Information ausblenden

Arpeggiator in Logic

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von NULL, 02.12.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hab da mal eine Frage? Wie nutze ich den in Logic integrierten Arpeggiator? Kann ich damit auch solche Lines hinbekommen wie z.B. mit einem Virus? Ich weiß nur, dass ich den irgendwie im Enviroment verkabeln muß.

    Bitte helft mir, ist sehr wichtig für mich!!! :)
     
    NULL, 02.12.02
    #1
  2. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Ja der Arpeggiator...vergleichbar mit Virus oder Waldorf Geräten ist er leider nicht, da er recht rudimentär funktioniert.
    Aber dennoch..so geht´s

    Öffne das Environment Fenster...erzeuge links im Pull Down Menü (das ist das Menü unter dem MIDI Stecker Symbol und der Toolbox) ein neues Layer mit "erzeugen". Dann klick auf den Namen des Layers der noch "(ohne Namen)" sein sollte und benenne es "Arpegiator " oder wie du willst.
    Dann erzeuge über das Menü "neu" einen Arpeggiator ...wenn Du mit Audioinstrumenten arbeitest erzeuge noch ein neues Audioobjekt.
    für Audioinstrumente geht´s dann so --> selektier das Audio-Objekt und stell links im erscheinenden Menü folgendes ein: bei "Dev" die Soundkarte die Du nutzt, bei "Chan" das Audioinstrument das Du nutzen möchtest (z.B. Instrument 1) Dann verbinde den Arpeggiator per Kabel mit dem Audioobjekt. Jetzt kannst Du durch selektieren des Arpeggiators einstellen wie die Patterns sein sollen, na ja insofern man das so nennen kann den viel kann er leider nicht.

    Um den Arpeggiator jetzt zu nutzen musst Du im Arrangment-Fenster eine neue Spur erzeugen (eine bestehende Spur anklicken und dann ctrl + Enter) . die neu Spur selektieren und Maustaste gedrückt halten. Nun kannst Du auswählen auf welches Objekt die Spur gehen soll. hier wählst Du Dein Arpeggiator Layer aus. jetzt kannst Du links im Menü unter der Toolbox wieder die Arpeggiator-Einstellungen vornehmen wenn Du willst. That´s it..
    Jetzt nur noch bei Audioinstrument 1 ein VST-Instrument reinsetzten, die Arpeggiator Spur selektieren und losspielen.

    Es geht auch anders, aber so ist erstmal am einfachsten.

    Wenn Du nen externen Synthie nutzen willst geht das genauso ..Du musst nur stattd es Audioobjektes ein Standard Instrument erzeugen und dieses Dem Midi-Port zuordnen an dem Dein Synthie hängt.



    :-D
     
    NULL, 03.12.02
    #2
  3. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Mensch...ich danke Dir! Hat funktioniert! Sehr gut ist er wirklich nicht, aber für einfache Lines reicht er.

    Vielen Dank!

    MfG Signalfluss
     
    NULL, 03.12.02
    #3
  4. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    Jau bitte..stet´s zu Diensten....mmhh nächstes mal log ich mich aber vorher ein ;-))
     
    frankye, 03.12.02
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.