Information ausblenden

Audioaufnahmen in Logic 5 bearbeiten

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von Hitman, 30.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Hitman

    Hitman Themenersteller

    Registriert seit:
    16.07.05
    Punkte:
    1.970
    1970
    Hallo Homerecording Forum,

    ich habe für eine Hip Hop Cd Produktion, die für den russischen Markt bestimmt ist zu hause sehr viel Arbeit zu erledigen.

    Nun habe mich einmal mit logic 5 eingearbeitet und wollte diesen Workflow auch bei den neuen Produktionen nicht missen.

    Jetzt habe ich ein Problem, ich finde keine detailierten Informationen über
    die Sprachbearbeitung, bzw. das detailierte VERSCHIEBEN und CUTTEN oder dem sauberen bearbeiten von fertig eingesungenen Rapspuren.

    Meine Situation: Habe komplett fertig eingesungene Rapspuren, die auf Intrumentals eingesungen wurden. Teilweise aber halt nicht genaue BPM Angaben. Soll heißen ich muss alles Manuell verschieben. Ist zwar sehr viel Arbeit, aber das geht, weil ich so etwas höre.

    Ein song wurde auf einem fertig produzierten Instrumental gerappt.
    Ich habe bisher immer nur die Möglichkeit gehabt das komplette Vocal zu verschieben.
    Wir nehmen in einem Ingolstädter Kleinstudio auf, wo ich also die Instrumentals nur hin mitnehme und dort nur das fertige Vocal extra mitbekomme.

    sollte ich die Vocals vielleicht extra in Recycle bearbeiten, oder doch melodyne in betracht ziehen? welches Programm ist für sowas am Besten?
    Oder wäre es vielleicht doch mit Logics Slicerfunktionen am besten?
    Was meint Ihr? Wie gehen Produzenten wie Shuko oder Gilmano vor? Ich möchte auf jeden fall universell sein, soll heißen einzelne Parts von den vocals wären am Besten.
    Gruß Hitman
     
    Hitman, 30.08.08
    #1
  2. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.227
    26227
    Hallo!

    Vielleicht bist Du nicht der richtige Mann für den Job. Und womit hast Du dich bisher in Logic beschäftigt, wenn Du schreibst "Nun habe mich einmal mit logic 5 eingearbeitet und wollte diesen Workflow auch bei den neuen Produktionen nicht missen." ?
    Recycle und Slicen für Vocals ist eine super Idee :tatsch:


    Schöne Grüße,

    digital dominion
     
    Signalschwarz, 30.08.08
    #2
  3. makaveli

    makaveli Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.08.08
    Punkte:
    3.290
    3290

    wenn du dich richtig eingearbeitet hättest,hättest du jetzt nich so ein problem!


    gruß makaveli
     
    makaveli, 30.08.08
    #3
  4. schraegparker

    schraegparker

    Registriert seit:
    03.05.08
    Punkte:
    517
    517
    Ich bin nicht sicher, ob ich dich genau verstanden habe.
    Du willst Gesangsspuren ins richtige Timing schieben, dazu musst du sie einfach nur zerschneiden (Schere-Symbol) und mit dem Pfeil-Symbol die entstandenen Parts verschieben, ein weiteres Programm ist unnötig.
    Im Transportfenster (da wo du zB. Play- und Stop-Buttons findest), gibt es ein Fensterchen, in der die Taktart (zB. 4/4) steht, darunter die Zahl stellst du auf "192". Jetzt kannst du mit gedrückter ALT- und gedrückter linker Maustaste den jeweiligen Part sehr feingerastert verschieben.
    "Schneiden" und "verschieben" gehören zu den meistgenutzten Funktionen, daher weiß ich jetzt auch nicht, wie du ohne deren Kenntnis von Workflow sprechen kannst oder liegt da ein Mißverständnis vor und du suchst nach einer Funktion, die das automatisch übernimmt?
    Ich bearbeite keinen Song, dessen bpm-Zahl ich nicht kenne, weil es die Arbeit, gerade wenn man ins Timing schieben muss, unnötig erschwert, es muss doch jemanden geben, den du diesbezüglich fragen kannst, ansonsten lade dir "Tap Tempo" runter.

    Gruß, schraegparker
     
    schraegparker, 30.08.08
    #4
  5. Hitman

    Hitman Themenersteller

    Registriert seit:
    16.07.05
    Punkte:
    1.970
    1970
    Jo also eigentlich funktioniert das mit Scheere usw. aber das eigentliche Problem ist, dass ich die ganz feinen Einstellungen nicht hin bekomme. Soll heißen, das raster muss irgendwie feiner eingestellt werden. Danke für den Tip mit Tap Tempo!
     
    Hitman, 30.08.08
    #5
  6. Hitman

    Hitman Themenersteller

    Registriert seit:
    16.07.05
    Punkte:
    1.970
    1970
    AAAAAAHHH!
    Wie doof. ok danke das mit 192 verschiebt das Raster ja und macht es feiner!
    Danke!
    Tap Tempo lad ich mir trotzdem noch.
     
    Hitman, 30.08.08
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.