Information ausblenden

Audio-CD Kopierschutz/Jitter-Correction?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Suppenhuhn, 05.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Suppenhuhn

    Suppenhuhn Themenersteller

    Registriert seit:
    19.09.04
    Punkte:
    153
    153
    Hallo Leute, wie schon in einem Anderen Threat erwähnt will ich meine CDs,Schallplatten... Archivieren.

    Jetzt bin ich auf der Suche nach nem CD-Ripper der mir keine Knackser oder sonstige Störgeräusche in jeden Driten Titel meiner 200.000 Tracks reinbastelt und ich das am Schluss erst feststelle.

    Was muss ich Zwecks Kopierschutz beachten? (ist das heutzutage überhaupt noch ein Thema bei Audio-CDs?)

    Und wie finde ich raus ob meine CD-Laufwerke Softwareseitig noch ne Jitter-Korrektur benötigen?

    Und gibts da Unterschiede Analogem auslesen und Digitalem-Daten Auslesen??

    Kennt jemand einen geeignetetn Ripper?

    ich weiss viele Fragen, aber hier gibts doch bestimmt ein paar Rip-Profis unter euch :)

    thx
     
  2. Woodstock

    Woodstock

    Registriert seit:
    22.07.02
    Punkte:
    1.884
    1884
  3. DarthFader

    DarthFader

    Registriert seit:
    10.01.05
    Punkte:
    3.230
    3230
    Dem kann ich mich nur anschließen. Nutze ich regelmäßig. Mit Zugriff auf die freedb. Und mit lame werden gleich platzsparende MP3s draus.

    (Ich weiß: Du wolltest was verlustfreies - aber es würde mich ECHT wundern, wenn Du Unterschiede zwischen den WAVs und den 192kBps(VBR) hörst... Ansonsten kann man auch andere Encoder in EAC einbauen.)
     
  4. Omarrodriguez

    Omarrodriguez

    Registriert seit:
    30.08.05
    Punkte:
    101
    101
  5. Suppenhuhn

    Suppenhuhn Themenersteller

    Registriert seit:
    19.09.04
    Punkte:
    153
    153
    Cool danke, werd den mal Ausprobieren.

    Ich war früher auch ein starker Vertreter der Meinung qualitativ hochwertige MP3s sind vom Original nicht mehr zu unterscheiden. Es gibts sicher auch viele Tracks wo der unterschied kaum Hörbar ist, aber eben auch das Gegenteil.
     
  6. Suppenhuhn

    Suppenhuhn Themenersteller

    Registriert seit:
    19.09.04
    Punkte:
    153
    153
    Ich bei mir wie bei EAC beschrieben den ASAPI Treiber installiert, nun sind meine Laufwerke weg.

    Weiss jemand woran das liegt/wie ich den alten Treiber aktiviere??
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.