Information ausblenden

APC 40 oder Push oder beides

Dieses Thema im Forum "Ableton Live" wurde erstellt von MC_Kani, 01.12.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. MC_Kani

    MC_Kani Themenersteller

    Registriert seit:
    27.11.05
    Punkte:
    4.742
    4742
    Hey Leute,

    bin am überlegen mir eine APC40 zu kaufen, hauptsächlich zum DJíng und ab und zu zum produzieren.
    Meine Frage ist jetzt, soll ich lieber auf push warten?
    Was ich ja irgendwie an push vermisse sind die Crossfader!

    Oder könnte man sogar beide zusammen benutzen?


    MFG
     
    MC_Kani, 01.12.12
    #1
  2. lqud

    lqud

    Registriert seit:
    30.12.09
    Punkte:
    1.838
    1838
    Da die Push noch niemand in der Hand hatte kann man da natürlich noch nicht so viel drüber sagen, aber ich mutmaße mal, dass man beide zusammen nutzen kann.
    Wenn Du genug Kohle hast dann kaufen kaufen kaufen - das hält unsere Marktwirtschaft aufrecht ;-)

    Ansonsten würde ich aber eher auf der/die/das Push Ding warten.
     
    lqud, 01.12.12
    #2
  3. MC_Kani

    MC_Kani Themenersteller

    Registriert seit:
    27.11.05
    Punkte:
    4.742
    4742
    Beim Push habe ich aber meine bedenken.
    Dort sind keine Crossfader dran und wirkt für mich eher wie ein Controller zum produzieren und nicht zum auflegen.
     
    MC_Kani, 01.12.12
    #3
  4. bleething

    bleething

    Registriert seit:
    09.06.11
    Punkte:
    298
    298
    Wenn du warten kannst, dann warte doch auf Push. Dann kannst du beide antesten und dich für das Gerät entscheiden, was dir für deine Verwendungszwecke am besten liegt.
     
    bleething, 01.12.12
    #4
  5. teebaum

    teebaum

    Registriert seit:
    19.07.11
    Punkte:
    10.660
    10660
    ich habe einen apc 40 seit es sie gibt, super controller um live arrangements zu machen, mischverhältnisse setzten, aux-wege fahren und manipulationen an den effekten zu machen usw.

    dafür würde ich ihn push wohl vorziehen.

    wenns ums komponieren geht, ist dann wohl push wieder besser.
    du kannst sicher auch beide gleichzeitug benutzen - ich habe z.b. noch ein launchpad parallel dran, um mehr slots direkt anspringen zu können plus ein alter elation controller mit vielen fadern und potis, die funktionieren problemlos zusammen.
     
    teebaum, 01.12.12
    #5
  6. AliceD

    AliceD

    Registriert seit:
    30.12.09
    Punkte:
    359
    359
    Also für reine minimalistische Liveeinsätze bei denen es nur bei Clip-Triggering und Effektmodulierung bleibt, ist der Apc die bessere Wahl denke ich, solange du nicht live irgendwelche drumsequenzen oder noten einspielen willst. Es gibt einfach mehr und flexiblere Regler.

    Zum Crossfader; der Push hat auf der linken Seite einen Touchstrip, bislang wurde er vom Hersteller nur als Pitchbending Tool erwähnt, doch ich denke ein Einsatz als Crossfader wäre nur logisch und wünschenswert.

    Also ich werde mir den Push holen, ich kanns kaum erwarten bis das Teil endlich rauskommt...
     
    AliceD, 04.12.12
    #6
  7. MC_Kani

    MC_Kani Themenersteller

    Registriert seit:
    27.11.05
    Punkte:
    4.742
    4742
    Hab mir jetzt eine APC 40 für 250 euro ersteigert und werde mir dann nochmal überlegen ob der Push dazu kommt!
     
    MC_Kani, 05.12.12
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.