Sends verfügen (weiß gar nicht, warum das so ist...).
     
  9. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.124
    20124
    magst du uns mal die info geben, was für ein pult du denn hast?
     
    Sascha Franck bedankt sich.
  10. AndiPaulo

    AndiPaulo Außensaiter

    Registriert seit:
    09.02.12
    Punkte:
    12.811
    12811
    Vor dem Problem stand ich auch. (nur ohne kaputten großen Mixer).
    Ich hab mir sowas geholt:
    https://www.qsc.com/live-sound/products/touchmix-mixers/
    Wiegt nix, hat alles was man braucht eingebaut, ist per Smartfone oder Tablet fernsteuerbar und nimmt Einzelspuren auf Stick oder Festplatte auf, ohne Computer.
     
  11. Edced

    Edced Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    677
    677
  12. mikroguenni

    mikroguenni

    Registriert seit:
    30.10.06
    Punkte:
    402
    402
    Bei den insert ist meist Spitze = Send, Ring = Return

    Bei Nutzung als direct out bei den Kabeln Spitze und Ring brücken (damit das Signal nicht unterbrochen wird) und von der Spitze oder Ring oder Brücke aufs Kabel. (hoffe ich hab mich halbwegs verständlich ausgedrückt)

    Das verlinkte cordial Kabel hilft dir nichts.
     
  13. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    6.371
    6371
    D.h., du wilst den Mischer auch als Interface nutzen?
     
  14. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    1.313
    1313
    Das stimmt natürlich, ich war nicht von Kanalinserts ausgegangen, sorry.
    Ich würde dir zum Mackie 802VLZ4 raten, da hättest du einen separaten Stereo Bus (Alt3/4) den du als Record-Bus nutzen kannst.
     
  15. Edced

    Edced Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    677
    677
    Ich gehe mit Gitarrenpreamp und Vocal-Mic direkt in eine externe Soundkarte. Das Mischpult brauche ich eigentlich in erster Linie für mein Keyboard und um Kopfhörer und Monitore geregelt zu bekommen. Wenn das Mixer-Interface halbwegs klingt könnte ich das das Mainsignal vom und zum PC darüberlaufen lassen.

    Vielen Dank für eure Tipps!
     
  16. Edced

    Edced Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    677
    677
    Zum Abschluss:
    Nix USB - ich habe mich für das MAckie entschieden. Hat 2. Ausgang - perfekt :)
    Nochmal Dank an alle!
     
  17. blackout

    blackout Master of Desaster

    Registriert seit:
    08.03.06
    Punkte:
    1.420
    1420
    oder eben den Cinch/RCA Rec Out. Der hängt parallel zum Master Out