Auf USB-Stick aufnehmen?

Dieses Thema im Forum "Mac und Music" wurde erstellt von Muenze, 04.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Muenze

    Muenze Themenersteller

    Registriert seit:
    26.12.05
    Punkte:
    2.857
    2857
    Hallo,
    mir ist es im laufe der Zeit schon zwei mal passiert, dass meine externe Festplatte abgeraucht ist. Da ich immer ein Backup gemacht habe war das jetzt nicht so das Problem, aber trotzdem ...
    Nun habe ich mir überlegt, ob es sinnvoll wäre Das aktuelle Projekt mit USB-Stick aufzunehmen und zu bearbeten / mixen und die Festplatte nur noch als Archiv zu verwenden.
    Ich hab da aber Hardwaretechnisch nicht so die Ahnung.
    Deshalb meine Frage.
    Macht das Sinn? Machen das andere auch? Ist das sicherer als HD? Ist das schnell genug oder vielleicht sogar schneller? Ich könnte dann auch leichter zwischen Mac und Notebook hin und her wechseln.

    Gruß
    Matthias
     
  2. mikesilence

    mikesilence

    Registriert seit:
    16.01.04
    Punkte:
    6.320
    6320
    Macht keinen Sinn, da die (meisten) Sticks nicht schnell genug sind beim Datenschreiben.
     
  3. Muenze

    Muenze Themenersteller

    Registriert seit:
    26.12.05
    Punkte:
    2.857
    2857
    Danke Mikesilence, genau das wollte ich wissen.
     
  4. anthe

    anthe

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    10.683
    10683
  5. anthe

    anthe

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    10.683
    10683
    PS: Es gibt bei ext Platten btw eine gwisse Lernkurve. Abgeraucht heißt in Deinem Fall ?
     
  6. chrk

    chrk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    8.838
    8838
    Zwiespältiges Beispiel. Vom Schreibtempo mit PortableApps fühlt der Corsair sich toll an (Audio hab ich nie probiert), aber auf der 4-GB-Variante ist mir mal mitten in der Arbeit der Controller abgeraucht. Seither nehme ich 1,8"-Festplatten mit ins Büro.
     
  7. Faltac

    Faltac Veteran

    Registriert seit:
    20.12.09
    Punkte:
    20.982
    20982
    Muß es den ein Stick sein?

    Gibts da nicht schnellere Speicherkarten?
     
  8. Muenze

    Muenze Themenersteller

    Registriert seit:
    26.12.05
    Punkte:
    2.857
    2857

    Bei der ersten kamen hin und wieder Fehlermeldungen, dass auf Dateien nicht zugegriffen werden kann oder dass Dateien beschädigt seien. Bei der zweiten ging es plötzlicher los. Die war auch noch nicht sehr alt. Der Rechner hat ewig gebraucht, um die Platte überhaupt zu erkennen und konnte die Dateien zwar noch anzeigen aber nicht mehr lesen. Ich bin mir auch nicht sicher, ob die zweite überhaupt kaputt war, aber ich hatte auch kein Vertrauen mehr in sie.

    Was meinst Du mit Lernkurve?
     
  9. Muenze

    Muenze Themenersteller

    Registriert seit:
    26.12.05
    Punkte:
    2.857
    2857
    Ich weis ja nicht mal welche USB-Version mein Mac hat [​IMG]


    Habs auch im Profiler nicht gefunden

    Es ist ein 27Zoll iMac mit 4x2.7GHz i5 Prozessor und ziemlich genau ein Jahr alt. Also noch 2010 gebaut. Gabs da schon USB 3.0?
     
  10. clemensvill

    clemensvill Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    47.460
    47460
    Mac haben prinzipiell noch kein USB 3.0.


    Clemens
     
  11. Muenze

    Muenze Themenersteller

    Registriert seit:
    26.12.05
    Punkte:
    2.857
    2857
    Na prima, also hat sich das für mich sowieso erledigt. [​IMG]
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.