Information ausblenden

Arturia Keylab MK2: Controllerfunktion nutzen

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von Andi73, 12.02.20 um 13:05 Uhr.

  1. Andi73

    Andi73 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.11.14
    Punkte:
    139
    139
    Hallo,
    ich habe mir kürzlich ein Arturia Keylab 88 MK2 gekauft und bin auch sehr angetan von dem Gerät. Wenn ich damit eines der Hauseigenen VSTs spiele (z.B. "Analog Lab"), dann finde ich es auch ganz super, wie die ganzen Controller-Aufbauten (Fader, Knobs, Buttons) gleich perfekt funktionieren und auch das Display alles korrekt anzeigt.
    Wenn ich andere VSTi aufrufe oder meine DAW, ignorieren sie dieses aber.
    Ich nutze Presonus Studio One als DAW (und Hauptsächlich Native Instruments und Toontrack Instrumente) und dafür kann man ja auch ein Preset aufrufen, Habe ich gemacht. Trotzdem tut sich in der DAW nichts.
    Ich kann in der DAW zwar selber per Hand alles selber einstellen und nach meinen Wünschen Konfigurieren, aber ich finde, es wäre ja schön, wenn ich das nicht müsste (zumal der große Drehregler dazu verwendet werden kann vor und zurückzuscrollen im Lied, was ich absolut Klasse fänd).
    Also kann mir mal jemand vielleicht auf die Sprünge helfen, wie man das wohl hinbekommt? Bzw. wie man der DAW das jetzt beibringt? Die Anleitung sagt mir zwar, wie ich das umstelle, aber nicht weiter, wie in den DAW weiter vorgegangen werden muß.
    Die Hilfe-Seite verlinkt nur auf die DAW-Seite, deren Beschreibung aber auch nur den Standard beschreibt und zudem auch noch veraltet ist.
    Ich wollte mich dort im Forum anmelden, aber da werden zur Anmeldung drei Fragen (in Englisch) zur Musiktheorie gefragt, da weiß ich absolut nicht, was ich da schreiben soll. Woher soll ich wissen, welches das "most famous instrument of moog" ist.. Naja.. Total verrückt solch ein "Anti-Bot-Test".. :(

    Ich freue mich über eure Hilfe!
     
  2. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    1.785
    1785
  3. aground

    aground

    Registriert seit:
    27.08.15
    Punkte:
    3.254
    3254
    "PreSonus ist stolz darauf, die Zusammenarbeit mit Izotope, UJAM, Studio Linked, Arturia , Lexicon, Output und Klanghelm bekannt zu geben"

    Wäre ja sehr merkwürdig, oder?
     
  4. aground

    aground

    Registriert seit:
    27.08.15
    Punkte:
    3.254
    3254
    Vielleicht hilft dir das?

     
  5. Andi73

    Andi73 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.11.14
    Punkte:
    139
    139
    Ich habe ja nachgeforscht. Aber wie das immer so bei diesen Eingaben ist, muß das ja auch genau passen und ich hatte dann dreimal falsch eingegeben, dann erschienen statt zwei Plötzlich drei Fragen und da hatte ich schlichtweg die Schnauze voll :)

    Der Link ist zu Studio One V2 - Aktuell ist V4.. Von daher gehe ich mal davon aus, dass sich da was getan hat (zumal Arturia ja auch sehr hochwertige Geräte herstellt, wie ich finde)

    Nicht wirklich. Wie ich schon geschrieben habe "so herum" habe ich bereits eine Anleitung gefunden. Aber ist halt ein Haufen Arbeit. Das Masterkeyboard hat aber eben auch schon ein eingebautes Setting für die Gängigen DAWs und auch so Aufleger, wie die Buttons dann belegt sind. Das finde ich sehr hilfreich und würde eigentlich viel Arbeit sparen. Das Keyboard hat da z.B. einen Umschalter zwischen den Arturia-Plugins, DAW und User-Settings. Ich würde es halt einfach nur gerne auch so nutzen. Vielleicht auch in der Hoffnung, dass ich das DAW-Setting nicht bei jedem Song neu anlegen muß :)

    Wie gesagt, wenn ich gar keine Lösung finde, würde ich den Support direkt anschreiben oder eben das Mapping aus der DAW heraus vornehmen.
     
    aground bedankt sich.