Information ausblenden

Artrock / Neo-Prog

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von FrauHolle, 14.09.21.

  1. FrauHolle

    FrauHolle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.12
    Punkte:
    306
    306
    Das nächste Album wird wieder unter Creative Commons Lizenz stehen (kostenloser Download für private Nutzung). Es wird ein Doppelalbum sein, wovon der zweite Teil frühestens im nächsten Jahr erscheinen wird.

    Das Mastering ist fertig und kurz vor dem Release möchte ich mal um Feedback bitten.



    Vielen Dank im Voraus!
     

    Anhänge:

    FrauHolle, 14.09.21
    #1
  2. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    18.406
    18406
    mp3 geht nicht.
     
    Graham, 14.09.21
    #2
  3. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    20.984
    20984
    Schöne Songidee.
    Ich finde den Mix extrem schwach und dünn. Die einzelnen Instrumente brauchen im Mix noch viel Liebe. Da würde ich unbedingt nochmal ran.
     
    leary, 14.09.21
    #3
  4. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    58.004
    58004
    wie konntest du das anhören? :-D

    Link is down
     
    holgi, 14.09.21
    #4
  5. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    3.505
    3505
    Hat nicht funktioniert.
    Man kann aber mit rechter Maustaste die Linkadresse kopieren und oben in den Browser einfügen dann spielt es.
     
    Eiermann, 14.09.21
    #5
    holgi bedankt sich.
  6. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    20.984
    20984
    Bei mir wird der Song ganz normal abgespielt. Ich habe allerdings auch ein nanoelektronisches Transmittergerät ;)
     
    leary, 14.09.21
    #6
  7. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    18.406
    18406
    Bei Dir gehts?! :mad:

    :(




    Vielleicht hört man den Artrock nur, wenn man artig war? o_O
     
    Graham, 14.09.21
    #7
  8. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    58.004
    58004
    cool, danke
     
    holgi, 14.09.21
    #8
  9. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    58.004
    58004
    @FrauHolle

    was hören wir denn hier? echte Instrumente dabei? mich interessiert das immer sehr

    ich höre den Song und schreibe was ich mir spontan dabei denke:

    Drums sind sehr räumlich und dominieren, die Synths sind ebenfalls weit vorne mit dabei, einen Bass kann ich (noch) nicht heraushören, die Zerr-Gitarren nun wieder klingen sehr unecht und viel zu dezent/leise.

    jetzt meine ich den Bass zu hören, wenn er das ist, was ich mir vorstellen kann, dann fehlen ihm Höhen damit ich ihn besser ausmachen kann, Plek-Geräusche und so....bissel anzerren wäre sicher hilfreich

    Dein Song wird von den Synth dominiert, das ist auf Dauer ein bissel wenig finde ich, wenn du diese im Mix von Zeit zu Zeit etwas nach hinten verschiebst, also leiser/dezenter machst, kann der Rest besser zur Geltung kommen, das täte der Dynamik auch gut.

    Ist das eine echte Clean-Guitar?
     
    holgi, 14.09.21
    #9
  10. FrauHolle

    FrauHolle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.12
    Punkte:
    306
    306
    Worauf habt ihr gehört? Auf HiFi-Boxen? Auf meinen Abhören (ADAM P11-A, AKG K812 und Sennheiser HD-800) klingt das im Vergleich zu Referenz-Tracks absolut nicht dünn (und "extrem" schon gar nicht). Im Gegenteil. Wenn etwas sofort auffällt, dann ist es die Bass-Klampfe, die steht nämlich ganz vorne.

    Die Gitarren klingen jedoch nicht so "laut" wie man es von anderen Produktionen gewohnt ist. Das kann ich hier auch bestätigen. Dennoch stehen sie In der Tiefenstaffelung kurz hinter der Bass-Klampfe - also auch ziemlich weit vorne. Alles andere (Synths) kommen dahinter.

    PS: Habe die MP3 jetzt auch auf den Recording-Server gestellt.
     
    FrauHolle, 14.09.21
    #10
  11. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    55.733
    55733
    Also ich muss meinen Kollegen bis jetzt uneingeschränkt recht geben, das die Mischung noch erheblich Luft nach oben hat.

    Das was mir am ersten auffiel war, das die Snare zum Einen sehr laut gemischt ist und zum anderen für mich zu transient.
    Das lenkt mich von der Musik ab.

    Bass ist nicht wirklich kontouriert und die Zerrgitten wären mir zu leise im Mix.
    Man hat das Gefühl lauter drehen zu wollen um mehr zu hören, aber dann kommen die "zu lauten" Anteile noch lauter an.
    Was ein Zeichen für nicht ausgewogenes Levelling ist.

    Ich würde es nochmals mischen (lassen).
     
    LM18, 14.09.21
    #11
    RawberrY bedankt sich.
  12. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    18.406
    18406
    und zwar nicht vom Keyboarder. :D


    Ich mag ja sowas, aber die Synths sind schon arg..


    soft

     
    Graham, 14.09.21
    #12
  13. FrauHolle

    FrauHolle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.12
    Punkte:
    306
    306
    Ich habe den Mix jetzt optimiert, der Bass musste aus diversen Gründen jedoch so bleiben.

    Bitte prüft nochmal, ob es so OK ist. Auch hinsichtlich der Transienten bei der Snare - die fand ich schon von Anfang an schwierig in den Griff zu kriegen.

    Vielen Dank! :)

    (Die MP3 funktioniert bei mir einwandfrei - hier auf der Website aber nicht. Kommt das hier häufiger vor?)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 15.09.21
    FrauHolle, 15.09.21
    #13
  14. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    30.394
    30394
    Etwas besser aber immer noch nicht ok. Die Gitarren gehen immer noch im allgemeinen unteren Mittenmatsch, zu dem sie auch nicht unwesentlich beitragen dürften, unter. Snare und Synth stechen raus.
    Für mich klingt es, als wäre die Drumsumme nicht vernünftig bearbeitet. Die Drums fallen auseinander mit einer zu lauten Snare. Den Snaresound an sich kann man ja so machen. Aber dann muss es eine Einheit bilden und auf dem Drumbus abgeschliffen werden. Immerhin die Toms stechen auch raus. Dafür kacken Bassdrum und Becken ab.

    Dein Problem ist der Bass- und untere Mittenbereich. Da würde ich durch alle Instrumente mal aufräumen und Platz schaffen. Erst wenn das der Fall ist, macht es wirklich Sinn, die Lautstärken und Tiefenstaffelung anzugehen. Da überlagert sich noch zu viel. Deshalb sind Bass und Bassdrum ein unidentifizierbarer Brei und die Gitarren wabern irgendwo herum.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.21
    Entone, 15.09.21
    #14
    Graham bedankt sich.