Audio Assault Git Amps Bulldozer + Dominator im Angebot $5/$25

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von sas, 14.07.17.

  1. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    1.999
    1999
    hier ein neuer Amp von Audio Aussalt, genannt Bulldozer.
    Name scheint Programm, soll wohl eher für die härtere Fraktion sein.

    "Bulldozer puts the raw power of the Metal Gods in your hands"
    https://audio-assault.com/products/bulldozer

    Bis zum 24.07. ist der Amp im Angebot für 5 Dollar, oder wenn man auf Euro umschaltet sind es 4,38 Euro.
    Danach kostet er $49,99 bzw. €43,84.

    Dann gibt es noch den Dominator im Angebot. Auch harte Schiene.
    "Dominator puts the power of the Metal Gods in your hands"
    https://audio-assault.com/products/dominator

    Statt 49,99 jetzt $25,-, in Euro statt 43,84 jetzt 21,92 auch bis zum 24.07..
     
    gyn, Moiterei, Ethersis und eine weitere Person bedanken sich.
  2. Ethersis

    Ethersis

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    1.281
    1281
    Also für´n 5er kann man echt zuschlagen. Sound ist gut.
    Aber was das soll das alle Effekte vor dem Amp reinkommen, Hall und sowas gehört doch in den FX loop, :eek:. Kommt nur kacke bei raus ... :mad: Egal, nutzte ich eh nie aus der Ampsim ...

    Screamer und Doubler sind aber OK.
     
    sas bedankt sich.
  3. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    2.210
    2210
    Wetten dass in zwei bis drei Jahren Plugin Hersteller Dir für jedes heruntergeladene PlugIn 10 Euro überweisen, nur damit Du ihr Produkt herunterlädst.
    Der PlugIn Markt schein ja zur Zeit völlig übersäuert zu sein, anders kann ich mir diese Preispolitik nicht erklären. Sorry... mit solchen Preisen kann doch kein normaler Mensch in einem zivilisierten Land überleben.
     
  4. Ethersis

    Ethersis

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    1.281
    1281
    Stimmt. Ich denke mal um bei Gitarrenplugins nen Fuß auf den Boden zu bekommen muss man schon einiges an Marketing betreiben. Umsonst was rauszugeben hat da natürlich die größte Reichweite wirft aber für den Entwickler überhaupt nichts ab. Das Dingen für nen 5er rauszugeben ist da ne Alternative. Mein erster Eindruck war echt positiv bis auf das ich mir Hall und Mod.-effekte hinter den Ampverzerrer gewünscht hätte.
     
  5. gyn

    gyn

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    677
    677
    Das Teil taugt was! Gut investierter Fünfer! :)
     
  6. MountainKing

    MountainKing Veteran

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    14.254
    14254
    Die Audio Assault Sachen sind insgesamt offenbar nicht schlecht.

    Bei KVR im MArketplace gibt es die Plugins gerade für 50% off im sale. Der Head Crusher ist schon sehr dem Decapitator nachempfunden. 29 USD im Moment.

    http://www.kvraudio.com/marketplace/audio-assault
     
    Moiterei bedankt sich.
  7. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    31
    Punkte:
    20.241
    20241
    Hat den Head Crusher hier jemand? Kann der qualitativ mit dem Decapitator mithalten? Ich wollte mir den Decapitator immer mal kaufen, aber das ganze Soundtoys-Bundle stürzt beim iLok-Lizenz-Freischalten der Testversion immer ab - so ein Unfug.
     
  8. Ethersis

    Ethersis

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    1.281
    1281
    Macht definitiv Spaß das Ding. Angeblich arbeitet Audio Assault auch daran das die Effekte in FX Slot landen können.
    So ist´s aber auch schon nett

    ui ... ich glaub der limiter ist heiß gelaufen ... tausch ich beizeiten mal aus ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.17 um 21:32 Uhr
    MountainKing und gyn bedanken sich.
  9. aground

    aground

    Registriert seit:
    27.08.15
    Punkte:
    1.958
    1958
    Klingt wirklich ganz gut der Bulldozer. Wenn ich morgen Zeit finde, werde ich mal die Dominator- Demo checken.
    Klingt der wirklich so anders, hat den schon jemand getestet?
     
  10. gyn

    gyn

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    677
    677

    Fett, Alter! Da schiebt sich mein Unterkiefer direkt nach vorne! :headbang:
     
    Ethersis bedankt sich.
  11. Ethersis

    Ethersis

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    1.281
    1281
    Ne, aber interessiert mich auch. Berichte bitte mal, :cool:
     
  12. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    1.999
    1999
    Hallo Can,
    schau doch mal hier rein, da gibt es die vorherige HeadCrusher Freeversion noch zum Download.
    https://recording.de/threads/audio-assault-the-punch-bis-10-juli-kostenlos.211518/

    Und in dem YT Video vergleicht Warren Huart den HeadCrusher mit dem Decapitator. Ist allerdings noch nicht die neue überarbeitete Version. Mittlerweile sieht der ja fast wie eine 1:1 Kopie aus.

