Information ausblenden

Aufbau House/Techno Songs ... !?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von oslike, 13.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. oslike

    oslike Themenersteller

    Registriert seit:
    10.01.06
    Punkte:
    59
    59
    Hi Leute,

    wer weiß, was ist der Typische Aufbau eines modernen House/Techno Tracks?


    Ist es ABAB ?



    Grüße
    Ozzie
     
    oslike, 13.09.08
    #1
  2. Woodstock

    Woodstock

    Registriert seit:
    22.07.02
    Punkte:
    1.884
    1884
    Hmm,

    wohl eher ABRACADABRA... ;-)
     
    Woodstock, 13.09.08
    #2
  3. oslike

    oslike Themenersteller

    Registriert seit:
    10.01.06
    Punkte:
    59
    59
    Ja, das sind die Songs in der aus dem orientalischen Kulturkreis. :)
     
    oslike, 13.09.08
    #3
  4. KALTSOUND

    KALTSOUND

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    263
    263
    Na dann vielleicht ABBA - mit "Dancing Queen" hat es funktioniert:)
     
    KALTSOUND, 13.09.08
    #4
  5. oslike

    oslike Themenersteller

    Registriert seit:
    10.01.06
    Punkte:
    59
    59
    Ich merke, der Samstag bringt gute Laune mit ...
     
    oslike, 13.09.08
    #5
  6. x2mirko

    x2mirko

    Registriert seit:
    07.08.07
    Punkte:
    2.496
    2496
    Was bitte meinst du mit ABAB?
    Das kenn ich jetzt höchstens als Kreuzreim :D

    Und den Antworten hier entnehme ich, dass das Verständnisproblem hier nicht nur in meinem Unwissen begründet ist.

    mfg,
    Mirko
     
    x2mirko, 13.09.08
    #6
  7. Machiavelli

    Machiavelli

    Registriert seit:
    07.09.07
    Punkte:
    921
    921


    hör hier mal rein, dann kannste den aufbau selber entnehmen, mit sonem ruhigen teil wo jmd singt kommt es ziemlich gut...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    Machiavelli, 13.09.08
    #7
  8. oslike

    oslike Themenersteller

    Registriert seit:
    10.01.06
    Punkte:
    59
    59
    @x2mirko,

    mit A meine ich Vers
    mit B meine ich Chorus


    @Machiavelli, danke, schaue ich mir jetzt an!
     
    oslike, 13.09.08
    #8
  9. Woodstock

    Woodstock

    Registriert seit:
    22.07.02
    Punkte:
    1.884
    1884
    Hallo,

    ich hab' deine Frage schon verstanden, aber es gibt da kein (!) Allgemeinrezept.

    Das kann man so oder so machen...
     
    Woodstock, 13.09.08
    #9
  10. x2mirko

    x2mirko

    Registriert seit:
    07.08.07
    Punkte:
    2.496
    2496
    Na, da hatte ich wohl mehr in die Frage reininterpretiert als vorhanden war. Wie wärs damit, sich einfach 10 Songs der Richtung, die dir gefällt anzuhören und zu schauen, ob es übereinstimmungen gibt? Wenn nicht, gibts offensichtlich auch kein solches Schema. Und wenn es eins gibt, ist immer noch nicht die Frage geklärt, ob man sich einem solchen Schema unterwerfen sollte.

    mfg,
    Mirko
     
    x2mirko, 13.09.08
    #10
  11. shukone

    shukone

    Registriert seit:
    07.04.05
    Punkte:
    187
    187
    Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, aber ziemlich häufig triff man doch folgendes Schema an:

    - Intro
    - Buildup zu einem kleinen "Vorgeschmack auf den Hauptpart"
    - Break
    - Hauptpart
    - Etwas längerer Break
    - Hauptpart + irgendwas Neues, das das Ganze wieder interessant macht
    - Outro
     
    shukone, 13.09.08
    #11
  12. djofly

    djofly

    Registriert seit:
    12.06.08
    Punkte:
    166
    166
    Wobei ein Club Mix schon wieder ganz anders aussieht. Erstmal ne Minute nur Bassdrum+Perussion mit Bassline als Aufbau für den DJ zum reinmixen, dasgleiche dann noch als Outro. Spannungbogen in der Mitte.
     
    djofly, 15.09.08
    #12
  13. moosi

    moosi

    Registriert seit:
    26.12.07
    Punkte:
    307
    307
    4, 8, 16, 32, 64 T ..... T=Takte. Intro, Strophe, Refrain, Outro ( Allgemeinrezept

    eines Songaufbaus ).
     
    moosi, 16.09.08
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.