Information ausblenden

Argumente UR824 vs. Firestudio 2626

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Illusion, 24.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Illusion

    Illusion Themenersteller

    Registriert seit:
    24.04.09
    Punkte:
    1.494
    1494
    Hallo lieber user!


    Auf einer langen Suche nach einem neuen Interface stieß ich auf das UR824 von Steinberg.
    http://www.thomann.de/de/steinberg_ur824.htm

    Mit 800 Euro ist das für mich eine größere Investition die einiges an Sparmaßnahmen verlangt.

    Jetzt wurde mir ein gebrauchtes Presonus Firestudio 2626 für 380 Euro angeboten.
    http://www.musikhaus-korn.de/de/PreSonus-FireStudio-2626.html


    Ich mache häufiger Mitschnitte von Livekonzerten und möchte auch größere Recordingsessions im Heimstudio realisieren können. USB wäre toll, aber Firewire wäre mit ein bisschen Aufwand auch zu bewerkstelligen.


    Meine Hauptanforderungen sind:

    - 8 Mic-Preamps (wie schätzt ihr die Qualitätsunterschiede bei beiden Geräte ein?)
    - ADAT (bei beiden 2 mal vorhanden)
    - DSP-gestütztes Monitoring (kann jemand die beiden Systeme vergleichen?)
    - gute, stabile Treiber


    Die Frage ist jetzt: Was tun?

    Würdet ihr mir empfehlen bei dem Vorhaben das UR824 zu kaufen zu bleiben? Oder kann das Firestudio da mithalten?




    Danke für eure Beiträge.

    beste Grüße
    Illusion
     
    Illusion, 24.07.12
    #1
  2. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Das stärkste Argument gegen das Steinbergteil ist 420,- Euro stark.
    Ob das DSP-gestützte effektierte Monitoring so viel wert ist, musst Du selber wissen.
     
    tubeless, 25.07.12
    #2
    Illusion bedankt sich.
  3. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.293
    35293
    Das Firestudio ist an sich schon klasse, zumal man auch mittels optionaler Remote das Talkback- und Monitorcontrollerthema erschlagen kann. Allerdings ist das Ding wohl eingestellt und inwieweit und vor allem wie lange es da mit dem Treibersupport weiterlaeuft :schulterzuck:
     
    tomric, 25.07.12
    #3
    Illusion bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.