    Und für die Freunde von Amps der härteren Gangart, weise ich noch mal darauf hin. Bei dem Studiodrive der Beat könnt ihr euch noch den Amp "GrindMachine" runterladen. Auch heftiger das Teil. Bespricht Warren auch in dem Video.

    Ansonsten, ich finde die Sachen von AudioAssault großartig, auch wenn ich bisher nur mit den Free Sachen rumgemacht habe. Durch den "Transient" von denen, habe ich erst diesen Transienten Effekt richtig kennen und schätzen gelernt. Ja, so gut finde ich den.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.17 um 22:08 Uhr
    Can und Ethersis bedanken sich.
  13. lazymarc

    lazymarc

    Registriert seit:
    20.05.10
    Punkte:
    2.515
    2515
    Der Headcrusher ist ne geile Sache aber anders als der Decapitator.
    Ein schlechter oder besser gibt es da nicht, nur ein anders.
    Meine bescheidene Meinung ich hab beide.
     
    Can bedankt sich.
  14. Ethersis

    Ethersis

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    1.281
    1281
    Grind Machine ist auch nicht schlecht. In der Beat-Version gibt´s 3 Amps, in der CM gibt´s 5 und auch mehr Cabs.

    Zum rumspielen auf jedenfall empfehlenswert.
    Insgesamt ist der Bulldozer/Dominator flexibler in der Mikrofonpositionierung und durch die Möglichkeit eigene IRs zu laden.
     
    Moiterei und gyn bedanken sich.
  15. gyn

    gyn

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    677
    677
    Ach da kann man auch noch IR's laden? Hab ich noch gar nicht nach geschaut. Das ist ja toll! Dank dir für den Hinweis!
     
  16. MountainKing

    MountainKing Veteran

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    14.254
    14254
    Ich hab auch mal was Blödes auf dem Bulldozer gespielt. Ist schon ganz nett.

     
    gyn und Ethersis bedanken sich.
  17. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    31
    Punkte:
    20.241
    20241
    Oh, hab's erst überlesen. Danke!! :) Guck ich mir an und probier es aus.
     
  18. Ethersis

    Ethersis

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    1.281
    1281

    Rockt! :bagi:
     
    MountainKing bedankt sich.
  19. aground

    aground

    Registriert seit:
    27.08.15
    Punkte:
    1.958
    1958
    Ziemlich nervig die Dominator Demoversion. Gefühlt alle 30sec. bleibt der Ton weg und es erscheint riesengroß “DEMO“. Na, das geht auch User freundlicher, meine Herren.

    Im Default geht der Dominator Soundmäßig schon etwas aggressiver zur Sache.
    Mit allen nervigen Brizzel und Zizzel Begleitungen. Davon habe ich schon genug andere Plugs die das auch so machen. Habe mich aber auch nur kurz mit dem Dominator auseinander gesetzt, da diese ständigen Unterbrechungen auf'n Sack gehen. Da greif ich lieber zu JST.

    Der Bulldozer klingt dagegen deutlich Cremiger und darf bleiben.:)
     
  20. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    1.999
    1999
    Hallo Can, und natürlich alle anderen auch,

    wenn du NI Reaktor hast, kannst du auch mal das hier probieren und in deine Tests mit einbeziehen.
    https://www.native-instruments.com/de/reaktor-community/reaktor-user-library/entry/show/9535/

    Aus der Reaktor Community hat jemand eine Art Decapitator nachgebaut. Der neue funktioniert nur mit Reaktor 6, weshalb ich den noch nicht ausprobiert habe. Weiß auch nicht, ob der mit dem Player geht, falls keine Vollversion vorhanden. Ansonsten gibt es aber auch eine ältere Version für Reaktor 5. Ob hier der Player geht, keine Ahnung, habe Komplete Ultimate.
    https://www.native-instruments.com/de/reaktor-community/reaktor-user-library/entry/show/7083/

    Nebenbei würde ich mir aber auch mal die anderen Sachen von der "Reaktor User Library" anschauen, also auch außerhalb der Synthis. Scheint spannend zu sein, was man da machen kann. Bisher habe ich mit Reaktor nicht viel anfangen können und mich auch kaum mit beschäftigt.

    Durch einen anderen Thread wurde ich noch auf eine Download Möglichkeit der Audio Assault Free Sachen aufmerksam.
    http://www.vst4free.com/index.php?dev=Audio_Assault&l=0

    Dann muss man sich nicht unbedingt beim Studiodrive der Beat anmelden. Wobei hierbei keinerlei Nachteile oder Kosten entstehen. Und Werbung gibt es von da auch nicht. Dafür aber noch ganz viel andere, evtl. interessante, Software.

    Der Thread ist übrigens auch sonst sehr interessant. Hier dreht es sich um Amps, auch die vom Audio Assault Entwickler. Finde ich sehr spannend und muss da mal dem @Rockatansky für die Aufklärung danken.
    https://recording.de/threads/toneforge-jason-richardson.211900/#post-2471723
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.17 um 17:53 Uhr
    Can bedankt sich.